Sämling stoßen sich den Kopf an...

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
rob1k81
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2019, 07:43

Sämling stoßen sich den Kopf an...

Beitrag von rob1k81 » 29.09.2019, 11:16

Hallo,

kleine Frage, meine Sämlinge wachsen teilweise so kräftig dass sie nun schon nach zwei Wochen an den Deckel des Zimmergewächshauses stoßen. Den Deckel einfach abzunehmen ist blöd, da ich im gleichen Gewächshaus auch noch Samen habe die bislang nich gekeimt sind. Kann man die "großen" Sämlinge in diesem Stadium schon umsetzen? Mach das zum ersten Mal.

tamarinde.jpg
tamarinde.jpg (109.69 KiB) 354 mal betrachtet
tamarinde.jpg
tamarinde.jpg (109.69 KiB) 354 mal betrachtet
Danke!
Dateianhänge
kiefer.jpg
kiefer.jpg (84.11 KiB) 354 mal betrachtet

Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1838
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: Sämling stoßen sich den Kopf an...

Beitrag von raga » 29.09.2019, 14:31

Hall Rob,
rob1k81 hat geschrieben:
29.09.2019, 11:16
Mach das zum ersten Mal.
Dann gleich einmal als Hinweis. Die nächsten Anzuchtversuche solltest du im Frühjahr machen. Jetzt muss du die Jungpflanzen irgendwie durch die dunkle Jahreszeit bringen.

Zu deiner Frage. Ein vorsichtiges Umsetzen kann bei Kiefern und Tamarinden in diesem Stadium durchaus gelingen. Du könntest aber auch die Kunststoffhaube durch eine große, durchsichtige Plastetüte ersetzen und so die Höhe deine Minigewächshauses zu vergrößern.

Gruß Ralf
Mors est quies viatoris
Fines est omnis laboris

Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1123
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Sämling stoßen sich den Kopf an...

Beitrag von Reiner K » 29.09.2019, 16:18

Hallo Rob, du kannst durchaus den Deckel noch etwas drauf lassen, dadurch das sich die Pflanzen den Kopf stoßen entwickeln sich durchaus Interesse Wuchsformen.
Einfach mal ausprobieren
LG Reiner


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Das Ziel ist das Ziel
AK Yamadorifreunde Schenefeld und
Meine kleine Webseite Neue Homepage!

rob1k81
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2019, 07:43

Re: Sämling stoßen sich den Kopf an...

Beitrag von rob1k81 » 29.09.2019, 17:34

Die nächsten Anzuchtversuche solltest du im Frühjahr machen. Jetzt muss du die Jungpflanzen irgendwie durch die dunkle Jahreszeit bringen.
Hier hat wohl die Ungeduld gesiegt ;-)
Zuletzt geändert von rob1k81 am 29.09.2019, 19:08, insgesamt 2-mal geändert.

MaxdogX
Beiträge: 126
Registriert: 19.05.2016, 17:06
Wohnort: Rauenberg

Re: Sämling stoßen sich den Kopf an...

Beitrag von MaxdogX » 29.09.2019, 18:37

Hallo,

Was jetzt schon zu sehen ist, ist das sich die Kiefern ziemlich strecken. Du könntest wenn der stamm seine Farbe Verändert von grün Richtung Lila, die Köpfe sauber mit einem Scharfen Messer abschneiden und wieder in die Erde stecken.

Mit diesen Kandidaten kannst du jetzt gut experimentieren. Es gibt hier auch eine Bebilderte Anleitung wie man das macht.

Gruß Eugen

Antworten