panaschierter Acer palmatum

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3153
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

panaschierter Acer palmatum

Beitrag von mydear » 17.11.2018, 10:12

Hallo,

die Samen meines Acer palmatum keimen immer wieder im Garten. Was ich zufällig finde habe ich ins Hochbeet gepflanzt. Einer dieser Sämlinge hat jetzt erstmals panaschierte Blätter mit weiß und an den Rändern teilweise rosa. Ist das eine Mutation die jetzt dauerhaft so bleibt? Für eure Hilfe wäre ich dankbar.
Ich fand im Netz die Sorte "Asahi zuru" die so ähnlich aussieht.
https://www.praskac.de/weissbunter-japa ... asahi-zuru

By the way: will jemand den Sämling haben? Mir gefällt er nicht.

Grüße
Rainer
Dateianhänge
2018-10-07  Kopie.jpg
2018-10-07 Kopie.jpg (381.5 KiB) 857 mal betrachtet
2018-10-07 -1.jpg
2018-10-07 -1.jpg (268.47 KiB) 857 mal betrachtet
2018-10-07 -2.jpg
2018-10-07 -2.jpg (309.01 KiB) 857 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons


Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22890
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: panaschierter Acer palmatum

Beitrag von Heike_vG » 17.11.2018, 15:58

Hallo Rainer,

da hast Du aber einen ungewöhnlichen Sämling, der durchaus seinen Reiz hat. Kennst Du meinen Acer palmatum 'Butterfly'? Der ist mit seinen panaschierten Blättern ja auch ganz hübsch.
viewtopic.php?f=4&t=29331
Vielleicht kannst Du Dich mit Deiner kleinen Besonderheit ja doch noch anfreunden. 8)

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Arian
Beiträge: 97
Registriert: 10.11.2015, 08:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: panaschierter Acer palmatum

Beitrag von Arian » 18.11.2018, 09:42

Hallo Rainer,

So ein panaschierter Sämling ist ungewöhnlich, weil meines Wissens die panaschierten Kultivare von Acer palmatum, "Butterfly", "Higayasama", etc. Hybriden sind, die sich nicht sexuell fortpflanzen können. Demzufolge ist dein Sämling nicht nur hübsch anzuschauen, sondern sollte auch weiterhin gut gepflegt werden. Er wird dir bestimmt viel Freude bereiten!

Lieben Gruß
Arian

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6479
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: panaschierter Acer palmatum

Beitrag von zopf » 18.11.2018, 11:02

Hallo Rainer
Bei Fächerahornsämlingen geht man erst nach 4-5 Jahren
von einer Stabilisierung des Erscheinungsbildes aus.
Bis dahin könnte es z.B. ein Virose sein die eine Panaschierung
oder eine Blattanomalie hervorruft.
mfG Dieter
cogito ergo pups

MaxdogX
Beiträge: 131
Registriert: 19.05.2016, 17:06
Wohnort: Rauenberg

Re: panaschierter Acer palmatum

Beitrag von MaxdogX » 18.11.2018, 11:52

Hallo Rainer,

dieser Sämling könnte sich zu einem sehr Dekorativen Baum entwickeln. Es gibt die Sorte Ukigumo, und dein Sämling hat einige Gemeinsamkeiten. Bei dieser Sorte werden die Blätter mit dem Alter immer stärker von weissen Farbpigmenten überlagert. Mit dem Alter treiben die Blätter mit einem ganz hellen Rosa aus und sind dann fast Komplett weiß.

Diese Sorte wird auch Floating Cloud genannt. Ich kann mir den als Bonsai sehr sehr gut vorstellen :-)

Gruß Eugen

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3153
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: panaschierter Acer palmatum

Beitrag von mydear » 18.11.2018, 15:44

Danke Heike, Arian, Dieter und Eugen für eure Rückmeldungen.

@Heike klar kenne ich deinen herrlichen Butterfly. Dessen Panaschierung ist soweit ich es beurteilen kann eher gleichmäßig an den Batträndern, was ich recht schön finde. Meiner hat unregelmäßige und zufällige Flecken.

@Dieter: da bin ich ja gespannt wie es weiter geht mit meinem "Fleckerl"

Ich werde ihn einfach im Hochbeet wachsen lasen und warten wie er sich macht (vielleicht entwickelt sich ja daraus eine späte Zuneigung)

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Rainer61
Beiträge: 16
Registriert: 12.11.2018, 19:06

Re: panaschierter Acer palmatum

Beitrag von Rainer61 » 18.11.2018, 15:54

Hallo mydear , ich freu mich für dich das die Ahörner bei dir so Zahlreich wachsen. Ich dagegen hab schon oft ohne erfolg versucht welche zu ziehen .
Und sofern sich niemand aus deinem engeren kreis dafür interessiert .....ich würde ihn nehmen. Gruß Rainer

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3153
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: panaschierter Acer palmatum

Beitrag von mydear » 18.11.2018, 17:56

Hallo Rainer,

kannst ihn gerne haben. Schaffen wir irgendwo ein Treffen irgendwo oder soll ich ihn dir als Paket gegen Unkostenersatz schicken?

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Antworten