Japanische Winterbeere (Ilex Serrata)

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2983
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Japanische Winterbeere (Ilex Serrata)

Beitrag von Odoridori » 31.05.2017, 12:22

Auch nicht sonderlich viele ... :oops:
wie bei mir auch und bei mir hat dann die Amsel auch noch in der Saatkiste
gewühlt so das ich nur ganze 4 Sämlinge retten konnte :twisted:
Aus lauter Frust, habe ich dann von meinen beiden Männlichen Ilex zu lange Triebe
zurückgeschnitten und Stecklinge gesteckt.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1262
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Japanische Winterbeere (Ilex Serrata)

Beitrag von tokonoma » 31.05.2017, 14:04

Hallo zusammen,

das ist mein Ilex Seckling vom Vorjahr. Die hat auch schon geblüht.
(Das ist ein Mädel ;-)

Ciao

Rainer
Dateianhänge
IMG_1080.jpg
IMG_1080.jpg (83.24 KiB) 468 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1262
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Japanische Winterbeere (Ilex Serrata)

Beitrag von tokonoma » 31.05.2017, 14:07

Hallo Ilex Freunde,

das sind die Blüten meiner Ilex Mädels (Die Bilder sind von heute)

Ciao

Rainer
Dateianhänge
IMG_1058.jpg
IMG_1058.jpg (51.46 KiB) 467 mal betrachtet
IMG_1061.jpg
IMG_1061.jpg (46.94 KiB) 467 mal betrachtet
IMG_1062.jpg
IMG_1062.jpg (53.97 KiB) 467 mal betrachtet
IMG_1066.jpg
IMG_1066.jpg (42.49 KiB) 467 mal betrachtet
IMG_1072.jpg
IMG_1072.jpg (51.36 KiB) 467 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1262
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Japanische Winterbeere (Ilex Serrata)

Beitrag von tokonoma » 31.05.2017, 14:09

Und das ist mein Ilex Junge namens "Bulle"

Ciao

Rainer
Dateianhänge
IMG_1074.jpg
IMG_1074.jpg (38.92 KiB) 466 mal betrachtet
IMG_1075.jpg
IMG_1075.jpg (60.16 KiB) 466 mal betrachtet
IMG_1076.jpg
IMG_1076.jpg (66.97 KiB) 466 mal betrachtet
IMG_1077.jpg
IMG_1077.jpg (61.5 KiB) 466 mal betrachtet
IMG_1078.jpg
IMG_1078.jpg (52.53 KiB) 466 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21399
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Japanische Winterbeere (Ilex Serrata)

Beitrag von Heike_vG » 01.06.2017, 09:46

Hallo Patrick,

die jungen Sämlinge würde ich noch nicht vereinzeln. Sie sind noch so jung und weich, dass Du wahrscheinlich viele Ausfälle haben würdest.


Die Blüten sind sehr schön fotografiert, Rainer! :-D Anhand dieser Bilder wird es jedem leicht fallen, das Geschlecht seiner Ilexe zu bestimmen. *daumen_new*

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
PH1981
Beiträge: 84
Registriert: 23.02.2017, 09:30
Wohnort: Hamburg

Re: Japanische Winterbeere (Ilex Serrata)

Beitrag von PH1981 » 01.06.2017, 12:13

Heike_vG hat geschrieben:
01.06.2017, 09:46
Hallo Patrick,

die jungen Sämlinge würde ich noch nicht vereinzeln. Sie sind noch so jung und weich, dass Du wahrscheinlich viele Ausfälle haben würdest.
Danke für den Tipp. Meine Chilis vereinzel ich in dem Stadium schon ohne Probleme, die Ilex Keimlinge sind aber wirklich um einiges "weicher". Habe es gerade getestet und lasse sie lieber noch ein bischen zusammen.

@Rainer Deine Blüten sind echt Klasse

Gruß

Patrick

Antworten