Maillot - Acer Palmatum Seigen, Deshojo, und andere Sorten

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Maillot - Acer Palmatum Seigen, Deshojo, und andere Sorten

Beitrag von Max L » 03.12.2017, 11:57

Liebe Freunde der Anzucht,

Da ich ein großer Freund des Acer Palmatum bin, habe ich mir in den letzten 2 Jahren bei Maillot in Frankreich ein paar Jungpflanzen verschiedener, von mir favorisierter, Sorten bestellt. Mit diesen Jungpflanzen möchte ich die Eigenheiten der einzelnen Sorten besser kennen lernen, sowie das wunderbare Laub genießen. In diesem Thread soll die Entwicklung über die Jahre dokumentiert werden.

Viele Grüße, Max
Zuletzt geändert von Max L am 05.12.2019, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9762
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von achim73 » 03.12.2017, 12:03

gute idee, hatte auch mal mit dem gedanken gespielt.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 03.12.2017, 21:45

So, los geht's...

SEIGEN#1

begonnen hab ich das Ganze mit der Bestellung eines Seigen im Mai 2015. Das Bäumchen hatte eine Höhe von 53cm und einen Stammdurchmesser von 0,8cm.
20150716_104546.jpg
Ich hab Ihn erstmal wachsen lassen, Ende Oktober gab es dann einen ersten Schnitt.
20151021_125928.jpg
Im Frühjahr 2016 wurden die Wurzeln ausgewaschen, bearbeitet und in einen TPK gepflanzt (auf eine Fliese). Dort durfte er das ganze Jahr ungehindert wachsen. (Das einzige was richtig wuchs war der Leittrieb)
20161120_144946.jpg
Im November wurde die Spitze wieder eingekürzt. Ich hätte vermutlich den Leittrieb früher schneiden sollen, denn am Ende der Saison war er genauso dick wie der Stammteil aus dem er entspringt.

Im März diesen Jahres habe ich Ihn dann ins Freiland verfrachtet und eine Fliese untergelegt. Das ganze Jahr hindurch war ungehindertes Wachstum angesagt.
IMG_0184.jpg
Hier noch ein Foto vom April diesen Jahres.
IMG_0632.jpg
Dateianhänge
9106e046-da54-4e50-8fd9-6bf56173ea4a.jpg
9106e046-da54-4e50-8fd9-6bf56173ea4a.jpg (724.45 KiB) 1071 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 28.01.2019, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 05.12.2017, 22:25

Im Februar diesen Jahres ging es dann weiter...

Seigen#2
IMG_0020.jpg
Anfang April hab ich Ihn in einen Anzuchttopf gepflanzt. Alle Jungpflanzen, die dieses Jahr umgetopft werden mussten, wurden Opfer eines Experiments...Ich topfte die Pflanzen in eine Mischung aus Katzenstreu und ca 20% Pinienrinde (diese hatte ich nicht gesiebt, möglicherweise war das der Fehler). Dann passierte Folgendes: Alle Pflanzen begannen wie gewohnt auszutreiben.
IMG_0578.jpg
Doch ca Mitte April begannen sämtliche Triebe dieser umgetopften Pflanzen zu vertrocknen. Vermutlich habe ich den Wasserbedarf dieser Substratmischung nicht richtig eingeschätzt. Pflanzen die ich in Akadama-Mischungen topfte hatten bei gleichen Bedingungen keinerlei Probleme.
Am ersten Wochenende im Mai (bis zu diesem Zeitpunkt waren dann also keine Blätter an den Bäumen) wollte ich mir die Wurzeln anschauen und topfe die Pflanzen in Akadama-Bims Mischungen.
IMG_0815.jpg
In den kommenden Wochen fingen die meisten Pflanzen glücklicherweise an wieder auszutreiben, so dass die Verluste sehr gering waren. Kurioserweise zeigte ein Dreispitz erstmals Anfang Juli eine grüne Knospe (bis dahin laublos). Der Trieb ist dann noch bis zum Herbst ca 60cm gewachsen!

Dieser Seigen zeigte bis zum Herbst allerdings kaum Wachstum. Ich bin am überlegen ob ich im Frühjahr an den Wurzeln arbeiten, oder lieber einfach frei waschen lassen soll, ohne Umtopfen. Was meint Ihr?
IMG_1923.jpg
Dateianhänge
IMG_4866.jpg
IMG_4866.jpg (473.57 KiB) 1421 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 28.11.2018, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 07.12.2017, 13:49

Im Februar hatte ich noch eine zweite Pflanze bestellt.

DESHOJO#1
02/17
02/17
Die Pfropfstelle fällt an dieser Pflanze leider nicht so sauber aus, deshalb will ich im Frühjahr abmoosen. Uns zwar direkt unter der Gabelung, dann soll ein Doppelstamm daraus entwickelt werden. Mit Draht hab ich die beiden Äste näher zusammengebracht, um einen kleineren Winkel zu erhalten.

