Bonsai-Tische

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
Bon-Sai
Beiträge: 216
Registriert: 15.11.2019, 08:33

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Bon-Sai »

wunderschön und super Talent 👌
Benutzeravatar
tokonoma
Freundeskreis
Beiträge: 1679
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von tokonoma »

Jan G. hat geschrieben: 08.06.2020, 18:13 Darum würde ich alles soweit wie möglich vorher fertig machen.
Hi Jan,
wo Du recht hast, d´hast Du recht. Eckenschleifen gefällt mich auch nicht :-)

Ciao
Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de
Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 512
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Marco_H »

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure netten Worte!

@Rainer, nein, bzgl. der Absaugung bin ich noch nicht weitergekommen. :oops:

Die Beine fertige ich gewöhnlich mit der Bandsäge an, ganz kleine mit der Dekupiersäge . Ich fertige mir zuvor eine Schablone aus Pappe an, die übertrage ich dann auf 2 benachbarte Seiten des Kantholzes – auf die zweite davon spiegelverkehrt. Das Aussägen ist dann etwas schwieriger, weil ich den ersten Schnitt nicht komplett machen kann. Also kurz vorher stoppen. Dann die zweite Seite aussägen und schließlich die erste nacharbeiten. Ich mache dir mal Fotos dazu beim nächsten Tisch, dann ist es sicher besser verständlich.

Da die Schnitte relativ grob sind, arbeite ich die Feinheiten mit einem Spindelschleifer heraus. Und alle Teile werden vor der Montage mehrfach mit Schleifpapier geschliffen.

@Stefan, meinst du, ich kann das Beizen der Einzelteile auch vor dem Verleimen durchführen? Das wäre natürlich viel einfacher und gäbe nicht diese hässlichen Flecken, wo die Beize auf Leimreste trifft. Ich habe bisher immer hinterher nach der Montage gebeizt, weil mir das ein älterer Schreiner mal so empfohlen hatte. *schulter zuck*

Ich habe in der Werkstatt noch einen angefangen Tisch stehen, den wollte ich als Preis für die Ausstellung in Heisterberg stiften, so war es mit Heinrich abgesprochen...und dann kam leider Corona. *autsch*
Und ich hatte mich schon so auf mein erstes Sommerfest gefreut!


Ich werde den Tisch hier zeigen, sobald er fertig ist.
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!
Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6677
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von zopf »

Hallo
Zum Schleifen vorher oder nachher;
Wenn man Teile auf Gehrung geschnitten hat und vorher schleift,
rundet man die Kanten leicht ab, auch wenn es sowenig ist
das man ein Haarlineal braucht um es zu erkennen.
Wenn die Teile dann zusammengefügt werden, hat man keine scharfen Kanten
zwischen denen dann der Leim sitzt,
sondern zwei abgerundete "Spitzen" zwischen denen sich dann eine mehr oder weniger sichtbare Leimfuge bildet.
Diese Stellen sind nach der Oberflächenbehandlung, z.B. Beizen gut sichtbar,
da der Leim keine Beize annimmt.
mfG Dieter
cogito ergo pups
Benutzeravatar
Jan G.
Moderator
Beiträge: 226
Registriert: 01.11.2013, 19:47
Wohnort: Wunstorf

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Jan G. »

Moin,
bei dem gezeigten Tisch würde ich die Tischplatte vorher verleimen. Allerdings sollte die eingefälzte Platte noch wegbleiben.
Zum Schleifen würde ich bei brenzligen Stellen immer nen Klotz nehmen. Der lutscht die Ecken nicht so schnell rund. (kein Kork sondern Hartholz als Klotz nehmen und das Schleifpapier scharf um die Ecken falten damit es schön gerade anliegt)
Das wichtigste beim vorher Lackieren ist, die Stellen an denen später geleimt wird nicht mit zu lackieren. Die meisten Weißleime halten auf Lack nicht.

