Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

...
Dateianhänge
IMG_24062021_184758_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_24062021_184758_(2500_x_2500_pixel).jpg (113.36 KiB) 399 mal betrachtet
IMG_24062021_184816_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_24062021_184816_(2500_x_2500_pixel).jpg (113.58 KiB) 399 mal betrachtet
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Guten Morgen...
Nun bin ich auch stolzer Besitzer des Ficus Religiosa..!😊
Habe 2 Stecklinge bekommen...
Desweiteren 3 Stecklinge vom Regenbogen Eukalyptus und von einem ganz seltenen und besondern Baum. Einem Wollemia Nobiles..!
Mal sehen wie es mit der Bewurzelung voran gehen wird...
Auf jeden Fall hatte der von den Ablegern richtig schöne Bonsais von den Sorten gehabt...
Habe auch seit gestern eine Anzucht mit den Ficus Religiosa Samen gestartet...
Mal sehen wie hoch die Keimlingszahl wird...
Schönen Tag..!
Dateianhänge
IMG_28062021_093054_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_28062021_093054_(2500_x_2500_pixel).jpg (130.71 KiB) 376 mal betrachtet
IMG_28062021_093120_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_28062021_093120_(2500_x_2500_pixel).jpg (100.28 KiB) 376 mal betrachtet
IMG_28062021_093144_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_28062021_093144_(2500_x_2500_pixel).jpg (128.23 KiB) 376 mal betrachtet
IMG_28062021_093222_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_28062021_093222_(2500_x_2500_pixel).jpg (129.05 KiB) 376 mal betrachtet
Benutzeravatar
Harrybo
Beiträge: 223
Registriert: 29.12.2006, 19:54
Wohnort: nordöstlich von Hamburg

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von Harrybo »

Na da bist Du ja schon richtig gut
ausgestattet.
Falls Du dennoch einen bewurzelten Religiosa brauchst,
schreib mir eine PN -mit einer Zustelladresse.
Gruß Harrybo
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo Harrybo...
Hast du Probleme mit Spinnmilben..?
Habe gelesen, dass die Sorte Ficus Religiosa von den Spinnmilben auch gerne besucht werden...
Also bei meinem Ficus Rumphii habe ich 1 oder 2 mal im Jahr diese Viecher an den Blättern..!
Hast du ein Geheimrezept dafür..? Habe immer mit einem Schädlingsfrei mit Lizetan eingesprüht...
Aber kommen trotzdem immer wieder... Nicht viele aber trotzdem nervig...
Schönen Abend...
Benutzeravatar
Harrybo
Beiträge: 223
Registriert: 29.12.2006, 19:54
Wohnort: nordöstlich von Hamburg

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von Harrybo »

Hallo Roberto,
bisher hatte ich keine Probleme mit Spinnmilben.
Möglicher Weise liegt das an der erhöhten Luftfeuchtigkeit, die auch bim Winter,
versuche hochzuhalten.
Ich übersprüh, im Winter, alle meine Indoor-Bonsai, jeden zweiten Tag mit Regenwasser.
Und im Sommer mehrmals täglich, im Bonsaihaus.
PS. Morgen geht die Sendung ab!
Gruß Harry
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5707
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von bock »

*Roberto*Matrecano* hat geschrieben: 29.06.2021, 20:26 ... Habe immer mit einem Schädlingsfrei mit Lizetan eingesprüht...
Ciao Roberto,

das Lizetan, das ich mal hatte war ein Neonikotinoid, systemisch wirksam gegen saugende Insekten. Spinnmilben sind gegen fast alle Insektizide resistent, inzwischen haben sie auch Resistenzen gegen viele Akarizide entwickelt.
Ich habe (allerdings nicht bei Ficus) Spruzit® angemischt und zweimal im Abstand von 10 - 14 Tagen gesprüht. Zusammen mit hoher Luftfeuchte oder regelmäßigem prophylaktischem Abduschen sollte das das Problem reduzieren.
Milbenmittel gibt es unter verschiedenen Markennamen mit unterschiedlicher Zusammensetzung - bei wiederkehrendem Befall ist der Wechsel des Wirkstoffes ratsam.

Viel Erfolg!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo Harrybo...
Danke für das schnelle verschicken... Was ist jetzt mit den Versandkosten..?
Oder kommt das mit der Brieftaube...😉
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo Bock...
Ja das habe ich gehört, dass die so ziemlich gegen alles resistent sind... Und das es meistens nur eine Verminderung des Befalls möglich ist... Und das die Viecher immer wieder kommen...
Habe auch meistens abgeduscht usw... Aber irgendwie kommen die wieder... Und das der Baum darunter leidet ist zum Glück nicht der Fall...
Vielen Dank für die Info...😉
Benutzeravatar
cruisermaddin
Beiträge: 47
Registriert: 08.05.2019, 10:44
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von cruisermaddin »

Hallo,

nobel, nobel......... die Anzuchtgefäße sind ´Nachtmann Noblesse Long Drink´ Gläser.
Zufällig werden die gerade vor meiner Nase wieder einmal produziert............
´Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen´ Carlo Pedersoli
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo...
Ja das stimmt...🙂
Bei uns im Hotel haben wir kartonweise von den Gläsern...
Auch die kurzen...
Schönen Tag...
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo...
Eine Frage zu der Nebari Entwicklung beim Steckling...
Wird das Nebari sich von alleine entwickeln, wenn man aus einem Steckling einen Bonsai machen möchte..? Oder muss man schon anfangs daran arbeiten, damit die sichbaren Wurzel sich besser entwickeln..? Das werden meine ersten Bonsais die ich selber ziehen werde... Deswegen alles Neuland für mich...🀄
Benutzeravatar
Harrybo
Beiträge: 223
Registriert: 29.12.2006, 19:54
Wohnort: nordöstlich von Hamburg

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von Harrybo »

Hallo,
bei Deiner Jungpflanze, würde ich erstmal nichts machen, höchstens vorsichtig in alle Richtungen verteilen.
Der muss erstmal 2-3 Jahre gut durchtreiben und Richtig Wurzelmasse bilden.
Gruß Harrybo
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo...
Das hatte ich vor... Habe ja jetzt viele Stecklinge und eventuell bald eine megne Keimlinge...🤩
ich meine wird das Nebari dann von alleine seine Form und dicke erreichen..? Meine hatte ich ja damals fertig gekauft... Und mein Ficus Retusa ist unten ziemlich breit gewachsen... Bestimmt 25cm...
Aber der ist ja auch schon älter...
Dateianhänge
IMG_27052021_213229_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_27052021_213229_(2500_x_2500_pixel).jpg (223.19 KiB) 163 mal betrachtet
Benutzeravatar
Harrybo
Beiträge: 223
Registriert: 29.12.2006, 19:54
Wohnort: nordöstlich von Hamburg

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von Harrybo »

Sicher wird sich mit den Jahren!!!! ,
dass Nebari deutlich Ausprägen.
Das kommt natürlich auf die Wachstumsbedingungen an und das ganzjährig
Bei guten Bedingungen und Wachstum, kannst Du in der Anfangszeit, jährlich die Wurzeln
kontrollieren und flach ausbreiten.
LG. Harry
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 58
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bodhi Baum *Ficus Religiosa*

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Ok, Danke...
Habe wieder mal Springschwänze entdeckt... Irgendwie sind die auch nie weg zu kriegen...
Eigentlich braucht man sich keine Sorgen machen, oder doch..?🤔
Antworten