Die Ameise...

Freie Baumgestaltungen. Wir nähern uns von einer anderen Seite. Junge Wilde inklusive.
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3793
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Die Ameise...

Beitrag von Barbara »

Danke, Jürgen, Du hast Recht. Ich habe vergessen es aufzuhellen.

Manfred, ja, das trifft es auch gut, vielleicht sogar besser...

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2434
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Die Ameise...

Beitrag von Tofufee »

Barbara hat geschrieben: ...das trifft es auch gut, vielleicht sogar besser...
Nach meinem Empfinden hat die Gottesanbeterin sehr viel "Drama".
Deine Ameise jedoch, wo man gerade auf dem aufgehellten Bild sogar Augen und einen lachenden Mund erkennen kann, hat so eine fröhliche Ausstrahlung, dass ich fast schon erwarte, dass gleich noch Fips und Willi und Maja und die anderen lustigen Krabbeltiere auf der Bildfläche erscheinen.
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2552
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Die Ameise...

Beitrag von Bonsai-Fips »

Tofufee hat geschrieben: dass ich fast schon erwarte, dass gleich noch Fips und Willi und Maja und die anderen lustigen Krabbeltiere auf der Bildfläche erscheinen.
Da bin ich! Ach, Du meintest gar nicht mich, sondern die Heuschrecke Flip... :lol: hihihi.. schönen Abend!
Opa Lutz
Beiträge: 645
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Die Ameise...

Beitrag von Opa Lutz »

Hallo Barbara,

ich finde das Deine Ameise etwas ganz besonderes ist.
Dieser Baum ist ohne seitenlange Erklärungen ein Hingucker, den man immer wieder
gerne sehen und genießen möchte! *daumen_new*
Grüße Lutz
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2434
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Die Ameise...

Beitrag von Tofufee »

Bonsai-Fips hat geschrieben:Da bin ich! Ach, Du meintest gar nicht mich, sondern die Heuschrecke Flip...
Ja genau, Flip! Hab ich doch glatt verwechselt! :oops: Fipps ist ja der Affe bei Wilhelm Busch!

Aber schön, dass du auch hier bist, Fips. Das lohnt sich auch, bei diesem netten Baum!
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Waya
Beiträge: 1595
Registriert: 22.11.2007, 21:06
Wohnort: Hamburg

Re: Die Ameise...

Beitrag von Waya »

Barbara hat geschrieben:Ach ja, der Stein...ist eigentlich ein Kompromiss. Ohne hängt die "Brust" der Ameise so weit über, dass sie optisch umfällt. Da fehlt einfach ein Bein :lol:
Könnte man da nicht Abhilfe schaffen? 8) Eventuell mit einem passendem Metallrohr (mit einem leichten Knick drin, damit das Bein nicht so starr ist)? Bei dem Ende zum Baum hin kann man ja etwas befestigen, auf dem man dann den Stamm "betten" kann. :P Prothesen gibt es doch heute für fast alle Lebewesen...
Gruß, Claudia
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5523
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Ameise...

Beitrag von abardo »

Beim nächsten Umtopfen einfach drei passende Wurzeln anplatten und Draht passend hinbiegen ... Ameisen haben sowieso 6 Beine.
Grüße, Frank
___________
Es kommt immer anders, wenn man denkt - https://bonsai.zone/flohmarkt
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3793
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Die Ameise...

Beitrag von Barbara »

:lol: Ihr seid ja echt witzig...

Monika, Du hast Recht, es bleibt "Die Ameise" 8)

Jetzt habe ich mal Bilder ohne Stein gemacht. Sie kann sich geschickt ausbalancieren, aber ich finde, es fehlt da was.
Was meint Ihr?
Tatsächlich noch ein Bein ablaktieren? Vier finde ich zu symmetrisch.
Oder so lassen?
*kopfkratz*

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
Ameise 2b.jpg
Ameise _b.jpg
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5661
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Die Ameise...

Beitrag von Andreas Ludwig »

Jedenfalls Esser als mit Stein...
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3793
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Die Ameise...

