Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Lenhart
Beiträge: 148
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Lenhart »

Hallo ihr,

in letzter Zeit erwische ich immer mal eine Amsel auf unserem Balkon. Manchmal kommt sie auch, wenn ich hier sitze und dreht dann ganz erschrocken wieder ab, wenn sie mich bemerkt. Ich dachte immer, die wollen hier Moos klauen. Aber neulich habe ich sie aus einem Untersetzer Wasser trinken sehen. Die Schalen im Untersetzer haben Biogold auf der Substratoberfläche, welches beim Gießen aucv sicher ein wenig ins Wasser gespült wird. Muss ich mir da sorgen um die Vögel machen, die das Wasser trinken? Oder ist es unschädlich?
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Benutzeravatar
bonbon-sai
Beiträge: 220
Registriert: 25.01.2020, 21:35

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von bonbon-sai »

Hi,

Völlig unschädlich. Organischer Dünger besteht aus pflanzlichen und tierischen Nebenerzeugnissen (Mist, Blut-/Knochenmehl, Melasse). Das trinkt die Amsel dann in Spuren mit. Tut ihr nix.

Spende ihr doch einfach eine eigene Tränke.
Schöne Grüße
Maik
____________________________________________________
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.
Heinz Erhardt

Lenhart
Beiträge: 148
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Lenhart »

Brauch ich dann ja nicht, wenn’s eh nicht schadet. Wüsste ja eh nicht, ob sie dann aus ihrer Tränke trinkt oder aus dem Untersetzer. :-)

Danke für die Antwort.
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 630
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von schwarzerkobold »

Ich würde eine Tränke hinstellen. Sicher stirbt der Vogel nicht an Biogold aber sonderlich gut ist es für die Amsel nicht.
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4397
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von bock »

Moin Lennart.

Die organischen Bestandteile im Dünger werden von Mikroorganismen abgebaut und damit den Pflanzen verfügbar gemacht.
Im Untersetzer hast du also unter anderem Mikroben (Saprophyten) und Nitrat.
Hat beides im Trinkwasser nichts zu suchen. Nitrate beeinträchtigen die Sauerstoffbindung im Blut.
Ist also bestimmt für die Amsel nicht gut.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Michael 86
Beiträge: 1973
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Michael 86 »

Würde ihr auch ne anständige Tränke hin stellen, wenn du dazu bereit bist. Die Baden auch sehr gerne darin und kühlen sich im Sommer ab. Entsprechende Größe und Wassertiefe vorausgesetzt. Denk doch grad über nen kleinen, hübschen, bepflanzten Gartenteich nach, wenn Platz ist. Vielleicht fehlt so etwas in der Nähe...
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 630
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von schwarzerkobold »

ich habe auch einen japanischen tsukubai hinten im Garten stehen. Die Vögel kommen im Sommer täglich zum trinken und baden. Man sollte das Wasser allerdings täglich wechseln, da sich sonst Keime drin setzen, die Vögel krank machen können. Der tsukubai steht schattig unter einem Ahorn. Sollte auch nicht in direkter Sonne stehen. Das Wasser erhitzt sich in der Sonne im Sommer zu schnell und veralgt auch.
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Lenhart
Beiträge: 148
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Lenhart »

Erledigt *daumen_new* up

Für einen Teich ist kein Platz auf meinem Balkon...
Dateianhänge
9A65634A-0218-4274-A130-BFC616DD7EFB.jpeg
9A65634A-0218-4274-A130-BFC616DD7EFB.jpeg (426.47 KiB) 494 mal betrachtet
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1139
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Hippo »

Sorry, ich möchte euch nicht den Tierschutz-Wind aus den Segeln nehmen, aber wenn Du einem Tier oder Wildtier die Wahl bietest, ein sauberer Wassernapf oder eine abgestandene Pfütze, wird es fast immer die Dreckspfütze bevorzugen.

Gruss George
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.

aduecker
Beiträge: 120
Registriert: 03.10.2014, 11:05

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von aduecker »

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Genau - das beobachte ich auch immer wieder.
In der Natur trinken die Tiere ja auch kein Wasser aus der Leitung.
Ausserdem haben Lebewesen nicht umsonst Sinne wie Geschmack und Geruch entwickelt, nämlich um sich vor schädlichem Futter und Wasser zu schützen.
Aber, wenn Du Dir die Mühe machst und die Vögel die Tränke annehmen - warum nicht.
… einen schönen Gruß ausm Remstal.
Andreas

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3951
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Georg »

Anders kenne ich das auch nicht von meiner Katze nebst Vorgänger.
3 Wassernäpfe im Sommer zur Auswahl.
Immer wird das abgestandene unansehnliche Wasser aus den Untersetzern der Oleander bevorzugt. :lol:
That's life.
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 398
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Stefan72 »

Georg hat geschrieben:
19.05.2020, 17:26
[...] Immer wird das abgestandene unansehnliche Wasser aus den Untersetzern der Oleander bevorzugt. :lol:
That's life.
Gruß
Rüdiger
... aber wehe, man wagt es, die Futtermarke zu wechseln oder mal "eine günstigere Alternative" anzubieten, dann wird geschmollt: "Geld für eine neue Knospenzange ist da, aber die paar Cent mehr für Royal Rabbit sind nicht drin! Ich hoffe Du hast Spass mit der neuen Zange, wenn ich vor Enttäuschung tot umfalle....".
Freundliche Grüße, Stefan

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Seine Arbeit entsagt nicht, sie ist in das Gelingen verliebt statt ins Scheitern.

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3951
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Georg »

Woher kennst Du meine Katze? 😄
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 981
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von baeumchen »

kennst du eine katze, kennst du sie alle ...

ganz großes kino findet dann statt,
wenn der futterhersteller klammheimlich die rezepturen ändert,
dann frisst die bande nichts mehr und du hast keine ahnung warum
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 398
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Organischer Dünger - giftig für Tiere?

Beitrag von Stefan72 »

... solange es das nur ist.... Autsch
Freundliche Grüße, Stefan

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Seine Arbeit entsagt nicht, sie ist in das Gelingen verliebt statt ins Scheitern.

Antworten