Eichensämling mit kurzem Stamm

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Benutzeravatar
King_Franky
Beiträge: 31
Registriert: 25.08.2014, 14:06
Wohnort: 64579 Gernsheim

Re: Eichensämling mit kurzem Stamm

Beitrag von King_Franky »

Hehe, in der Tat, saugende Gesellen will man nicht auf seinen Bäumen.

Den Geruch vom Mehltauschreck mag ich ja ganz gerne, da riecht es immer so lecker sahnig für 1-2 Tage in der Umgebung.
Bin mal gespannt wie das nach der Anwendung mit Knoblauchsud duftet... :lol:
LG,
Franky
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 3020
Registriert: 07.01.2004, 19:30
Wohnort: Essen

Re: Eichensämling mit kurzem Stamm

Beitrag von Holger »

... kann ich dir sagen, wie in unserem griechischen Grill... Knoblauch ist jetzt in meinen Augen kein bösartiger Geruch und ich esse es in Maßen auch gerne mal, aber es ist schon sehr intensiv, wenn man einen Bonsai damit eingesprüht hat. Fehlt nur noch Gyros und Tsatsiki... :-D

Gruß
Holger
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
mautenrieth
Beiträge: 15
Registriert: 30.03.2019, 20:01

Re: Eichensämling mit kurzem Stamm

Beitrag von mautenrieth »

Im Herbst hab ich die Eiche jetzt wieder stark zurück geschnitten. So langsam hab ich eine Idee wie's werden kann.
DSC_0001.JPG
DSC_0001.JPG (134.32 KiB) 74 mal betrachtet
Mal gucken was der Baum so d'raus macht.
Antworten