Vorstellung der Klappspaten AG -"Freunde heimischer Bonsai" in Bayern

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1321
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Vorstellung der Klappspaten AG -"Freunde heimischer Bonsai" in Bayern

Beitrag von tokonoma » 02.06.2018, 20:04

Die Klappspaten AG -"Freunde heimischer Bonsai"

Am 23. Oktober 2006 wurde in Werner Gieschlers Garten die Klappspaten AG - Arbeitsgemeinschaft Freunde heimischer Bonsai von 23 anwesenden Bonsaibegeisterten ins Leben gerufen.

Schon seit längerem hatten er und Gerhard Vorderwülbecke die Vision vielversprechendes heimisches Bonsaimaterial gezielt zu fördern und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Bereits Anfang des Jahres führte Werner Gieschler Gespräche mit den sehr aktiven und nicht zu weit entfernten Arbeitskreis Bonsaifreunde-Holledau und dem Bonsaiclub-Salzburg. Mit Gerhard Vorderwülbecke, den Freunden aus der Holledau / Pfaffenhofen an der Ilm und Michael Klement aus Salzburg hat Werner Gieschler ein Kompetenzteam gebildet, das diese Vision unter Zusammenarbeit aller Beteiligten nun verwirklichen will.

Im Rahmen dieser Gemeinschaft, werden einmal im Frühjahr, Sommer und im Herbst abwechselnd bei den 3 beteiligten Gruppen Arbeitstreffen stattfinden. Hierunter befindet sich auch sein eigener AK, die Bonsaifreunde-Alztal. Im Kreise der erfahrensten Mitglieder dieser Arbeitskreise, soll überwiegend mit einheimischen Pflanzen gearbeitet werden, die ein gewisses Potenzial bieten und Ergebnisse sowie Arbeiten auf gutem Niveau ermöglichen.

Je nach Wunsch der Baumbesitzer, wird die geplante Gestaltung mit Arbeitsschritten den Anwesenden kurz erläutert oder im großen Kreis diskutiert. Unentschlossene können sich in der Diskussion von der Gemeinschaft Anregungen holen, aber auch gezielt Personen um Rat fragen. Nicht nur der Besitzer profitiert von dieser Vorgehensweise, auch die anderen Beteiligten gewinnen an Erfahrung und schulen ihr gestalterisches Auge.

Anschließend bearbeitet jeder seinen Baum selbst, kann aber auf Hilfestellung und Beratung der Anweseden zurückgreifen. Hier hat es den Vorteil Arbeitsweisen und Erfahrungen aus verschiedenen AK´s und Regionen kennen zulernen. Ein praktisch unterlegter Wissensaustausch, der allen und nicht zuletzt den Pflanzen zugute kommt. Nach Möglichkeit, sollten immer die selben Pflanzen wieder mitgebracht und Stück für Stück verfeinert und verbessert werden. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen und die Fortschritte zu überwachen. Denn oft wird nach einer guten Erst- oder Umgestaltung die Weiterentwicklung vernachlässigt oder es fehlt die nötige Erfahrung zur anschließenden Verfeinerung. In der Gruppe soll die Zusammenarbeit dies ändern und alle anspornen.

Es wird leider zu häufig mit unvorteilhaften Ausgangsmaterial gearbeitet, das nie oder erst nach jahrzehnten zu einem guten Bonsai reift. Auch passiert mit vielversprechendem Rohmaterial manchmal zu wenig, weil eine gute Eingebung fehlt. „Fertige“ Gestaltungen werden nicht mehr verfeinert oder überarbeitet, worunter die Qualität unser aller Bonsaibestände leidet.

Um hier Abhilfe zu schaffen, mehr voneinander zu lernen und die allgemeine Zusammenarbeit zu fördern haben wir die Klappspaten AG gegründet, wobei die Betonung auf AG also Arbeitsgemeinschaft liegt.

Wir wollen keine Vereinsmeierei sondern arbeiten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nicht umsonst ;-)

Aktuell wechseln sich die Bonsaifreune Alztal und Holledau ab. Salzburg ist leider mit anderen Aktivitäten verhindert. Wir suchen einen 3. AK der den Herbsttreff übernimmt.

Termine werden im Forum veröffentlicht.

Liebe Grüße

Werner & Rainer
Dateianhänge
Klappspatenlogo-Klein.png
Klappspatenlogo-Klein.png (95.66 KiB) 295 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Antworten