Planung eines Display für nächstes Jahr

Alles andere was zu Bonsai passt.
Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1028
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Manfred Jochum » 20.11.2018, 18:47

hallo zusammen,

ich plane schon wieder für 2019......
Es soll ein kleines, für Mame passendes Display werden.
Die Vorstellung war schnell geboren ( Bild 1 )
Der Plan dazu dauerte auch nicht lange.

1. Schwierigkeit ist natürlich der Rundbogen.
Hab sie aus Buchenleisten 20 x 3 gemacht.
Leisten 1Tag wässern, und dann in eine passende Rundschablone ( Kunststoffeimer) einlegen, fixieren und wieder trocknen lassen.
Da kann man dann auch mit einem Fön etwas nachhelfen.
Zur Sicherheit lasse ich den Bogen aber noch einen Tag in der Schablone.
Beim Herausnehmen geht das Holz im Durchmesser immer nochmal etwas auf, was man bei dem gewünschten Enddurchmesser berücksichtigen muss. Diese Stellung behält es aber dann dauerhaft. In dem Fall war es ein Durchmesser von 32cm.
Auch berücksichtigen muss man, dass die Enden sich nicht 100% rund ausbilden, die geraden Bereiche schneidet man anschließend einfach weg.
Das Grundgestell ist ein einfaches Rahmen-Gestell mit 4 Füßen ( da kann man sich dann richtig austoben )

Im Moment fehlen mir noch die Holzplatten für den Einlegebereich unten, und die 2 Tischebenen.
Die Konturen des unteren Basisteils muss ich auch noch verrunden und schmirgeln.

Die Fertigstellung wird wohl noch ein paar Tage dauern, ich werde aber weiter berichten.

Die passenden Bäumchen und Beisteller habe ich übrigens auch schon fast fertig..... die Präsentation kann man dann vorraussichtlich 2019 sehen.

Bin selbst schon aufgeregt, wie es werden wird ....

Gruß Majo
Dateianhänge
001vision.jpg
001vision.jpg (137.65 KiB) 1363 mal betrachtet
002rundbogen01.JPG
002rundbogen01.JPG (137.42 KiB) 1363 mal betrachtet
003rundbogen.JPG
003rundbogen.JPG (147.67 KiB) 1363 mal betrachtet
004basis.jpg
004basis.jpg (261.47 KiB) 1363 mal betrachtet
005basis.jpg
005basis.jpg (133.65 KiB) 1363 mal betrachtet
006basis.jpg
006basis.jpg (173.93 KiB) 1363 mal betrachtet
007basis.jpg
007basis.jpg (162.93 KiB) 1363 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Manfred Jochum am 20.11.2018, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Lutz Marx
Beiträge: 839
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Lutz Marx » 20.11.2018, 19:28

...wow, tolle Arbeit.

LG, Lutz

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2008, 17:18
Wohnort: ganz dicht an Hamburg

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Herb » 20.11.2018, 20:34

...wie ich schon bei den Daiza geschrieben habe. Du hast ein Händchen für´s Feine.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von tokonoma » 20.11.2018, 20:56

Hallo Manfred,

bin schon gespannt, wie es aussieht wenn es fertig ist. Ich versuche aktuell geschwungene Tischbeine zu reproduzieren.
Du weisst, ich hinke Dir um Längen hinterher 😀
Liebe Grüsse

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
Hanno
Beiträge: 899
Registriert: 06.01.2004, 19:07
Wohnort: im Gäu / BW

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Hanno » 20.11.2018, 21:17

So ein Display hattest Du schon mal vor fast 10 Jahren im BCD-Forum gezeigt, Manfred.
Nur eine Nummer grösser.
.
Bild 09.JPG
Bild 09.JPG (45.79 KiB) 1290 mal betrachtet
(Das Bild hatte ich bei mir abgespeichert)

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1028
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Manfred Jochum » 20.11.2018, 23:26

stimmt Hanno,

und damals kam das dabei raus ......

Dieses Display ist aber tatsächlich doppelt so groß wie das Aktuelle.
Und das aktuelle ist besser verarbeitet....... man lernt ja dazu.

Gruß Majo
Dateianhänge
display2009.JPG
display2009.JPG (124.66 KiB) 1255 mal betrachtet
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Sanne
Beiträge: 5675
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Sanne » 21.11.2018, 19:35

Hallo Majo,

das wird wieder ein schönes Display werden. *daumen_new* Darf ich zum Bild 007basis.jpg fragen, wie Du den Rundbogen befestigst, damit es stabil bleibt?

