Schlingknöterich

Freie Baumgestaltungen. Wir nähern uns von einer anderen Seite. Junge Wilde inklusive.
Antworten
Benutzeravatar
Hanno
Beiträge: 440
Registriert: 06.01.2004, 19:07
Wohnort: im Gäu / BW
Germany

Schlingknöterich

Beitrag von Hanno » 05.06.2017, 09:29

Wenn der Name dieses Boards "Neue Freiheit" Programm ist, nehme ich mir die Freiheit, auch diese vielleicht etwas unübliche Gestaltung zu zeigen.
Vor etwa acht Jahren hatte ich von meinem Schlingknöterich ein Ästchen abgeschnitten und neben eine Lärchenruine gesteckt.
Seitdem wohnen die beiden friedlich beisammen -
der Alte und die Junge haben sich recht erfolgreich verheiratet ;)
Gesamthöhe etwas über 20 cm
2017-06-05-Schlingknöterich.jpg
2017-06-05-Schlingknöterich-Detail.jpg
Und im vorletzten Jahr gabs sogar Blüten!
2015-09-Schlingknöterich-Blüte.jpg
Erste Blüten
2015-09-Schlingknöterich-Blüte.jpg (78.38 KiB) 497 mal betrachtet
Kritik an meinen Bäumen wird gern angenommen - negative UND positive.

Opa Lutz
Beiträge: 200
Registriert: 02.01.2016, 17:08
Germany

Re: Schlingknöterich

Beitrag von Opa Lutz » 07.06.2017, 13:34

Hallo Hanno,
dein "Lärcheknöterich" gefällt mir *daumen_new*
und zeigt das man aus manchmal großen lästigen Schlingpflanzen kleine Besonderheiten machen kann.
(nur das Tischen haben sie nicht verdient) :lol:
Grüße Lutz

Susi
Beiträge: 107
Registriert: 02.05.2004, 17:50
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Schlingknöterich

Beitrag von Susi » 10.06.2017, 18:07

Hanno, der Knöterich ist faszinierend.
Ich hab das Zeug auch im Garten. Allerdings, das Zeug ist so eine Unkraut-Pflanze, das passt in meinem Hirn gar nicht zu einem natürlichen Baum. Ich stelle mir eher einen "Mauerrest" aus zusammengemörtelten und bearbeiteten Ziegelsteinen vor, der von der Pflanze umrankt wird... Ich glaube ich muss schon mal einen Absenker machen :twisted: *undwech*

Susi

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 4678
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz
Switzerland

Re: Schlingknöterich

Beitrag von Andreas Ludwig » 10.06.2017, 21:19

Hanno – ich sehe einfach einen frei aufrechten Baum mit «etwas». Daskönnte ja auch einfach ein Stein sein.
Geschichte allein macht «neue Freiheit» für mich nicht aus, auch nicht, wenn etwas nicht ganz der Norm entspricht.
Kannst du mir näher erklären, wieso du das hierhergestellt hast? Das würde mich interessieren.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast