Projekt: Der Shohin aus dem Nudelsieb 2006

Das Beste aus Diskussionen und gesammelte Werke der Autoren. Keine Postings möglich.
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 400
Registriert: 29.04.2004, 12:48
Wohnort: bei Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes » 12.07.2006, 12:15

so siehts bei mir aus..

3 von 5 P.nigra habens anwachsen gepackt
Dateianhänge
new_P7110013.jpg
new_P7110013.jpg (68.25 KiB) 6003 mal betrachtet
Grüße..
Johannes
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Arbeitskreis Bruchköbel-bei Hanau
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6233
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von zopf » 12.07.2006, 13:00

Hallo Johannes
Kannst Du bitte genaueres über Substrat und Standort
schreiben. Die sehen prächtig aus.
mfG Dieter

Benutzeravatar
Markus_Z
Beiträge: 324
Registriert: 11.02.2005, 12:48
Wohnort: Nähe Koblenz/Boppard - RLP
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus_Z » 13.07.2006, 09:00

Allerdings :shock:
da muß ich Dieter voll und ganz zustimmen.
Substrat sieht nach Vulkatec aus.
Aber meine, stehen im übrigen auch in Vulkatec, sind zwar noch grün, aber gänzlich ohne Zuwachs.
Also irgendetwas mache ich scheinbar wirklich falsch :roll:
Liebe Grüße,
Markus

Benutzeravatar
Olaf-1972
Beiträge: 228
Registriert: 11.02.2005, 22:32
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Beitrag von Olaf-1972 » 13.07.2006, 10:57

Ich hatte 2 Sämlinge dieses Jahr. Beide waren in Vulcaterra ext. getopft und standen vollsonnig!
Jedoch hat nur einer überlebt!
Johannes hat seine auch in Vulcaterra ext. stehen und wahrscheinlich auch vollsonnig stehen!
Gedüngt hatte ich als erstes mit Blaukorn und nun nur noch mit Hornspäne!
(Düngermengen waren bei beiden Bäumen gleich!)
Mein letzter Treibt aber richtig gut. (Bilder werden nachgereicht!)
Gruß aus Hessen
Olaf
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bonsaifreunde Bruchköbel-bei Hanau
Homepage: Arbeitskreis Bruchköbel
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nur die Harten kommen in den Garten...

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 400
Registriert: 29.04.2004, 12:48
Wohnort: bei Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes » 13.07.2006, 11:11

..ja,stimmt.
Substrat ist Vulcaterra Extensiv von Firma Vulcatec
Ein Dachbegrünungssubstrat für trockenheitsliebende Pflanzen
sogut wie kein Humus drin.(wieso kannt ich das nicht schon früher)
Hat der Achim bei uns im Ak eingeführt.
Noch ein Vorteil:kann man wieder benutzen!kein Zerfall wie bei Akadama

Standort ist volle Sonne
Dateianhänge
P7110014.jpg
der beste
P7110014.jpg (65.29 KiB) 5880 mal betrachtet
Grüße..
Johannes
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Arbeitskreis Bruchköbel-bei Hanau
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Benutzeravatar
Markus_Z
Beiträge: 324
Registriert: 11.02.2005, 12:48
Wohnort: Nähe Koblenz/Boppard - RLP
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus_Z » 13.07.2006, 11:27

Eine Frage Johannes: wenn die Kiefern vollsonnig in Vulcaterra stehen, wie oft am Tag gießt du im Schnitt?
Liebe Grüße,
Markus

Benutzeravatar
Olaf-1972
Beiträge: 228
Registriert: 11.02.2005, 22:32
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Beitrag von Olaf-1972 » 13.07.2006, 11:32

Also ich gieße einmal am Tag Abends bis es aus allen Poren wieder rausläuft! :D
Hier nun die Bilder:
Dateianhänge
Kieferklein.jpg
Kieferklein.jpg (41.53 KiB) 5858 mal betrachtet
Austriebe.jpg
Austriebe.jpg (53.31 KiB) 5858 mal betrachtet
Gruß aus Hessen
Olaf
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bonsaifreunde Bruchköbel-bei Hanau
Homepage: Arbeitskreis Bruchköbel
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nur die Harten kommen in den Garten...

