Bäume aus Samen gezogen - Umtopfen?

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
acuLMa
Beiträge: 17
Registriert: 22.05.2019, 23:50

Bäume aus Samen gezogen - Umtopfen?

Beitrag von acuLMa » 14.07.2019, 21:08

Hallo zusammen,

diesen April habe ich mir einige Baumsamen im Gewächshaus gezogen, unter anderem:
  • Japan. Blauregen
  • Puderquastenbaum
  • Zwerggranatapfel
Diese habe ich, nachdem sie nicht mehr ins Gewächshaus passten, in kleine Töpfe (siehe Fotos) mit Anzuchterde gepflanzt.
Ab wann kann ich die Bäume in größere Töpfe pflanzen? Und welche Erde (macht Bonsaisubstrat vom Händler schon Sinn?) eignet sich am besten?

Danke und schöne GrüßeBildBildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9765
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Bäume aus Samen gezogen - Umtopfen?

Beitrag von achim73 » 15.07.2019, 19:56

nein. dieses jahr bloß wachsen lassen, evtl. den "stamm" (euphemismus :-D ) in gewünschte form drahten, nächsten sommer wieder zeigen.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Antworten