Fünf- bis sechshundert Euro für eine Schneeglöckchen-Zwiebel

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Fünf- bis sechshundert Euro für eine Schneeglöckchen-Zwiebel

Beitrag von Ferry » 06.03.2019, 16:35

SCHNEEGLÖCKCHEN IM GARTEN :
Eine Blüte als Frühlingsbote
VON INA SPERL -AKTUALISIERT AM 06.03.2019-09:42

Der britische Schneeglöckchenpapst Joe Sharman über gute Sorten, Zwiebeln für 600 Euro und die Versessenheit der Deutschen.

Weiße Blüten, dunkelgrünes Laub: Jetzt ist Schneeglöckchensaison. Galanthophile treffen sich bei Schneeglöckchentagen, zum Beispiel im Kloster Knechtsteden in Dormagen. Dort begegnet man auch „Mr Snowdrop“ Joe Sharman, der britische Schneeglöckchenzüchter ist immer dabei, um seine Pflänzchen an den Mann zu bringen. ...

Weiterlesen unter https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 69022.html

Preise fast wie bei der Tulpenzwiebelmanie in Holland im 17. Jahrhundert?
LG,
F.

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 737
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Fünf- bis sechshundert Euro für eine Schneeglöckchen-Zwiebel

Beitrag von hwolf » 06.03.2019, 16:52

Puh, wir sind doch normal!
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 657
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Fünf- bis sechshundert Euro für eine Schneeglöckchen-Zwiebel

Beitrag von baeumchen » 06.03.2019, 16:56

tja - jeder wie er will ....

als bonsai-verrückter mach ich selbst genügend stuss
da dürfen andere auch gern auf blumenzwiebeln spinnen
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Sanne
Beiträge: 5438
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Fünf- bis sechshundert Euro für eine Schneeglöckchen-Zwiebel

Beitrag von Sanne » 06.03.2019, 21:33

Hallo Fredrik,

ist schon verrückt, wie viel man bereit ist, für eine Pflanze zu zahlen. Auch ich mag Schneeglöckchen sehr gern, aber bei € 4,50 für vier Knollen reicht es mir schon, zumal sie in der Schale nur ca. 2-3 Wochen ansehnlich sind.

LG, Sanne

Benutzeravatar
roro
Beiträge: 26
Registriert: 11.11.2017, 18:00

Re: Fünf- bis sechshundert Euro für eine Schneeglöckchen-Zwiebel

Beitrag von roro » 07.03.2019, 00:00

Nun das kann ich schon nachvollziehen...
als Pflanzenfanatiker hatte ich auch mit 16 unbedingt eine Lotosblume im Garten haben wollen. Die Kindheitsbesuche in der Wilhelma hatten es mir angetan. Der Aufwand damals für das Suchen einer Gärtnerei, die Weisse Lotosblumen züchtet, dann die ganzen Einfuhrpapiere - das Abholen in Italien mit einem Kleintransporter (90kg wog der Topf) und anschliessend die Suche nach einem passenden Übertopf quer durch die Schweiz (er musste ja 1m im Durchmesser haben) führen noch heute manchmal zu "guten alten Memoiren" im Beisein der Familie... Jahre später mit Internet und Co. wäre die Suche viel einfacher geworden... aber in der jugendlichen Verrücktheit macht man ja einiges. Doch alle waren stolz als dann die erste Blüte im Garten sich öffnete...
Sind diese Blumen künstlich? - Natürlich.
Also natürlich oder künstlich? - Natürlich künstlich!

Antworten