Grüße Jan
Höre dein Jan !
Benutzeravatar
Steki
Freundeskreis
Beiträge: 161
Registriert: 04.09.2019, 12:17

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Steki »

Die Gehrungen würde ich auch vorher verleimen. Oder du machst Schattenfugen.
Wenn du nachher beizt, hast du wie bereits erwähnt die Leimflecken. Auch wenn das Holz später schwindet, siehst du die ungebeizten Stellen.
Wässern( am besten mit leicht warmen Wasser), Zwischenschliff, evtll. nochmal wässern mit Zwischenschliff, dann beizen ( satt auftragen und ggfls. Überschuss in Maserrichtung abwischen.
Dann ohne Zwischenschliff lackieren. Dann Zwischenschliff und wieder lackieren. Wenn nötig oder gewünscht nochmals wiederholen.
Die Leimstellen vorher abkleben!! Nach dem Verleimen sofort mit nassem Tuch oder Schwamm Leimüberschuss wegwischen.
Aber eigentlich leistest du ohnehin schon ein Spitzenergebnis.
Zur CNC: schau mal bei Felder.at rein.
Die haben jetzt eine kleine CNC für Heimwerker. (HNC 14.82)
*daumen_new* Stefan
Benutzeravatar
Volker aus Graz
Beiträge: 397
Registriert: 06.01.2004, 20:24
Wohnort: Südoststeiermark

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Volker aus Graz »

Hi Marco,
echt cooles Zeug, was du uns hier zeigst!
Mich täte dein Maschinenpark auch sehr interessieren! Neben Bandsäge und Kappsäge was noch so?
Danke!
liebe Grüsse!

Volker
Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 568
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von René Niwaki »

Hey Marco,

dein letztes Projekt hast du uns im Februar gezeigt...
Gibt es neue Tische? Oder spannende Projekte, die du uns zeigen möchtest? :-D
Gruß, René :-D

https://www.instagram.com/alphabonsai

💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚
Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 512
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Marco_H »

Hallo Rene,

schön, mal wieder von dir zu hören. Ja, in der Tat. Ich habe auch im Sommer wieder einige Tische gebaut und Neues ausprobiert und bin gerade dabei, eine Zyklon-Absaugung (danke für den Tipp, Dieter!!!) fertig zu installieren. Auch habe ich mir noch einige neue Werkzeuge angeschafft.

@Volker, ich habe deine Frage nicht vergessen und werde gerne demnächst in Wort und Bild antworten, wenn meine kleine Werkstatt mal wieder aufgeräumt und vorzeigbar ist :oops:

Fotos stelle ich in Kürze ein...
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1773
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Hippo »

Da bin ich auch schon sehr gespannt!
Manchmal ist man der Hund und manchmal der Baum.
Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1167
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von hwolf »

Dito!
Soft skills for hard woods.

Guckt mal rein: https://markt.bonsai-fachforum.de/shop/wilder-heinrich/
Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 568
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von René Niwaki »

Marco_H hat geschrieben: 09.11.2020, 12:58 ...und werde gerne demnächst in Wort und Bild antworten, wenn meine kleine Werkstatt mal wieder aufgeräumt und vorzeigbar ist :oops:
Hey Marco,
ich habe Connections zu Tine Wittler! Soll ich sie dir mal vorbei schicken? Die räumt deine Werkstatt im Handumdrehen auf und du kannst dich ganz auf das Fotografieren konzentrieren *ironie*
Gruß, René :-D

https://www.instagram.com/alphabonsai

💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚
Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 512
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Marco_H »

Hallo zusammen,

langsam wird es Zeit für ein Update aus meiner kleinen Werkstatt.
Leider hat es mit dem Aufräumen nicht so ganz funktioniert und auch Tine Wittler schlug gleich beim Anblick meiner Räumlichkeiten die Hände über dem Kopf zusammen und flüchtete, Rene... :lol: *ironie*

Ohne Worte
Ohne Worte
001.jpg (67.75 KiB) 161 mal betrachtet


Dafür habe ich es endlich geschafft, mir eine Absaugung für Schleif- und kleinere Fräs- sowie Sägearbeiten zu bauen und habe mir noch ein Gerät angeschafft, mit dem ich auch per Zeitschaltuhr die Raumluft reinigen kann. Bisher bin ich sehr zufrieden damit.

