Modern Living Style III - Modern Minis von Frank

Freie Baumgestaltungen. Wir nähern uns von einer anderen Seite. Junge Wilde inklusive.
Benutzeravatar
mohan
Administrator
Beiträge: 14050
Registriert: 19.12.2003, 20:02
Wohnort: OWL / NRW / Germany

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von mohan » 14.04.2016, 12:11

Wie hab ich das vermisst! *lieb*
Viele Grüße
monika

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3148
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von Sigrid » 14.04.2016, 19:00

Hi Monika, du hast natürlich richtig geraten :P

Ich hab dem Wicht inzwischen einen eigenen Thread verpasst:
http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... 22&t=43283
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von abardo » 10.08.2016, 17:01

... nachdem der Draht ab ist, mal ein Neuer.
DSC02836.jpg
Essigbaum - 15cm ab Schalenkante
Ich muss sagen: diese kleinen trainieren den Blick für Proportionen enorm, da geht es immer um Millimeter. Kann man dann für die Grossen sehr gut gebrauchen. Und Ziele sind extrem schnell zu erreichen (bei dem hier warte ich jetzt darauf, dass die vorhandenen Knospen austreiben und eine kleinere Ebene unter der oberen Belaubung einziehen). Kann ich nur empfehlen.

Interressant find ich auch die bonsaiuntypische Umkehrung der Astreihenfolge. Zumeist gehören die kleinen Äste nach unten. Man schneidet also oben neue Triebe weg, belässt aber die gewünschten Zweige unbeschnitten und hofft dann auf Rückknospung. Und das man das Nebari wirklich verstecken sollte und erst auf den zweiten Blick entdeckt (hier zwischen zwei Mooshügeln versteckt).

(auf dem Foto ist mir die Unterlegplatte zu hoch, sollte zarter sein. In braun könnte ich mir den Unterleger auch gut vorstellen, hab ich aber noch nicht. Und die beiden Mooshügel sind einen Tick zu spitz gewachsen, sollten ein wenig runder und der vordere ein wenig niedriger sein)
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Sanne
Beiträge: 4642
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von Sanne » 22.10.2017, 13:31

Hallo Frank,

was macht Dein kleiner Essigbaum? Ein Update würde mich sehr interessieren.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Maddin.678
Beiträge: 197
Registriert: 21.03.2016, 11:51
Wohnort: Norddeutschland, Schleswig-Holstein

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von Maddin.678 » 22.10.2017, 15:02

Ich finde das sind tolle Gestaltungen! Keine Bonsaipräsentation im klassischen Sinn, sondern sehr modern und "new school". Klasse Inspiration! Wären dies robuste Indoors, würde ich diese auch gerne im Wohnzimmer stehen haben.


Frank, wie gehst du mit Moos in den Schalen vor? Bleibt es dauerhaft drauf oder nur zum fotografieren/präsentieren?
Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von abardo » 22.10.2017, 16:23

Hi,
die Minis gibt es alle noch (ok, die Schirmtanne ist einfach rausgewachsen und ist ins Freiland gepflanzt worden). Momentan ohne oder mit hässlichem Laub und recht uninterressant, die Kupferschale des Wacholders war wohl nicht aus Kupfer und ist völlig verrostet und beginnt zu bröseln.

Aber es gibt auch Neue. Muss mal Fotos machen, dazu braucht es aber immer den richtigen Zeitpunkt, die sehen nicht immer toll aus (z.B. ist der Wacholder momentan ziemlich graubraun, was aber bei dem normal ist).

Moos kultiviere ich seit Jahren. Es ist beim hiesigen Klima notwendig, damit die Kleinen über den Sommer kommen (aber auch bei grösseren Bonsai), dadurch hab ich dann auch kaum noch anderen Bewuchs in den Schalen. Es wird ab und zu abgehoben und von unten beschnitten, wenn es Überhand nimmt oder nicht mehr die richtige Form hat, Ränder begradiert usw. Wenn es das jeweilige Bäumchen im Winter auch feucht aushält, bleibt es drauf. Wenn nicht, wird es abgehoben und in flachen Balkonkastenuntersetzern geparkt oder auf grössere Bonsai verpflanzt, um es weiter zu vermehren.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von abardo » 22.10.2017, 16:38

Übrigends gabs es auf der "Bonsaieuropa" einen ganzen Stand mit Kokedamas. Sehr interressant gewesen ...

