Ficus gestalten

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Lenhart
Beiträge: 159
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart »

Hi,

nee ich habe das mit den Luftwurzeln dann jetzt in der Tat erstmal vertagt. In paar Jahren werde ich es dann wahrscheinlich mal versuchen.
Aber hier ein aktuelles Update.
Aber hier ein aktuelles Update.
DD77EB52-BC06-4B6B-86A0-780402117B66.jpeg (246.84 KiB) 732 mal betrachtet
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 406
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Stefan72 »

Wenn er dichter werden soll, kannst Du ihn regelmässig zurückschneiden. Das führt zu mehr Verzweigung und so mehr Blattmasse und das wieder zu Dickenwachstum. In 5 Jahren geht da viel.
Freundliche Grüße, Stefan

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Seine Arbeit entsagt nicht, sie ist in das Gelingen verliebt statt ins Scheitern.

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3969
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Georg »

Wegen der Kopfbilder:

mydear hat geschrieben: ↑
11.01.2019, 19:03
Allerdings können Bilder seitlich liegen oder auf dem Kopf stehen, obwohl sie auf dem eigenen Bildschirm richtig angezeigt werden.
Tipp: jedes Posting erst in der „Vorschau“ betrachten. Sollten Bilder falsch eingestellt werden, dann diese am eigenen Computer über Bildbearbeitung 4 Mal drehen und abspeichern. Anschließend erneut hochladen und alles sollte ok sein.


Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Lenhart
Beiträge: 159
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart »

Danke für den Tip mit den Bilder. Das mit der Vorschau mache ich jetzt auch immer.

Zum Zurückschneiden: ich dachte das Dickenwachstum im Stamm und Zweigen erreiche ich eher durch seltenes Zurückschneiden und eher sich beherrschen und wachsen lassen. Ist das Gegenteil der Fall?
Ich schneide aktuell 1-2 mal jährlich.
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Benutzeravatar
ania
Beiträge: 458
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Ficus gestalten

Beitrag von ania »

Je mehr Blattfläche, desto schneller verdickt es. Je mehr Verzweigung, desto mehr Blätter. Diese sind dann aber kleiner oder schatten sich gegenseitig ab. Beim Durchtreiben lassen werden die Blätter größer. Zu alte Blätter werden uneffizient, abgeschnittene liefern auch nix... Komplexes Thema.

Ich habe dazu ein Experiment gestartet, um die Auswirkungen verschiedener Schnittmaßnahmen an Ficus zu messen. Läuft aber erst seit einer Woche, erste Zwischenergebnisse wird es frühestens im Spätsommer geben.

Oder möchte dein Ficus mitmachen? Der sieht dann aber bis Ende des Experiments unansehnlich aus. Voraussetzung sind mindestens 3 Äste, die hat er.

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 406
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Stefan72 »

Lenhart hat geschrieben:
16.04.2020, 14:56
[...] Zum Zurückschneiden: ich dachte das Dickenwachstum im Stamm und Zweigen erreiche ich eher durch seltenes Zurückschneiden und eher sich beherrschen und wachsen lassen. Ist das Gegenteil der Fall?
Ich schneide aktuell 1-2 mal jährlich.
Wenn Du ihn so wachsen lässt, werden sich die Zweige nur an den Spitzen erneuern und austreiben. Die Blätter, die er so zusätzlich schiebt, bewirken keine nennenswerte Verbesserung der Photosythese und das Dickenwachstum ist nicht übermäßig. Das siehst Du z.B. an Büro-Ficus, die immer nur an der Blattmasse zurückgenommen werden und dann oben wieder austreiben und untenherum verkahlen. Wenn dein Ficus "baumartig" aussehen soll, dann müsste man ihn durch einen Schnitt weiter ins alte Holz zum Austreiben in stammnähe bewegen. Diese Triebe können dann ruhig auch mal lang auswachsen; und dann wieder weit zurücknehmen. So verzweigt er sich deutlich und die Blattmasse nimmt um ein Vielfaches zu gegenüber einzele Triebe jetzt auswachsen zu lassen. Dein Vorgehen mit dem Auswachsenlassen ist schon richtig, aber es hat mehr Wirkung, wenn du vorher auf stammnahe Verzweigung gehst und dann "die Masse" durchtreiben lässt.
Freundliche Grüße, Stefan

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Seine Arbeit entsagt nicht, sie ist in das Gelingen verliebt statt ins Scheitern.

Lenhart
Beiträge: 159
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart »

Ratschlag direkt befolgt.
4E765AEF-0598-4BCB-B6C7-650D8FE8D63F.jpeg
4E765AEF-0598-4BCB-B6C7-650D8FE8D63F.jpeg (302.62 KiB) 669 mal betrachtet
War jetzt recht radikal und habe auch Teile der verholzten Verästelung zurückgeschnitten, weil diese auch schon recht hoch reichte. Allzu hoch soll der Baum gar nicht mehr werden, sondern dort jetzt seine Krone ausbilden, die eher ausladend in die Weite gehen soll.

Den Trieb unten rechts will ich beizeiten weiter einkürzen, aber erstmal warten, wo er austreiben wird.

Gerade denke ich, dass ihr bzw du Stefan wohl auch meintest, ich solle den linken- und den Ast nach hinten raus auch noch weiter einkürzen?
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 406
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Stefan72 »

Es könnte für heute auch genug sein..., eher mal abwarten, wie er jetzt austreibt. Je nach dem, was sich dann für Optionen bieten, kann man noch mal nachschneiden.
Freundliche Grüße, Stefan

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Seine Arbeit entsagt nicht, sie ist in das Gelingen verliebt statt ins Scheitern.

Lenhart
Beiträge: 159
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart »

Vielen Dank nochmal für die Tips. Bin gespannt, wie es jetzt die nächsten Monate weitergeht. Werde jetzt regelmäßig ab ca 6 Blättern je Trieb auf 1-3 zurückschneiden bzw. mal sehen, wie er jetzt weiter wächst.
Aber für mich ist ein Groschen gefallen. Ich wäre vorher nämlich zurückhaltender gewesen, in verholzte Triebe hineinzuschneiden, hatte mich aber gleichzeitig gefragt, ob er nicht ansonsten insgesamt viel zu groß werden würde...
wenn ich jetzt einen Blick drauf werfe, habe Ich eine bessere Vorstellung, wie er sich weiterentwickeln soll, aber kompakt bleibt.
Danke

Und Ania, ich habe nicht so viele Bäume, deshalb will sich mein Ficus an deinem interessanten Experiment erst einmal nicht beteiligen. Bzw. meinetwegen kann er ein Teilnehmer der Gruppe sein, die regelmäßig zurückgeschnitten wird.
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Lenhart
Beiträge: 159
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart »

Jetzt stehen sie draußen (tagsüber) und ich habe für ein Mikroklima gesorgt. Für tropische Zustände reicht es wohl nicht :lol: aber ich rede mir ein, dass sie sich über leicht erhöhte Luftfeuchtigkeit freuen. Oder vielleicht ist es doch Jacke wie Hose... :lol:
Dateianhänge
A4051060-4CEE-49CD-A49A-A5F713A1B893.jpeg
A4051060-4CEE-49CD-A49A-A5F713A1B893.jpeg (425.79 KiB) 523 mal betrachtet
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

TiloZ
Beiträge: 10
Registriert: 06.04.2020, 13:24

Re: Ficus gestalten

Beitrag von TiloZ »

Moin,

zum Thema Luftwurzeln hätte ich ein Rezept!
20200512_130234.jpg
20200512_130234.jpg (200.99 KiB) 484 mal betrachtet
20200506_212827.jpg
20200506_212827.jpg (224.46 KiB) 484 mal betrachtet


Unten ein 40cm Untersetzer umgedreht. Der Zylinder besteht aus PET Gewächshausglas. Das gibt es bei uns im Baumarkt in unterschiedlichen Stärken als Meterware.
Den Deckel habe ich aus Bonsaidraht und Klarsichtfolie gebastelt. Geht bestimmt alles schöner, aber ich habe halt zwei linke Hände...
Alternativ gehen auch große Glasvasen zum überstülpen (Depot, Ikea...) oder ein altes Aquarium hochkant gestellt (ebay).

Gesprüht wird alle ein, zwei Tage, gießen braucht man nur einmal die Woche. Dann aber reichlich. Normalerweise schiebt der Baum dann sofort neue Blätter!
Darüber hängt eine 300W LED Pflanzenlampe (Der Behälter braucht 1/3 der Leuchtfläche) . Die bleibt 7 Stunden an, egal was an dem Baum gemacht wurde! Helles Fenster geht auch. Sonne sollte nur wegen zu hoher Aufheizung gemieden werden, ein paar Stunden morgens oder abends ist kein Problem.
Gedüngt wird organisch.

