Acer palmatum Seigen / Benichidori - Abmoosung? Ablaktion

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3806
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von mydear »

Reiner K hat geschrieben:
02.12.2019, 07:49
nun ist ja bald tiefster Winter :shock: :-D
Hast Du auch ein Bild ohne Laub?
Hier sieht man am besten wie alles zusammen spielt.
Hallo Reiner,

ja, am Wochenende habe ich geknipst. Allerdings kann wegen der dunklen Veredelungspaste nichts erkannt werden.

Fazit: dies waren meine ersten Ablaktionen überhaupt. Künftig werde ich den austretenden Ast gleich mit Draht in die gewünschte Form bringen und etwas Bewegung geben. Klar ist da ein sanftes Händchen nötig. Doch nach dem Anwachsen wird mindestens 2 Jahre nicht gedrahtet um die sensible Verwachsung bloß nicht wieder abzureißen.

Grüße
Rainer
Dateianhänge
30. Nov 2019
30. Nov 2019
BF3247E8-9AEF-409D-A52F-78B53BD1ABD5.jpeg (292.39 KiB) 947 mal betrachtet
5ADA6159-A540-44D8-BDBB-9E5E3DE3BFA3.jpeg
5ADA6159-A540-44D8-BDBB-9E5E3DE3BFA3.jpeg (297.57 KiB) 947 mal betrachtet
27F03238-138C-4A14-A120-E2A7FB5D48F5.jpeg
27F03238-138C-4A14-A120-E2A7FB5D48F5.jpeg (225.89 KiB) 947 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3806
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von mydear »

Frühlings-Update
leider hat er nie diesen himbeerfarbenen Austrieb :cry:

Grüße
Rainer
Dateianhänge
21. März 2020
21. März 2020
00624833-7587-405A-9313-1A45F726162C.jpeg (372.83 KiB) 801 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23415
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Rainer,
wenn Dein Baum nicht die typische Himbeerfarbe bekommt, würde ich bezweifeln, dass es wirklich ein Seigen ist...
Die Rinde sieht bei meinen Seigen irgendwie auch anders aus, nicht so knallgrün. Vielleicht ist es ein Benichidori, die sind manchmal leicht zu verwechseln?

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3806
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Acer palmatum Seigen / Benichidori - Abmoosung? Ablaktion

Beitrag von mydear »

Heike_vG hat geschrieben:
22.03.2020, 12:48
wenn Dein Baum nicht die typische Himbeerfarbe bekommt, würde ich bezweifeln, dass es wirklich ein Seigen ist...
Die Rinde sieht bei meinen Seigen irgendwie auch anders aus, nicht so knallgrün. Vielleicht ist es ein Benichidori, die sind manchmal leicht zu verwechseln?
Hallo Heike,

das habe ich nie in Betracht gezogen, nachdem ich ihn als Seigen gekauft habe. Durch dich bin ich jetzt ins Zweifeln gekommen. Ist aber auch egal. Ich mag ihn auch, wenn er ein Benichidori ist. Danke für den Hinweis.

Grüße
Rainer
Bem: der Titel wurde entsprechend angepaßt
Zuletzt geändert von mydear am 25.03.2020, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23415
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Rainer,

ganz sicher bin ich nicht, aber ich halte es für gut möglich. Ein Schaden wäre das eher nicht, da Benichidori eine ebenfalls wunderschöne, seltene und begehrte Sorte des Acer palmatum ist. Teilweise noch schwerer zu kriegen als der Seigen. Die Blattform ist sehr ähnlich, wobei der Seigen jedoch etwas längere und ausgeprägtere Blattspitzen hat, und auch sonst gibt es viele Gemeinsamkeiten. Benichidori ist nach meinen Erfahrungen aber ein bisschen weniger zimperlich als der Seigen.
In dem tollen Ahorn-Buch von Andrea Meriggioli sind ein paar Bilder drin, die bei der Unterscheidung helfen können. Leider ist es nicht erlaubt, Auszüge aus dem Buch zu posten.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3806
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Acer palmatum Seigen / Benichidori - Abmoosung? Ablaktion

Beitrag von mydear »

Danke Heike für die vielen Hinweise. Es ist mir nicht wirklich wichtig, dass die Sorte nicht eindeutig ist. Er gefällt mir so oder so.
Weißt du ob sich der Benichidori abmoosen läßt?

Grüße
Rainer
ps: meine Mail ist mydear@gmx.de *z*
Zuletzt geändert von mydear am 25.03.2020, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23415
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Rainer,

habe Dir Fotos per Email geschickt. Andrea schreibt, Seigen und Benichidori lassen sich beide abmoosen und Benichidori soll auch als Stecklinge bewurzeln, Seigen nicht.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1125
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von Reiner K »

Hallo Rainer,
schönes Erscheinungsbild. Bin gespannt was das Jahr 2020 noch so alles bringt.
LGReiner
Das Ziel ist das Ziel
AK Yamadorifreunde Schenefeld und
Meine kleine Webseite Neue Homepage!

