Boddhi-Baum

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
Bon-Sai
Beiträge: 27
Registriert: 15.11.2019, 08:33

Boddhi-Baum

Beitrag von Bon-Sai »

Hallo ,

ich habe mir letztes Jahr einen Boddhi-Baum zugelegt und möchte Euch fragen ob man ihn auch als Bonsai halten kann ?
Danke im voraus !
Liebe Grüße
Alexandra
Dateianhänge
7BA4D876-AE80-45E7-933B-4542A756CD31.jpeg
7BA4D876-AE80-45E7-933B-4542A756CD31.jpeg (164.99 KiB) 879 mal betrachtet
E464C2F1-50E0-49E1-A366-9DB5BE9F9FE7.jpeg
E464C2F1-50E0-49E1-A366-9DB5BE9F9FE7.jpeg (161.81 KiB) 879 mal betrachtet


Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 700
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Hippo »

Bon-Sai hat geschrieben:
05.01.2020, 14:16
..... ob man ihn auch als Bonsai halten kann ?
Salü Alexandra,

Erstmal ein gutes Neues.
Zu deiner Frage: Warum nicht?

Das Internet ist voll von solchen Feigenbäumen.

https://www.etsy.com/de/listing/5306032 ... bodhi-baum

Man muss nur bedenken, dass man dafür ein geheiztes Gewächshaus mit hoher Luftfeuchtigkeit benötigt.
In einer normalen Wohnung wird da nie was Gescheites draus.
Aber Versuch macht klug.
Viel Spass
Der Stein war zuerst da.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22907
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Alexandra,

diese Pflanze heißt botanisch Ficus religiosa. Unter dem Stichwort wird die Suchfunktion einiges liefern. Ich habe seit Jahren auch ein Exemplar, das mich immer wieder fordert.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bon-Sai
Beiträge: 27
Registriert: 15.11.2019, 08:33

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Bon-Sai »

Hallo,

ja aber "fertigen Bonsai " davon habe ich noch nicht gesehen zum kaufen .
Warum fordert der Baum immer mal ?
Ich wollte ihn zuerst als Zimmerpflanze halten aber dachte nun das er toll aussehen würde als Bonsai .
Den langen Trieb habe ich nun ca.15 cm vom Knick runter abgeschnitten und in ein Wasserglas gestellt.
Mal schauen .
Danke und viele Grüße
Alexandra

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 924
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von hwolf »

Hi Alexandra,
nur ein kleiner, gut gemeinter Wink mit dem Zaunpfahl - gib doch einfach mal "Ficus religiosa" in das Suchfeld ganz oben rechts ein. Nach ein paar Minuten weißt Du dann, wieso der fordert und worauf Du achten musst, wenns ein Bonsai werden soll.

Lieben Gruß und viel Spaß -
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
Bon-Sai
Beiträge: 27
Registriert: 15.11.2019, 08:33

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Bon-Sai »

Hallo ,

ja die Sachen mit den Spinnmilben hatte ich gelesen .
Vielen lieben Dank .
Alexandra

Benutzeravatar
Bon-Sai
Beiträge: 27
Registriert: 15.11.2019, 08:33

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Bon-Sai »

So ich habe meinen Boddhi eingekürzt und den abgeschnittenen Stengel ins Wasser gestellt . Dieser Steckling wurzelt bereits .
Da der Boddhi ordentlich treibt habe ich heute nun auch die unteren Seitentriebe entfernt und ins Wasser gestellt ....dies ist alles in 14 Tagen geschehen .
Dateianhänge
BB350F2C-FDCC-471A-8E9C-F06396199A71.jpeg
BB350F2C-FDCC-471A-8E9C-F06396199A71.jpeg (184.31 KiB) 429 mal betrachtet
C6DA58E2-6BA5-4E2B-9299-6F7F376F645B.jpeg
C6DA58E2-6BA5-4E2B-9299-6F7F376F645B.jpeg (178.6 KiB) 429 mal betrachtet

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 829
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von baeumchen »

sehr fein!
offensichtlich mag er dich, dann wächst er wie unkraut

bin auf jeden fall gespannt, wohin der weg führt
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Papaya
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2020, 14:04

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Papaya »

Der entwickelt sich ja recht flott. Halte uns gern auf dem Laufenden. Würde mich interessieren, inwiefern man dieses Gewächs erfolgreich kultivieren kann. :)

Benutzeravatar
Bon-Sai
Beiträge: 27
Registriert: 15.11.2019, 08:33

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Bon-Sai »

Ja der wächst wie Unkraut 😂
Gerne halte ich Euch am laufenden über seine Entwicklung !

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1648
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von tokonoma »

Bon-Sai hat geschrieben:
05.01.2020, 14:16
ich habe mir letztes Jahr einen Boddhi-Baum zugelegt und möchte Euch fragen ob man ihn auch als Bonsai halten kann ?
Hallo Alexandra,

"Ja" - und erstmal wünsche ich Dir viel Freude mit Deinem BoBaum und hier erzähle ich Dir die Geschichte von meinem.

Wenn man mal in Sri Lanka war und unter den BoBaum stand unter dem Buddha seine Erleuchtung fand, schätzt man den Baum doch sehr.