Beitrag von Barbara »

*updated*

Hier mal wieder was Neues von der Ameise.
Ich hatte sie einfach 3 Jahre in einen großen Pott gepflanzt und mal vor sich hin wachsen lassen, weil ich nicht wirklich etwas damit anzufangen wusste.
Weil sie aber hier Puplikumsliebling war, habe ich das Tierchen vor ein paar Wochen dann doch nochmal in eine geräumige Schale gesetzt und harre jetzt der Dinge, die da kommen......naja, ist halt ein Späßchen. :wink:
Andreas (Ludwig) zuliebe habe ich den Stein weggelassen, jetzt steht die Ameise auf eigenen Beinen. Ich habe sogar noch ein viertes aus dem Substrat herausgezaubert. :lol:

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
Ahorn, Ameise_2021_04.JPG
Ahorn, Ameise_2021_04.JPG (258.98 KiB) 292 mal betrachtet
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
Kyrilla
Beiträge: 1921
Registriert: 24.07.2011, 08:45

Re: Die Ameise...

Beitrag von Kyrilla »

Mir gefällts!
*daumen_new*
*dance*
Die Schale könnte etwas mehr pfiff vertragen......
so in Richtung New Future.....oder in Richtung Technik....
So eine Schale aus dem Burton Stil wurde das toll abrunden.....
Bonsai ist die Kunst,die Perle einer Muschel sichtbar zu machen ohne die Muschel zu zerstören.
Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1222
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Die Ameise...

Beitrag von Manfred Jochum »

hallo Barbara,

mir gefällt die Ameise ....

ich würde aber in der Tat auch probieren 2-3 Jungpflanzen im Wurzelbereich geschickt zu platzieren, so dass ich die dünnen Stämmchen noch drahten kann und an geeigneter Stelle am Stamm oder noch im oberen Wurzelbereich vor dem Stamm anzuplatten.

Aber auch so.... wenn du sie wachsen lässt , wird sie mit der Zeit immer besser.
Vielleicht mach ich mal ein Virtual wie die neuen Wurzeln wirken könnten...... ( wenn du willst )


Gruß Majo
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2434
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Die Ameise...

Beitrag von Tofufee »

Hallo Barbara,

schön, dein Krabbeltierchen wieder zu sehen! :-D

Das Aufrichten und "Verlängern" der Beine hat der Gestaltung gut getan.
Insgesamnt sollte m.E. die "Frisur" nicht zu ausladend werden.

Auf Majos Virtual bin ich gespannt. Bisher bin ich allerdings der Ansicht, das weitere Beine gar nicht notwendig sind, um die Ameise zu sehen.

Gerne wieder zeigen!
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3793
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Die Ameise...

Beitrag von Barbara »

Freut mich, dass sie Euch gefällt. :-D

Kyrilla, ja, über eine pfiffigere Schale kann ich später mal nachdenken, erst soll die Ameise mal dickere Beine bekommen.... :wink:

Majo, ein Virtual wäre total lieb von Dir, ich kann mir nämlich nicht so richtig vorstellen, wie das aussehen könnte.

Moni, das stimmt, für eine breite Krone ist der "Unterbau" zu filigran. :wink:
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1222
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Die Ameise...

Beitrag von Manfred Jochum »

hi Barbara,

ich habe festgestellt, dass eine Positionierung zusätzlicher Beine, gar nicht so einfach ist...
Es muss in der Tat nicht besser aussehen, als mit den 3 vorhandenen Stelzen.

Hab trotzdem mal ein paar dazu gebastelt...... nur dass man sich evtl. vorstellen kann, wie es mit mehr Gewusel aussehen würde ;-)
Vielleicht hilft es ja bei der Entscheidung.

Wenn du noch andere Ideen umgesetzt haben willst, beschreib es einfach..... ich versuch dann mein Bestes.

Gruß Majo
Dateianhänge
Ahorn, Ameise_2021_04.JPG
Ahorn, Ameise_2021_04.JPG (149.95 KiB) 136 mal betrachtet
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.
Antworten