DSC03310.jpg
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis

Beitrag von abardo » 26.10.2017, 15:45

Hi,

hiermal zwei neuere, die ich angefangen habe.

Mugo von Enger, 14cm, soll oben diesen Busch behalten, der aber noch einiges breiter werden soll, der Knubbel im Stamm wird nächstes Jahr angegangen. Die Nadeln sind 8mm lang.

IMG_3541.jpg

Weigelia florida in Besenform, Frühlingsgeschenk aus Enger, 16cm, Beistellerschale von Frank Müller, das bisschen Draht war wieder mal der Horror, ist zum Glück nichts gebrochen ...

IMG_3543.jpg
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis von Frank

Beitrag von fza » 27.12.2017, 17:53

Hallo Frank, mir gefallen deine Gestaltungen ausgesprochen gut.

Warum willst du den Knubbel bei der Mugo wegmachen? Der korrespondiert hier sehr schön mit dem Gefäß, finde ich.

Und ich hoffe, ich strapaziere meinen blutiger-Anfänger-Brief nicht zu arg wenn ich frage, ob die hier gezeigten Pflanzgefäße über Wasserabflußlöcher verfügen oder nicht bzw. falls nein, ob du am Gefäßboden Drainagekies o.ä. verwendest.

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis von Frank

Beitrag von abardo » 27.12.2017, 18:33

Hi,
der Knubbel unterbricht ein wenig die Sichtachse, wenn man den Baum betrachtet, das Auge bleibt daran hängen.

Die Schalen haben alle unten Löcher, anders wären die Minis nicht zu halten, wenn die normal draussen und eben auch mal im Regen stehen.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis von Frank

Beitrag von fza » 28.12.2017, 09:30

Danke für deine Antwort, Frank. Die Frage bzgl. der Abflußlöcher stellte sich mir, weil ich auf der Suche nach solchen oder überhaupt Töpfen jenseits der üblichen Bonsaischalen oft nicht fündig werde - das im Zusammenhang mit Sukkulentenpflege, bei der ja ebenfalls bestmöglicher Wasserabfluß gewährleistet sein muß.

Was deine Mugo angeht: natürlich bleibt das Auge an diesem "Makel" hängen, und ich finde das in dieser Konstellation nicht störend, weil ich die Form im Gefäß wiederfinde - ein "makelloser" Baum in diesem Topf würde auf mich vermutlich einfach wie ein Foto in "Schöner Wohnen" wirken - ausdrucksarm.

Ist aber nur so ein Gedanke, der vermutlich doch ziemlich weit von deinen Ideen wegführt. :oops:

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 891
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis von Frank

Beitrag von Manfred Jochum » 15.01.2018, 10:53

hallo Frank,

weißt du was schön wäre.....
Wenn die Mugo direkt unterhalb von dem Knubbel, neue Wurzeln machen würde.....
Abmoosen bei Mugo sollte eigentlich funktionieren.....( ich würd ihn z.B. Abschnüren und tief einpflanzen)
Ist aber nur mal eine spontane Idee ( wär dann glaub ich ein hübscher Mame )

Gruß Majo
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 3953
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Modern Living Style IV - Modern Minis von Frank

Beitrag von Gary » 15.01.2018, 16:04

Manfred Jochum hat geschrieben:
15.01.2018, 10:53
weißt du was schön wäre.....
Wenn die Mugo direkt unterhalb von dem Knubbel, neue Wurzeln machen würde.....
Abmoosen bei Mugo sollte eigentlich funktionieren.....( ich würd ihn z.B. Abschnüren und tief einpflanzen)
Ist aber nur mal eine spontane Idee ( wär dann glaub ich ein hübscher Mame )
Das könnte klappen, der Knubbel ist eben die Veredelungsstelle.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Modern Living Style III - Modern Minis von Frank

Beitrag von abardo » 15.01.2018, 17:58

... nur müsste dann auch ein Mame-Topf drunter und ich bezweifle, dass ich sowas gepflegt bekomme (im Hochsommer dann 10x/Tag giessen ???).
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Antworten