Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
Kev95
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2021, 10:37

Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Kev95 »

Servus zusammen,

ich habe vor 2 Jahren eine Tamarinde aus Samen gezüchtet. Speziell diesen Frühling hat sie deutliche Fortschritte gemacht. Verglichen zu vor ein paar Monaten kamen einige neue Triebe dazu.

Auf dem Weg zum echten Bonsai bräuchte ich nun aber euren Rat zu den nächsten Schritten, da ich etwas überfragt bin. Von insgesamt 6 Bonsais am Anfang haben es nun leider nur noch zwei geschafft, weshalb ich bei der Tamarinde hier natürlich möglichst alles richtig machen möchte.

Konkret fallen mir die folgenden Möglichkeiten ein:
- Umtopfen in richtige Bonsaischale
- Drahten - wenn ja, wie?
- Schneiden/prunen

Was meint ihr dazu?

Freue mich über alle Tipps und Ratschläge.
Dateianhänge
B754B0E3-C540-48C8-96E4-6220517DCA2F.jpeg
B754B0E3-C540-48C8-96E4-6220517DCA2F.jpeg (219.48 KiB) 509 mal betrachtet
B60D51AD-E400-4053-A3B1-2AF74B1E36E7.jpeg
B60D51AD-E400-4053-A3B1-2AF74B1E36E7.jpeg (231.01 KiB) 509 mal betrachtet
4182F80E-FD6F-4CCB-AD8E-6A7FE2E3AD76.jpeg
4182F80E-FD6F-4CCB-AD8E-6A7FE2E3AD76.jpeg (309.05 KiB) 509 mal betrachtet
Benutzeravatar
Buschfix
Beiträge: 67
Registriert: 28.06.2016, 10:24

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Buschfix »

schaut gut aus deine Tamarinde *daumen_new* Kev95.

Deine Tamarinde würde ich erst im Frühjahr Kürzen!

Ende März oder im April !

Ich würde dann etwa 2 Blätter nach der Gabelung den Rechten Ast Kürzen und 3-4 Blätter den Linken Ast Kürzen ! Am besten noch alle übriggebliebenen Fiederblätter entfernen !

Das ist nur ein Vorschlag Ich weis ja nicht wie du ihn dir als Bonsai vorstellst! Aber so einen krassen Schnitt verträgt er ohne zu zicken !

Auch kann er dann neues Bonsaitaugliches Substrat mit leichtem Wurzelschnitt bekommen! (Pfahlwurzel Kappen)
Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen
Thro
Beiträge: 32
Registriert: 27.05.2021, 21:22

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Thro »

Hallo,

für 2 Jahre sieht das schon Recht gut aus. Ich habe auch einen Sämling erstanden, der aber diesen Sommer auf der Terrasse nicht so Recht aus dem Knick kommen mag. Daher die Frage: welche Pflege wird dem guten Stück zuteil? Welches Substrat, Dünger, Licht, Standort...?

Danke, VG.
Benutzeravatar
Buschfix
Beiträge: 67
Registriert: 28.06.2016, 10:24

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Buschfix »

Erlich gesagt ,

Meine 3 Tamarinden haben noch nie Draußen gelebt! Aber das ganze Jahr immer recht hell am Fenster gestanden! Ich glaube die Tamarinde fängt einfach bei unter 15° zu frieren an und wächst dann nicht mehr gescheit!
Heizkörper-Luft macht ihr auch nichts aus!
Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen
Thro
Beiträge: 32
Registriert: 27.05.2021, 21:22

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Thro »

Danke für das Feedback. Ich werde es ausprobieren.
racheldkohler
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2021, 13:56

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von racheldkohler »

Buschfix hat geschrieben: 21.08.2021, 23:40 Erlich gesagt ,

Meine 3 Tamarinden haben noch nie Draußen gelebt! Aber das ganze Jahr immer recht hell am Fenster gestanden! Ich glaube die Tamarinde fängt einfach bei unter 15° zu frieren an und wächst dann nicht mehr gescheit!
Heizkörper-Luft macht ihr auch nichts aus!
Danke für den Rat. Ich habe auch daran gedacht, sie draußen zu pflanzen. Aber ich denke, ich werde warten. Ich werde kein Risiko eingehen.
Kev95
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2021, 10:37

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Kev95 »

Thro hat geschrieben: 21.08.2021, 21:39 Hallo,

für 2 Jahre sieht das schon Recht gut aus. Ich habe auch einen Sämling erstanden, der aber diesen Sommer auf der Terrasse nicht so Recht aus dem Knick kommen mag. Daher die Frage: welche Pflege wird dem guten Stück zuteil? Welches Substrat, Dünger, Licht, Standort...?

Danke, VG.
Sie ist 1.5 Jahre in Kokoserde herangewachsen, dann habe ich sie in Bonsaierde aus dem Baumarkt umgepflanzt. Sie steht direkt am Südfenster, hat es also sehr hell aber keine direkte Sonneneinstrahlung.


Ich wässere alle 3-4 tage und dünge so einmal im Monat
Kev95
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2021, 10:37

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Kev95 »

Buschfix hat geschrieben: 20.08.2021, 09:28 schaut gut aus deine Tamarinde *daumen_new* Kev95.

Deine Tamarinde würde ich erst im Frühjahr Kürzen!

Ende März oder im April !

Ich würde dann etwa 2 Blätter nach der Gabelung den Rechten Ast Kürzen und 3-4 Blätter den Linken Ast Kürzen ! Am besten noch alle übriggebliebenen Fiederblätter entfernen !

Das ist nur ein Vorschlag Ich weis ja nicht wie du ihn dir als Bonsai vorstellst! Aber so einen krassen Schnitt verträgt er ohne zu zicken !

Auch kann er dann neues Bonsaitaugliches Substrat mit leichtem Wurzelschnitt bekommen! (Pfahlwurzel Kappen)
Vielen Dank für die Tipps!
Wo genau kürze ich am besten? Direkt oberhalb eines Blattes? Ich frage mich wo die Tamarinde dann weiterwächst.

Und was wäre dein Rat bezüglich umtopfen? Bonsaischale schon angemessen?
Benutzeravatar
Buschfix
Beiträge: 67
Registriert: 28.06.2016, 10:24

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Buschfix »

Hallo,

schneiden kannst du immer so 3-10mm oberhalb eines Blattstieles ! Die Blätter kannst du dann alle Abschneiden, da wird die Tamarinde gleichmäßiger austreiben!
Hat dein Bäumchen dann wieder ein paar neue Triebe gemacht kann man die Stumpen die beim Zurückschneiden stehen geblieben sind noch nachschneiden!
Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen
Benutzeravatar
Buschfix
Beiträge: 67
Registriert: 28.06.2016, 10:24

Re: Nächste Schritte der Tamarinde Anzucht

Beitrag von Buschfix »

Ach ja,
Wohin wächst die Tamarinde nach einem Schnitt!
Zwischen Blattstiel und Stämmchen sitzt eine schlafende Knospe!
Nach einem schnitt wird diese aktiv und Treibt in etwa in Richtung Altes Blatt aus! Da hast du schon einmal das erste Wachstumssteuerungsinstrument ! Das zweite währe Drahten oder Spannen!
Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen
Antworten