Hilfeee mein Bonsai Steckling lässt alles hängen

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1995
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Hilfeee mein Bonsai Steckling lässt alles hängen

Beitrag von Tofufee » 15.02.2019, 15:45

Hallo Christian,

ich möchte noch ergänzen: Die Vorstellung, dass sämtliche Samen auch keimen und heil durch die empfindliche "Babyzeit" kommen, ist leider ein Trugschluss, auch wenn "Bonsai"-Samenpackungen mit 5 Korn eine solche Annahme nahe legen.

Wenn man mit Aussaatversuchen wirklich etwas erreichen möchte, sollte man vielleicht besser in Massen arbeiten, so, wie auch die Profis das tun.

Hier ist der Link zu einem Thread, wo jemand genau das getan hat. Leider hat Stephan_mit_ph sämtliche Bilder aus seinem Anzucht-Thread entfernt, aber vielleicht kannst du seinen schriftlichen Ausführungen doch noch Brauchbares entnehmen. Schau vor allem auch auf das jeweilige Datum der Beiträge um etwas über den jeweiligen jahreszeitlichen Zeitpunkt der Maßnahmen zu erfahren.

viewtopic.php?f=121&t=32131&hilit=meine+antwort

Im Übrigen hat Heike die genau richtigen Informationen u.a. zum korrekten Namen der Baumart gegeben, damit wirst du dann auch in der Suche mehr Erfolg haben.

Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg mit deiner Anzucht!
Zuletzt geändert von Tofufee am 15.02.2019, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 333
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Hilfeee mein Bonsai Steckling lässt alles hängen

Beitrag von Stefan72 » 15.02.2019, 17:45

Hallo Christian,
ein Gedanke noch von einem Anfänger. Rohlinge, die man irgendwann einmal beginnen will zu gestalten, aus Samen zu ziehen, ist eine langwierige Sache. Das dauert ein paar Jahre und währenddessen kannst Du nicht viel tun und hast das ganze Risiko. Wenn es dann soweit ist, bis Du genauso weit wie jemand, der einfach in die Baumschule geht oder zum Sponsor und sich dort eine Rohpflanze kauft.
Wenn es Dir aber tatsächlich darum geht, einfach mal bei Null anzufangen und die Entstehung einer Pflanze ganz von Anfang an mitzuerleben, dann mach´ das - aber am besten mit heimischen Laubbäumen, die an unser Klima angepasst sind. Nadelbäume sind viel empfindlicher und die Ausfallrate ist hoch. Aber eine Sämerei beginnen mit Arten, die weder selten noch besonders sind, um irgendwann mal etwas damit gestalten zu können, würde für mich nicht soviel Sinn machen. Das lohnt sich eigentlich nur bei Arten, die nur so zu beschaffen sind.

Vor ein paar Jahren habe ich mal im Spätherbst 50 Kiefernsamen (die ganz normale Schwarzwald-Brennholz-Kiefer...) im Beet ausgesäht, Mutter Natur das stratifizieren überlassen und im Frühling abgewartet. Es kamen dann so 20 kleine Sämlinge, von denen die Hälfte bis zum Sommer überlebte, im Herbst waren es dann noch 4. Die hatten zwar ein gutes Folgejahr, sind aber letztes Jahr der Hitze zum Opfer gefallen (einmal zu spät gegossen - 3 (Lehr)-Jahre dazu gewonnen...). Das soll Dich bitte nicht davon abhalten, Sämereien anzufangen, aber wenn Dein Ziel sein sollte absehbar mit kleinen Bäumchen zu hantieren und diese zu gestalten, dann gibt es eben auch schnellere und krisenfreiere Wege an Material zu kommen.
Freundliche Grüße, Stefan

Manchmal genügt es nicht Konfetti zu werfen, manchmal muss es auch der Locher sein....

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Hilfeee mein Bonsai Steckling lässt alles hängen

Beitrag von Anja M. » 15.02.2019, 23:12

Fehlt vielleicht noch die Anmerkung, eine Reihe von heimischen Arten brauchen vor dem Keimen Kälteeinwirkung: Im Herbst aussäen, den Kasten im Freien stehen lassen, bei Frostfreiem Wetter auf Feuchtigkeit achten und im Frühling keimen die Sachen zur genau richtigen Zeit in meist sehr viel widerstandsfähigerem Zustand als bei allem diletieren im Haus.
73 Anja

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 333
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Hilfeee mein Bonsai Steckling lässt alles hängen

Beitrag von Stefan72 » 16.02.2019, 08:55

Anja M. hat geschrieben:
15.02.2019, 23:12
[...] den Kasten im Freien stehen lassen,[...]
Genau. Wenn man das jetzt weiter ableiten wollte, dann könnte man zu dem Schluss kommen: Wenn ich keine Möglichkeit habe, Samen von "outdoors" auf natürlichem Weg zum Keimen zu bringen, dann habe ich wahrscheinlich auch keine Möglichkeit, sie später artgerecht zu halten, was dann die Schleife wieder schließt und die ganze Sache als nicht sinnvoll erscheinen lässt.
Freundliche Grüße, Stefan

Manchmal genügt es nicht Konfetti zu werfen, manchmal muss es auch der Locher sein....

Antworten