Viele Grüße, Max
Dateianhänge
Der untere Teil, normaler Palmatum
Der untere Teil, normaler Palmatum
IMG_5110.jpg (404.84 KiB) 1148 mal betrachtet
Das ist nun der abgemooste Teil 03/19
Das ist nun der abgemooste Teil 03/19
IMG_5596.jpg (408.63 KiB) 892 mal betrachtet
11/19
11/19
IMG_8162.jpg (401.02 KiB) 55 mal betrachtet
11/19
11/19
IMG_8154.jpg (306.13 KiB) 55 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 04.12.2019, 23:40, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 07.12.2017, 13:58

Im April dann zwei weitere Pflanzen...

DESHOJO#2

Diesmal aus einem Steckling.
04/17
04/17
Aktuelles Bild
11/17
11/17
IMG_1922.jpg (53.05 KiB) 2342 mal betrachtet
Das weitere Vorgehen hier: Ich habe schon mal eine CD über das Stämmchen gezogen (Abmoosen). Nächstes Jahr in einen größeren Topf setzen und wachsen lassen.
Dateianhänge
11/18
11/18
IMG_5061.jpg (401.53 KiB) 1149 mal betrachtet
11/19
11/19
IMG_8161.jpg (339.19 KiB) 55 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 04.12.2019, 23:42, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 07.12.2017, 14:07

...SEIGEN#3

leider war die Spitze abgebrochen.
IMG_0699.jpg
Im September hatte ich Ihn umgetopft und habe den Stamm gedrahtet. Davon gibt es keine Fotos, da sich mein iPhone kurz darauf verabschiedet hat. Leider ohne Datensicherung.

Nach dem Herbstschnitt
IMG_1866.jpg
LG, Max
Dateianhänge
IMG_4724.jpg
IMG_4724.jpg (479.74 KiB) 1566 mal betrachtet
IMG_7838.jpg
IMG_7838.jpg (373.05 KiB) 134 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 26.11.2019, 22:21, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 08.12.2017, 21:40

Im Herbst kamen dann noch ein paar Kandidaten dazu.

Leider handelt es sich hierbei nicht um die Sorte Beni Chidori. Der Baum war falsch ausgeschildert. Schade!
11/17
11/17
Dateianhänge
11/18
11/18
IMG_4786.jpg (363.48 KiB) 1422 mal betrachtet
11/19
11/19
IMG_8155.jpg (376.58 KiB) 54 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 04.12.2019, 23:44, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 08.12.2017, 21:41

Beni Chidori#2
IMG_1828.jpg





Die Klemme im unteren Bereich hat ihm leider nicht so zugesagt. Die Druckstellen färbten sich schwarz und auf den Austrieb wartete man vergebens. Schade!
Dateianhänge
IMG_4819.jpg
IMG_4819.jpg (429.65 KiB) 1422 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 20.04.2019, 12:36, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 08.12.2017, 21:44

Beni Tsukasa#1

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dieser Sorte? Laut Maillot soll er sich sehr gut für die Bonsaigestaltung eignen.
IMG_1829.jpg
Dateianhänge
IMG_4821.jpg
IMG_4821.jpg (414.95 KiB) 1566 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 22.11.2018, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 08.12.2017, 21:45

SEIGEN#4
IMG_1830.jpg
Dateianhänge
IMG_5099.jpg
IMG_5099.jpg (562.79 KiB) 1149 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 24.01.2019, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 08.12.2017, 21:45

SEIGEN#5
IMG_1831.jpg
Sehr schöne Herbstfarbe...
IMG_1939.jpg
IMG_1939.jpg (65.66 KiB) 2264 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_4895.jpg
IMG_4895.jpg (419.65 KiB) 1323 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max L am 29.11.2018, 23:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 22.11.2018, 22:39

So, nach einem Jahr gibt es das eine oder andere Update.

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3045
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von mydear » 22.11.2018, 23:05

Hallo Max,

ich bin schon neugierig wie es weiter geht und wie du für die Zukunft planst

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Maillot - Seigen, Beni Chidori, Deshojo...

Beitrag von Max L » 28.11.2018, 12:40

Hallo Rainer,

vielen Dank für dein Interesse!


Den Deshojo #1 hab ich abgemoost, direkt unter der Gabelung. Der soll zum Doppelstamm entwickelt werden.

Bei einigen anderen habe ich Draht versucht dem zukünftigen Stammverlauf eine Richtung zu geben.
Bei Beni Chidori #2 hab ich zB den Leittrieb stehen gelassen, um den unteren Stammbereich weiter zu verdicken und eventuell Material zum Abmoosen zu gewinnen.

Viele Grüße, Max
Zuletzt geändert von Max L am 26.11.2019, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten