Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Freie Baumgestaltungen. Wir nähern uns von einer anderen Seite. Junge Wilde inklusive.
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4403
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von abardo » 22.04.2019, 17:52

Titel: Plastik IV – The Orbs

IMG_4139.JPG
Plastik IV: The Orbs
IMG_4139.JPG (194.36 KiB) 859 mal betrachtet

Form: Halbkaskade
Stil: Literat
Schule: europäisch
Präsentations-Stil: Modern Living Style

Baum: Wildolive - Olea europea sylvestris
Höhe: 16cm
Breite: 47cm
Alter: ca. 40-60 Jahre, Yamadori, von Miguel Coral in Mallorca geborgen
Schalen: Philippi

IMG_4135.JPG
Orb 1+2
IMG_4135.JPG (173.56 KiB) 859 mal betrachtet
IMG_4137.JPG
Orb 1
IMG_4137.JPG (223.35 KiB) 859 mal betrachtet
IMG_4142.JPG
Orb 2
IMG_4142.JPG (324.96 KiB) 859 mal betrachtet
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4403
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von abardo » 22.04.2019, 19:55

Die Skulptur wird am 11.+12.5.2019 auf der "6. BCB & Freunde" im Berliner Botanischen Garten zu sehen sein.
Zuletzt geändert von abardo am 13.05.2019, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1001
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von Bonsette » 24.04.2019, 15:57

Als Himmelskörper müssten die sich in ihrem Universum eigentlich auf elliptischen Bahnen bewegen oder sich drehen.
Z.B. Loch durch die Tischplatte und Azimutal-Nachführungsmotor eines Teleskops unten an die Schale adaptieren, dann hast Du wie bei der Erde eine Umdrehung in 24 Stunden. Ob das wohl ein Besucher bemerken würde? :wink:
Oder Du deutest die Bewegung an, indem Du sie auf feinen weißen Sand setzt (oder darüber schweben lässt), in den Du passende elliptische Furchen harkst. Geht das auf der Ausstellung vielleicht irgendwie?

LG
Steffi

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4403
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von abardo » 24.04.2019, 21:33

Hi Steffi,

leider geht sowas nicht auf Ausstellungen, habe ich schon mehrfach angefragt (ob ich was aufhängen, auf Säulen stellen, an die Wand hängen oder auf Sand, Kies oder mit Steinen auf den Boden stellen kann). Kann ich auch verstehen. Sowas braucht zu viel Platz und die Besucher müssen irgendwie Abstand halten und dürfen es faktisch auch nicht anfassen können. Wer will schon Absperrbänder in der Ausstellung oder Löcher in der Wand oder hat passende Schienen zum Aufhängen unter der Decke.

Man könnte um sowas eine Tokonoma aus Glas bauen, dann hätte man aber immer noch das Platzproblem.
Die Olive lässt sich ja ganz einfach drehen, ist super ausbalanciert, dann brauche ich aber einen Tisch mit 1,80m Durchmesser, wieder das Platzproblem.

Vielleicht probier ich mal eine Variante in der neuen Turnhalle auf dem nächsten Sommerfest ...

Insofern geht das alles nur optimal im eigenen Garten (du weisst ja wo und wie :lol: ).

("orbs" hatte ich einfach mit "Kugeln" übersetzt und das sind die ja irgendwie, deshalb kam mir der Name in den Sinn)
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6346
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von zopf » 25.04.2019, 08:42

Hallo Frank
Interessante Spielerei, auch dem Auge des Betrachters durchaus wohlgefällig.
Bei diesem Design die Krone der Olive zu gestalten ist ein schwieriges Unterfangen.
Hier wäre meine Frage in welche Richtung Du Dir das weitere Vorgehen vorstellst.
Die Reihe Ei - klare Form, Stamm - wild mit Brüchen, Krone - ?
mfG Dieter
cogito ergo pups

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 265
Registriert: 07.04.2018, 22:19
Wohnort: Saarland

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von schwarzerkobold » 25.04.2019, 08:49

Hallo Frank,

das ist ja mal was apartes und ganz neues. Gefällt mir sehr. Habe ja sowieso eine Schwäche für Literaten.
Es ist nicht immer alles auf einer Ausstellung umsetzbar, aber es ist trotzdem ein absoluter eyecatcher *daumen_new*

LG Anja
In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4403
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von abardo » 25.04.2019, 13:05

Hi Dieter,
zopf hat geschrieben:
25.04.2019, 08:42
Bei diesem Design die Krone der Olive zu gestalten ist ein schwieriges Unterfangen.
Hier wäre meine Frage in welche Richtung Du Dir das weitere Vorgehen vorstellst.
Die Reihe Ei - klare Form, Stamm - wild mit Brüchen, Krone - ?
Die Krone soll einfach auch eine plattgedrückte Kugel werden. Keine Leerräume, ein "Puschel", Formschnitt ala Gartenbonsai. Am Besten in der Form der Schale.

