Anzucht einer Pflanze?

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
weißnix
Beiträge: 15
Registriert: 20.07.2019, 07:09
Wohnort: Erlangen

Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von weißnix » 26.07.2019, 11:55

Guten Tag zusammen,
Ich war grad beim Arzt und hab mir da mal einen Ableger mitgenommen, gefiel mir einfach gut.Kann mir nun jemand sagen wie die Pflanze heisst und wie ich sie am besten zum bewurzeln bekomme?
Pflanze 1.jpg
Pflanze 1.jpg (73.57 KiB) 599 mal betrachtet
Pflanze 2.jpg
Pflanze 2.jpg (79.94 KiB) 599 mal betrachtet
Leider sind die Aufnahmen nichts besonderes
Vielen dank im voraus
Michael
"Bonsai ist lebende und lebendige, immer gegenwärtige Erinnerung an die Kraft und Schönheit der Natur"


Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 2948
Registriert: 07.01.2004, 19:30
Wohnort: Essen

Re: Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von Holger » 26.07.2019, 12:07

Die Fotos sind nicht wirklich gut für die Bestimmung, vielleicht Zyperngras...

Gruß Holger
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

weißnix
Beiträge: 15
Registriert: 20.07.2019, 07:09
Wohnort: Erlangen

Re: Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von weißnix » 26.07.2019, 12:25

auf jeden fall ist der stamm (auch die Mutterpflanze) sehr dünn und hat kleine stacheln.Falls es das ist wie züchte ich es? ins wasser stellen und warten? oder in feuchte erde setzen und warten?
"Bonsai ist lebende und lebendige, immer gegenwärtige Erinnerung an die Kraft und Schönheit der Natur"

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3045
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von mydear » 26.07.2019, 13:02

weißnix hat geschrieben:
26.07.2019, 12:25

ins wasser stellen und warten? oder in feuchte erde setzen und warten?
Warum nicht beides nebeneinander versuchen? In Erde mit gespannter Luft (Plastiktüte darüber). Vorsicht: auch innen am Fenster kann durch Sonne die Luft unter der Plastiktüte zu warm werden. Ein paar kleine Löcher in der Folie nicht vergessen.

Grüße
Rainer

weißnix
Beiträge: 15
Registriert: 20.07.2019, 07:09
Wohnort: Erlangen

Re: Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von weißnix » 26.07.2019, 13:21

Danke Rainer,
Hätte ich ja selbst drauf kommen müssen, aber weil das/es/sie mir so gut gefällt hatte ich kleinen aussetzer :lol:
"Bonsai ist lebende und lebendige, immer gegenwärtige Erinnerung an die Kraft und Schönheit der Natur"

Sanne
Beiträge: 5883
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von Sanne » 26.07.2019, 21:31

Hallo Michael,

vor vielen Jahren wurde mir mal gesagt, dass das Zyperngras über Kopf im Wasser gut anwurzeln. Siehe hier unter Vermehrung:
https://www.gartenbista.de/zimmerpflanz ... tipps-1055

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
ania
Beiträge: 186
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von ania » 26.07.2019, 22:32

Das ist kein Zyperngras, auf dem zweiten Bild sieht man dass Blätter von Nodien am Stamm entspringen. Bei Zyperngras ist nur ein Büschel ganz oben an der Stammspitze, der Stamm ist ansonsten gerade und blattlos.

Hast du bessere Bilder? In scharf, ganze Pflanze und Blatt im Detail?

(Glück gehabt, Zyperngras wäre für Bonsai nicht geeignet gewesen)

weißnix
Beiträge: 15
Registriert: 20.07.2019, 07:09
Wohnort: Erlangen

Re: Anzucht einer Pflanze?

Beitrag von weißnix » 27.07.2019, 04:33

Vielen Dank für eure Beiträge und Tipps!
Leider kann ich zur zeit keine besseren Fotos liefern da das nur von einer kleinen Compi-Cam gemacht wurden
Lg
Michael
"Bonsai ist lebende und lebendige, immer gegenwärtige Erinnerung an die Kraft und Schönheit der Natur"

Antworten