Weitere Bilder würden mich aber auch sehr interessieren, wie Du die Platten dann reinsetzt.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1028
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Manfred Jochum » 22.11.2018, 08:13

hallo Sanne,

du siehst ja die Fixierleiste mit der mittigen Aussparung.
Die ist in den Rahmen eingeleimt und dient eigentlich nur zur seitlichen Fixierung ( über die diagonalen Anlagepunkte klemmt der Rundbogen aber jetzt auch schon )
In die Zwischenräume (zum Rahmen) ober- und unterhalb, werden noch dreieckige Leisten zum Auffüllen eingeklebt.
Dadurch entsteht eine breitere Auflagefläche des Rundbogens..... jeweils oben rechts und unten links ( ich werde dazu noch Bilder zeigen )
Wenn die Position des Rundbogens feststeht, wird mit einem ( oder zwei) 3mm Stiftchen die Position fixiert.
Dann wird die Rundbogenleiste abschließend ebenfalls eingeleimt.
Ganz zum Schluß wird dann noch die Platte, mit der passenden Aussparung für die Rundbogenleiste, in den Rahmen eingeleimt. Das fixiert dann noch zusätzlich.
Da wackelt zum Schluß überhaupt nichts mehr......

Gruß Majo
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1028
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Manfred Jochum » 24.11.2018, 13:58

es geht weiter...
Die Brettchen sind angekommen und werden zurechtgeschnitten.
Dann kommen die Durchbrüche und Aussparungen für den Rundbogen an die Reihe.
Das mache ich mit dem Dremel und einem 3er Schaftfräser.
Ist ne ganz schöne Fummelei bei der man extrem aufpassen muss..... wenn der Durchbruch zu groß oder schief wird.... ist die Platte hin.
Anschließend die Platten das erste mal dunkel beizen.

Der aktuelle Stand ist nur zusammengesteckt und noch nicht verleimt.
Hält schon sehr gut zusammen.... so soll es sein.
Bin tatsächlich am Überlegen, ob ich das Display demontierbar lasse.

Gruß Majo
Dateianhänge
008 Anschlag am Rundbogen.JPG
008 Anschlag am Rundbogen.JPG (103.66 KiB) 940 mal betrachtet
009 unter dem Boden.jpg
009 unter dem Boden.jpg (146.83 KiB) 940 mal betrachtet
011 Rundbogen gesteckt von unten.jpg
011 Rundbogen gesteckt von unten.jpg (104.57 KiB) 940 mal betrachtet
012 display gesteckt.jpg
012 display gesteckt.jpg (246.86 KiB) 940 mal betrachtet
013 Durchbruch Rundbogen.jpg
013 Durchbruch Rundbogen.jpg (113.93 KiB) 940 mal betrachtet
014 durchbruch.jpg
014 durchbruch.jpg (125.62 KiB) 940 mal betrachtet
015 grundplatte.jpg
015 grundplatte.jpg (166.83 KiB) 940 mal betrachtet
016 Aussparung an Grundplatte.jpg
016 Aussparung an Grundplatte.jpg (74.12 KiB) 940 mal betrachtet
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1028
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Manfred Jochum » 24.11.2018, 13:59

erster Zusammenbau
Dateianhänge
017 Einzelteile.jpg
017 Einzelteile.jpg (215.76 KiB) 940 mal betrachtet
018 zusammenstecken.JPG
018 zusammenstecken.JPG (258.6 KiB) 940 mal betrachtet
019 erster Zusammenbau nur gesteckt.jpg
019 erster Zusammenbau nur gesteckt.jpg (144.07 KiB) 940 mal betrachtet
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Sanne
Beiträge: 5675
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Sanne » 24.11.2018, 15:43

Hallo Majo,

vielen Dank für Deine Erklärungen und die Bilder, die das Vorgehen gut veranschaulichen. :-D
Das Display ist mal wieder sehr gut gelungen. *daumen_new*

Grüße, Sanne

Opa Lutz
Beiträge: 353
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Opa Lutz » 24.11.2018, 19:23

Vielen Dank für die super Doku! *daumen_new*
Grüße Lutz

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von tokonoma » 24.11.2018, 19:44

Danke Mandfred,
damit kann man sich ein Bild machen, wie aufwändig die Produktion von diesem Display ist.
Servus
Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 429
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Marco_H » 25.11.2018, 09:40

Hervorragende Arbeit, Manfred!!! Sieht super aus!
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1028
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Planung eines Display für nächstes Jahr

Beitrag von Manfred Jochum » 25.11.2018, 15:18

hallo zusammen,

hab die Rundbogenteile am Unterboden noch gegen den Keil am Grundgestell verstiftet.
Die Bogenteile lassen sich dadurch positionsgenau stecken, und sitzen richtig fest.
Ich habe das ganze Display also vorerst demontierbar gelassen.
Das Holz habe ich im Moment nur etwas mit Polierwatte poliert und geölt.
...wollt nur nochmal zeigen wie nah virtuelle Planung und Realität zusammen liegen können ;-)

Gruß Majo
Dateianhänge
001vision - Kopie.jpg
001vision - Kopie.jpg (106.5 KiB) 835 mal betrachtet
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Antworten