(jetzt werden bestimmt wieder einige denken, dass so eine Puschel-Krone nichts mehr mit Bonsai zu tun hat. Falsch gedacht. Ist eine lebende Plastik, nur Formenspiel)
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
Beiträge: 2598
Registriert: 30.12.2012, 14:31
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von Bonsai-Abbing » 25.04.2019, 13:32

"Raumpatrouille Orion: Absturz in den Rabatten" fällt mir da gleich ein. 🙂
Liebe Grüße
Frank *up*

Meine Bonsai-Video's

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 657
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von baeumchen » 25.04.2019, 13:49

mir fällt da sofort französisches design aus den 1960er und 1970er jahren ein,
die waren völlig verrückt auf runde und ovale formen in chrom oder glänzendem kunststoff
wenns gut gemacht ist, eine echte freude fürs auge !!!

natürlich kann man drüber streiten, ob das hier gezeigte noch bonsai, bzw angemessen ist für eine gestaltung mit pflanzen.
als grundsätzliches gedankenexperiment form/farbe/textur/kontrast/material find ich das hochinteressant,
zumal frank das ja auch mit akribie und hohem gestalterischem und handwerklichem anspruch durchzieht ...
ein echtes "problem" ist halt, dass das umfeld -licht/freiraum- mit gestaltet werden muss, sonst verpufft die wirkung

also bitte weiter machen ... und ggf gibts ja mal nicht belegte ausstellungsfläche zu füllen ...
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4403
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von abardo » 25.04.2019, 14:35

Bonsai-Abbing hat geschrieben:
25.04.2019, 13:32
"Raumpatrouille Orion: Absturz in den Rabatten" fällt mir da gleich ein. 🙂
Ja, das passt gut. Oder Klingonen-Raumschiff ...

Ein kleines Detail: unterhalb der Krone habe ich einen kleinen Totholz-Dorn gelassen. Normalerweise schwebt die Krone und der Dorn ist nur als Absicherung da, damit die Äste nicht mal aus Versehen "aufsetzen".

Mit dem Stamm und dem Dorn sehe ich da den Tonarm eines Plattenspielers, da passt dann Steffis Idee mit dem Rotieren absolut :-D

Mit dem Dorn kann ich auch recht einfach einen Kreis in den Sand ziehen.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Sanne
Beiträge: 5493
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von Sanne » 25.04.2019, 17:21

Hallo Frank,

auch wenn mir moderne Präsentationen nicht so zusagen, wie Du vielleicht weißt, finde ich Deine Fotos immer super! Gestochen scharf, sehr gut belichtet und haben das gewisse Etwas. *daumen_new*

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4403
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von abardo » 11.05.2019, 21:26

IMG_4215.JPG
IMG_4215.JPG (139.12 KiB) 378 mal betrachtet
IMG_4204.JPG
IMG_4204.JPG (158 KiB) 378 mal betrachtet
IMG_4208.JPG
IMG_4208.JPG (137.15 KiB) 378 mal betrachtet
IMG_4212.JPG
IMG_4212.JPG (166.43 KiB) 378 mal betrachtet
IMG_4282.JPG
IMG_4282.JPG (204.2 KiB) 378 mal betrachtet
IMG_4214.JPG
IMG_4214.JPG (192.74 KiB) 378 mal betrachtet
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Kyrilla
Beiträge: 1720
Registriert: 24.07.2011, 08:45

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von Kyrilla » 12.05.2019, 07:33

Ich finde in diesem speziellen Fall sollte man den Genuß der Reflektion auch mitnehmen. Einde ich wunderschön!
Dateianhänge
Berlin2019 048.JPG
Berlin2019 048.JPG (129.97 KiB) 346 mal betrachtet
Bonsai ist die Kunst,die Perle einer Muschel sichtbar zu machen ohne die Muschel zu zerstören.

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1533
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von HeikeV » 12.05.2019, 09:41

Hallo Frank,

die Idee und Umsetzung finde ich toll, das Material der Schalen und des Tisch' haben es mir weniger angetan, denn man sieht Staub und Wasserflecken sofort. Ich leide zwar eher weniger am "Putzfimmel", aber bei einem ausgestellten Baum stört mich das sofort. Da wünsche ich mir einfach, dass nichts das Auge ablenkt.

Das Laub des Beistellers ähnelt dem der Olive zu sehr, finde ich. Eine andere Blattform würde ich hier bevorzugen, wenn möglich in einer etwas kleineren Schale.

Aber ich finde es klasse, dass du immer wieder neue Wege suchst und probierst was machbar ist. Bin gespannt wohin dich das noch führen wird. Ich schaue dir sehr gerne dabei zu.

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5350
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Plastik IV: The Orbs von Frank (#B62)

Beitrag von Andreas Ludwig » 12.05.2019, 14:38

Das ist – man verzeihe mir – ein Bonsai beim Frauenarzt.
Mich stört ganz einfach die nahezu gynäkologische Sterilität des Ganzen.

Was ist denn (gotteverdammichnochmal!) ein Baum?
Wozu haben wir den?
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Antworten