Absaugung
Absaugung
003.jpg (54.95 KiB) 161 mal betrachtet
Luftfilter
Luftfilter
004.jpg (25.82 KiB) 161 mal betrachtet


Leider stelle ich nun immer mehr fest, dass meine Werkstatt eigentlich viel zu klein ist, ich aber gerne noch so viel mehr Gerätschaften hätte. Nun ja, Not macht erfinderisch und was noch nicht ist, kann ja im Laufe der Zeit noch werden. Also immer eins nach dem anderen. Und außerdem macht es auch Spaß, Probleme mit Kreativität und Improvisation zu lösen, statt mit teuren Maschinen, die ich mir im Moment nicht leisten kann. Zudem lerne ich ständig dazu und sammele Erfahrungen, wenn ich neue Handwerkzeuge ausprobiere, bzw. oftmals auch zunächst daran scheitere.

Hier ein paar Fotos von Maschinen und Werkzeugen, mit denen ich zur Zeit hauptsächlich arbeite. In der Garage habe ich zudem noch eine Kreissäge stehen.

Viele Werkzeuge haben mir liebe Menschen auch einfach so überlassen, als sie erfuhren, dass ich gerne mit Holz arbeite. So halte ich besonders die Werkzeuge meines verstorbenen Onkels, der Schreiner war, ganz besonders in Ehren!

Handwerkzeuge, Stechbeitel, Standbohrmaschine etc.
Handwerkzeuge, Stechbeitel, Standbohrmaschine etc.
005.jpg (87.85 KiB) 161 mal betrachtet
Dekupiersäge
Dekupiersäge
006.jpg (64.42 KiB) 161 mal betrachtet
Oberfräse...
Oberfräse...
007.jpg (53.06 KiB) 161 mal betrachtet
...die ich auch unter meinen...
...die ich auch unter meinen...
008.jpg (48.33 KiB) 161 mal betrachtet
...selbstgebauten Frästisch montieren kann
...selbstgebauten Frästisch montieren kann
009.jpg (42.84 KiB) 161 mal betrachtet
Bandsäge
Bandsäge
010.jpg (39.92 KiB) 161 mal betrachtet
Kappsäge
Kappsäge
011.jpg (52 KiB) 161 mal betrachtet
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!
Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 512
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Marco_H »

Bandschleifer
Bandschleifer
014.jpg (50.08 KiB) 159 mal betrachtet
Exzenter- und Schwingschleifer
Exzenter- und Schwingschleifer
015.jpg (73.15 KiB) 159 mal betrachtet
Hand- und elektrischer Hobel
Hand- und elektrischer Hobel
016.jpg (51.53 KiB) 159 mal betrachtet


So, nun aber zu den neuen Tischen und Tischchen, die ich dieses Jahr gebaut habe. Darunter waren wieder ein etwas größerer, traditioneller Tisch für einen AK-Freund und das Shohin-Pendant für mein Shohin-Regal. Erstmals habe ich auch versucht, einen kleinen runden Tisch zu bauen.


017.JPG
017.JPG (41.39 KiB) 159 mal betrachtet
018.JPG
018.JPG (46.7 KiB) 159 mal betrachtet
019.JPG
019.JPG (66.79 KiB) 159 mal betrachtet
020.JPG
020.JPG (62.78 KiB) 159 mal betrachtet
021.JPG
021.JPG (55.17 KiB) 159 mal betrachtet
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!
Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 512
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Bonsai-Tische

Beitrag von Marco_H »

023.jpg
023.jpg (41.27 KiB) 158 mal betrachtet
024.jpg
024.jpg (37.49 KiB) 158 mal betrachtet
025.jpg
025.jpg (41.53 KiB) 158 mal betrachtet
026.jpg
026.jpg (54.82 KiB) 158 mal betrachtet
027.JPG
027.JPG (55.35 KiB) 158 mal betrachtet


Kurz vor Weihnachten wünschte sich dann meine Mutter noch spontan einen Tisch für eine Zimmerpflanze auf der Fensterbank. Also ran ans Werk!
(Sorry, die letzten Fotos habe ich nicht selbst gemacht.)

030.jpg
030.jpg (69.13 KiB) 158 mal betrachtet
031.jpg
031.jpg (43.02 KiB) 158 mal betrachtet
032a.jpg
032a.jpg (40.45 KiB) 158 mal betrachtet
032b.jpg
032b.jpg (28.85 KiB) 158 mal betrachtet
032c.jpg
032c.jpg (30.67 KiB) 158 mal betrachtet
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!
Antworten