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 400
Registriert: 29.04.2004, 12:48
Wohnort: bei Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes » 14.07.2006, 10:36

..ebenso,nur 1x täglich
erstaunlich,wie lang das vorhält !
Grüße..
Johannes
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Arbeitskreis Bruchköbel-bei Hanau
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5793
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Beitrag von Anja M. » 15.07.2006, 17:36

Update meiner Kandidaten:
Dateianhänge
B003-Juli06-PinSylv.JPG
P. sylvestris, 5. Jahr, letzten Herbst vor dem Projektbeginn in einen Container gesetzt, kommt als nächstes in flaches behältnis
B003-Juli06-PinSylv.JPG (34.06 KiB) 5762 mal betrachtet
B001-Juli06-PinMug.JPG
Von 17 Sämlingen 9 nach Wurzelansatz ausgewählt, hier die letzten 8 in einer Kiste, unterschiedlich geformt.
B001-Juli06-PinMug.JPG (28.37 KiB) 5757 mal betrachtet
A004-Juli06-PinMug.JPG
Eine mugo, Jahr 3, im flachen Untersetzer
A004-Juli06-PinMug.JPG (28.57 KiB) 5757 mal betrachtet
73 Anja

Klaus Kring
Beiträge: 199
Registriert: 19.07.2004, 13:56

Beitrag von Klaus Kring » 21.07.2006, 15:43

Bei mir ist alles braun. Ich glaub nicht, dass da noch eine Knospe aufgeht.
Aber ich lass sie mal bis Wintereinbruch stehen. Die Hoffnung ...

Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Kränzle S.
Mentor
Beiträge: 1274
Registriert: 27.02.2004, 11:10
Wohnort: Lichtenfels/Ofr
Kontaktdaten:

Beitrag von Kränzle S. » 23.07.2006, 09:30

zopf hat geschrieben:Hallo Stephan
Da ich schon längere Zeit kein Bilder mehr gesehen habe,
kriege ich langsam ein schlechtes Gewissen.
Hallo Dieter,
du brauchst mit Sicherheit kein schlechtes Gewissen haben.
Du hast dein bestes getan und schließlich war die Aktion nicht eigennützig.
Ich ärgere mich halt, dass so wie es aussieht, gerade bei mir,
wo ich sonst den scheinbar dunkelgrünen Daumen habe,
nicht einmal ein Pflänzchen von den 15 was wird.
An was es liegt oder lag weiß der Geier oder auch nicht. *schulter zuck*

Werde es im nächsten Jahr wieder versuchen aber dann mit 2-4 jähriger
Baumschulware.

Gruß Stefan

Benutzeravatar
jost
Beiträge: 1023
Registriert: 17.01.2005, 22:16
Wohnort: Grafschaft

Beitrag von jost » 22.10.2006, 23:14

Hallo zusammen,

mal wieder ein Update, auch aus Neugier, wie es bei Euch weiter gegangen ist :!: :?: :!: :?:

Das Update bezieht sich jedoch nicht auf die Schwarzkiefern von Dieter, hier hat sich seit meinem letzten Posting nichts getan (ist ja auch gut, die verbliebenen leben noch). Im letzten Jahr hatte ich bereits zwei Sylvestris-Sämlinge nach beschriebener Methode eingetopft (Eine davon auf Fotos 1 und 2 aus Sept. 05).

Die Pflanzen wurden kräftig gedüngt und vollsonnig aufgestellt. Sie haben sich prächtig entwickelt, sind deutlich dicker geworden und haben Knospen an der Basis gebildet (Fotos 3, 4 und 5 vom 22.10.06).

Nächstes Jahr wird laut Anleitung weitergemacht.
Dateianhänge
Sämling 2e.JPG
Sämling 2e.JPG (54.89 KiB) 5101 mal betrachtet
Sämling 2d.JPG
Sämling 2d.JPG (50.08 KiB) 5100 mal betrachtet
Sämling 2c.JPG
Sämling 2c.JPG (69.11 KiB) 5102 mal betrachtet
Sämling 2b.JPG
Sämling 2b.JPG (58.82 KiB) 5101 mal betrachtet
Sämling 2a.JPG
Sämling 2a.JPG (55.06 KiB) 5099 mal betrachtet
Gruß, Joachim

Antworten