Das Ganze ist aus einem Pot Baumarktficcus für 3,99€ entstanden und war von Anfang als Test für Luftwurzeln gedacht.
Inzwischen ist er ein Jahr alt. Er muss jetzt spätestens alle acht Wochen gut entwirrt und geschnitten werden.
Ich warte noch darauf, dass einige Wurzeln gut anwachsen und dicker geworden sind bevor ich einen größeren Rückschnitt mache.
Beim Umtopfen würde das Ganze noch auseinanderfallen.

Gruß

Tilo

Weil es so schön ist nochmal in nah:
20200506_213049.jpg
20200506_213049.jpg (222.34 KiB) 484 mal betrachtet

Lenhart
Beiträge: 159
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart »

Interessante Idee. Ich warte noch ein paar Jahre, bevor es am Luftwurzeln gebt. Der Baum soll sich so erstmal gut entwickeln und nach was aussehen.
Und dann muss ich gucken, ob sowas überhaupt auf meine Fensterbank passt usw...
mal sehen ob ich deine Luftwurzeltechnik oder eine andere anwenden werde.
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

TiloZ
Beiträge: 10
Registriert: 06.04.2020, 13:24

Re: Ficus gestalten

Beitrag von TiloZ »

Damit brauchst du doch nicht Jahre warten.
Gerade in feucht-warmer Umgebung wird sich der Baum super entwickeln. Wie zuhause. So wächst er auf jeden Fall das ganze Jahr kontinuierlich durch.
Die Luftwurzeln kannst du ja jederzeit abschneiden wenn sie stören.

Zum Thema Gestaltung kann ich nur empfehlen mal nach thailändischen oder vietnamesischen Videos zum Ficcus auf youtube zu suchen.

Lenhart
Beiträge: 159
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart »

Deine Tip, Tilo, setze ich mit einem neuen Ficus um. Dieser hier ist zu groß... den Platz für ein improvisiertes Terrarium für den habe ich nicht. Mit allen meinen Ficus(sen :lol: ) soll es jetzt hier weitergehen: viewtopic.php?f=9&t=50757
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D

Benutzeravatar
maexart
Beiträge: 475
Registriert: 01.10.2012, 21:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Ficus gestalten

Beitrag von maexart »

TiloZ hat geschrieben:Moin,

zum Thema Luftwurzeln hätte ich ein Rezept!
20200512_130234.jpg
20200506_212827.jpg


Unten ein 40cm Untersetzer umgedreht. Der Zylinder besteht aus PET Gewächshausglas. Das gibt es bei uns im Baumarkt in unterschiedlichen Stärken als Meterware.
Den Deckel habe ich aus Bonsaidraht und Klarsichtfolie gebastelt. Geht bestimmt alles schöner, aber ich habe halt zwei linke Hände...
Alternativ gehen auch große Glasvasen zum überstülpen (Depot, Ikea...) oder ein altes Aquarium hochkant gestellt (ebay).

Gesprüht wird alle ein, zwei Tage, gießen braucht man nur einmal die Woche. Dann aber reichlich. Normalerweise schiebt der Baum dann sofort neue Blätter!
Darüber hängt eine 300W LED Pflanzenlampe (Der Behälter braucht 1/3 der Leuchtfläche) . Die bleibt 7 Stunden an, egal was an dem Baum gemacht wurde! Helles Fenster geht auch. Sonne sollte nur wegen zu hoher Aufheizung gemieden werden, ein paar Stunden morgens oder abends ist kein Problem.
Gedüngt wird organisch.

Das Ganze ist aus einem Pot Baumarktficcus für 3,99€ entstanden und war von Anfang als Test für Luftwurzeln gedacht.
Inzwischen ist er ein Jahr alt. Er muss jetzt spätestens alle acht Wochen gut entwirrt und geschnitten werden.
Ich warte noch darauf, dass einige Wurzeln gut anwachsen und dicker geworden sind bevor ich einen größeren Rückschnitt mache.
Beim Umtopfen würde das Ganze noch auseinanderfallen.

Gruß

Tilo

Weil es so schön ist nochmal in nah:
20200506_213049.jpg
Hallo Tilo,
Bist du sicher dass du da 300W Led hast? Ich hab Mal 4 50w Chips auf einem Kühlkörper gesehen und die waren so hell dass man nicht hinschauen konnte. Wie machst du das mit der Kühlung für die Chips? Hab solche Wattzahlen bisher nur aktiv gekühlt gesehen.
VG max

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Perfection would end evolution.

Antworten