Es war 2003 während unserer ersten Bonsai Ausstellung, ein Besucher erzählte von seinen BoBaum Stecklingen und er würde mir einen schenken. Ich freute mich sehr darüber. Bald darauf kam ein kleines Stück Holz in einem Glas Wasser mit ein paar Wurzeln dran zu mir.

Ich pflegte den Kleinen und wollte den bei Gelegenheit unserem Pfaffer schenken, der selbst Bonasi hatte und Buddhismus studiert hatte. Leider wurde der Pfarrer versetzt und der Baum blieb bei mir.

Ich leider keinen kompletten Lebenslauf per Bild. Aber Du sieht ja selbst, wie ein Steckling davon ausschaut. Irgendwann kam er in eine Bonsai Schale. Ab 2011 habe ich dann doch alles zu dem Baum notiert.

2011 März umgetopft in gleiche Schale
2012 März + 2013 März + 2014 Februar Oberfläche gereinigt - geschnitten
2015 März Ungetopft in Enzian Schale und SCHNITT
2016 und 2017, Oberfläche gereinigt / Spitzen geschnitten
2018 März Umgetopft in gleiche Schale - war sehr fest drin!
2019 März dicke Wurzel entfernt

Den Baum finde ich nicht "kritisch". Im Sommer steht er am sonnigsten Platz den ich bieten kann. Kälte mag der Baum nicht. Unter 10 Grad oder davor muss er rein. Das habe ich Herbst 2019 nicht so ernst genommen aber die Blätter wurden dann doch sehr schnell unansehnlich - siehe Bilder. Normal werden die Blätter im Frühjahr erst braun und dann tauscht der Baum diese aus.
Wenn der Baum im Haus ist, steht er in meinem Büro an der hellsten Stelle. Es wird gut gelüftet und ich achte auf die Pflanzen, dass es diesen gut geht.

Mit Schädlingen wie Spinnmilben hatte ich erst 1x zu tun. Die wischt man weg und gut ist es.

Diese Geschichte ist nicht allzu lang und der Baum ist nicht allzu schön, die Blätter bekommt man auch nocht kleiner.
Aber mein Buddha und ich freuen uns darüber.

Größer soll er nicht werden, nur ehrwürdiger - jetzt versuche ich die Verzweigung zu verbessern.
Mal schauen wie es mir gelingt.

Ich bin auch gespant auf Deine weiteren Beiträge.

Liebe Grüße aus Bayern

Rainer
Dateianhänge
Erstes Bild von meinem BoBaum Steckling 2011 beim Baden geschossen
Erstes Bild von meinem BoBaum Steckling 2011 beim Baden geschossen
2011_Bonsai_privat-064.jpg (242.8 KiB) 188 mal betrachtet
Nach dem Bad :-)
Nach dem Bad :-)
2011_Bonsai_privat-087.jpg (72.15 KiB) 188 mal betrachtet
2012 nach dem Blattabwurf
2012 nach dem Blattabwurf
2012_Bonsai-Privat-050.jpg (58.51 KiB) 188 mal betrachtet
Der Baum in der neuen Schale
Der Baum in der neuen Schale
2016_Bonsai_privat-169.jpg (111.53 KiB) 188 mal betrachtet
Und das Bild ist von heute.
Und das Bild ist von heute.
IMG_0620.jpg (95.98 KiB) 188 mal betrachtet
Knospe vom neuen Trieb
Knospe vom neuen Trieb
IMG_0625.jpg (76.87 KiB) 188 mal betrachtet
Wenn es zu kalt ist, sieht man das gleich an den Blättern.
Wenn es zu kalt ist, sieht man das gleich an den Blättern.
IMG_0626.jpg (103.79 KiB) 188 mal betrachtet
IMG_0623.jpg
IMG_0623.jpg (93.74 KiB) 188 mal betrachtet
IMG_0622.jpg
IMG_0622.jpg (123.74 KiB) 188 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
Bon-Sai
Beiträge: 27
Registriert: 15.11.2019, 08:33

Re: Boddhi-Baum

Beitrag von Bon-Sai »

Guten Morgen Rainer ,

zuerst einmal vielen lieben Dank für diese nette , aufschlussreiche Geschichte ! Ich habe mich sehr darüber gefreut da es der Boddhi scheinbar nicht wirklich der „ typische Bonsaibaum „ zu sein scheint .
Dein Boddhi gefällt mir sehr gut und so eine schöne passende Schale ! Ich denke ich lasse meinen Boddhi noch im Blumentopf oder soll ich ihn doch schon in eine Schale pflanzen ? Meiner treibt ordentlich und auch die „Stecklinge „ bekommen Wurzeln. Da ich viele tropische Naturformen -Orchideen habe scheint sich mein Boddhi wohl zu fühlen . Er wird nie gegossen sondern jeden 2. Tag in der Badewanne warm abgebraust und zwar richtig naß . Sonst steht er am Fenster Süd/West und unterhalb ist der Heizkörper .
Deine Schale ist echt wunderschön und Dein Baum gefällt mir !
Danke Dir herzlichst für Deinen Beitrag und die vielen schönen , interessanten Bilder !
Liebe Grüße Alexandra

Antworten