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3806
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von mydear »

Reiner K hat geschrieben:
24.03.2020, 20:04
schönes Erscheinungsbild. Bin gespannt was das Jahr 2020 noch so alles bringt.
Hallo Reiner,

die beiden ablaktienen Äste aus 2018 treiben gut an. Da werde ich die Versorgung demnächst trennen. Die beiden oberen schlafenden Augen an der Gipfelablaktion sind leider nicht mehr aktiv.
Eine weitere Ablaktion habe ich im Februar noch begonnen, sieht auch gut aus. Zum nächsten Rückschnitt im Juni gibt es dann wieder Fotos.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4372
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von bock »

Moin Rainer,

der macht sich!

*up*

Ich frage mich aber, warum du den im Unterforum "Anzucht" zeigst?
Für mich definitiv ein Fall für "Gestaltung"!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3806
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Acer palmatum Seigen / Benichidori - Abmoosung? Ablaktion

Beitrag von mydear »

Danke Andreas,

durch die eingangs des Threads versuchten Trieb-Abmoosungen ist der Palmatum ist in der Anzucht-Abteilung gelandet.
Vielleicht will ja einer der Mods ins „Gestaltung“ verschieben.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 414
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Seigen-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von Max L »

Heike_vG hat geschrieben:
22.03.2020, 12:48
Hallo Rainer,
wenn Dein Baum nicht die typische Himbeerfarbe bekommt, würde ich bezweifeln, dass es wirklich ein Seigen ist...
Die Rinde sieht bei meinen Seigen irgendwie auch anders aus, nicht so knallgrün. Vielleicht ist es ein Benichidori, die sind manchmal leicht zu verwechseln?

LG, Heike
Hallo Heike, hallo Rainer,

ich möchte hier nochmal zur Frage Seigen oder Benichidori zurückkommen.

Die Seigen Jungpflanzen, die ich bei Maillot in Frankreich bestellt habe, haben im Austrieb gelb/grüne Blattstiele und diese rosa Blattfarbe.
Mein Beni chidori hat dagegen eine rosarote Blattfarbe (zwischen Seigen und Deshojo) und rote Blattstiele.
Heike, ist diese Beobachtung identisch mit den Färbungen deiner Sorten?

Viele Grüße, Max

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23415
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum Seigen / Benichidori - Abmoosung? Ablaktion

Beitrag von Heike_vG »

Ich werde nochmal genau drauf achten, wenn die Blätter bald rauskommen. :wink:
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3806
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Benichidori-Ahorn - Abmoosung + Ablaktion

Beitrag von mydear »

Max L hat geschrieben:
02.04.2020, 15:26
Die Seigen Jungpflanzen ... haben im Austrieb gelb/grüne Blattstiele und diese rosa Blattfarbe.
Mein Benichidori hat dagegen eine rosarote Blattfarbe (zwischen Seigen und Deshojo) und rote Blattstiele.
Danke Max, deine Beschreibung mit roten Blattstielen bestätigt Heikes Vermutung für das Vorliegen eines Acer palmatum Benichidori.

Grüße
Rainer

der hier gezeigte Ahorn ist vermutlich ein „Benichidori“ mit roten Blattstielen und länglichen Fiederblättern
der hier gezeigte Ahorn ist vermutlich ein „Benichidori“ mit roten Blattstielen und länglichen Fiederblättern
24191B2C-B80A-4617-A230-62B4B94F1B02.jpeg (330.8 KiB) 275 mal betrachtet
Acer palmatum Deshojo
Acer palmatum Deshojo
F1DCF491-EEFF-4852-A76C-C742BE22B616.jpeg (238.89 KiB) 275 mal betrachtet
weiterer grüner Acer palmatum
weiterer grüner Acer palmatum
B6E9AB24-6208-4B97-A9EF-4B5C4C28FEDC.jpeg (190.7 KiB) 275 mal betrachtet
grüner Acer palmatum
grüner Acer palmatum
F72FCD96-E0C5-4F26-9D21-EACF672CC4AC.jpeg (270.24 KiB) 275 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6606
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: Acer palmatum Seigen / Benichidori - Abmoosung? Ablaktion

Beitrag von zopf »

Hallo Rainer
So sieht ein Benichidori im Austrieb aus
IMG_20200404_142805.jpg
IMG_20200404_142805.jpg (187.72 KiB) 229 mal betrachtet
mfG Dieter
cogito ergo pups

Antworten