Indoor Britta

Antworten
Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 16.04.2008, 17:35

Hallo Frank,

ich hatte mir gedacht, dieses Wochenende nun den Blattschnitt vorzunehmen. Ist der Zeitpunkt okay? Eigentlich hatte ich ja warten wollen, bis endlich mal etwas dauerhafter die Sonne scheint, aber da kann ich wohl lange warten ... Bild

Muss ich irgendwas Besonderes beachten? Ich weiß, die Blattstiele lässt man dran, die fallen später von selbst ab. Ich hatte auch vor, einige Äste oder Zweige bei der Gelegenheit etwas zurückzuschneiden. Soll ich das gleich machen oder erst ein Zwischenfoto vom nackerten Baum machen und wir überlegen dann gemeinsam?

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 16.04.2008, 19:24

hallo britta,

warte lieber noch mit dem blattschnitt. lange kann es ja nicht mehr dauern bis uns die sonne für längere zeit mal beehrt. es ist besser wenn du den blattschnitt machst, wenn der baum nach draußen kann und auch sonne hat. natürlich macht es ihm nichts wenn du jetzt schon den blattschnitt durchführst. nachteil wird nur sein, die blätter werden ziemlich groß werden. also lieber noch ein paar tage warten. wenn du die blätter entfernt hast, lass bitte, wie du auch schon erwähnt hast, die blattstiele stehen. beim austrieb der neuen blätter werden diese abfallen. den "blattlosen" zeitraum kannst du dann auch gleich nutzen um den baum auszuschneiden. äste die nicht bebraucht werden kannst du entfernen und andere kannst du leicht drahten. leicht aus dem grund, weil der blattschnitt alleine schon stress genug ist. wenn du den baum dann noch mit extremen drahtungen belasten würdest, wäre das bestimmt nicht so gut.
wenn du den blattschnitt hinter dir hast, mach doch bitte bilder.

liebe grüße aus leimersheim
frank

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 17.04.2008, 10:12

Wothan hat geschrieben:es ist besser wenn du den blattschnitt machst, wenn der baum nach draußen kann und auch sonne hat.
Nach draußen kommt der Baum gar nicht, das ist ein reiner Indoor. Aber etwas dauerhaftere Sonne kann wirklich nicht schaden. Also gut, warten wir noch ein Weilchen. :-)

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 17.04.2008, 10:37

britta, warum stellst du den baum nicht nach draußen wenn es die witterung zulässt? du tust deinem baum einen riesen gefallen wenn du ihm die sonne gönnst. das nach draußen stellen nach einem blattschnitt hat dann den vorteil, dass sich die blätter die nachwachsen, gleich an die sonne gewöhnen können und durch den "hohen" lichtanteil schön klein bleiben.

tu deinem bäumchen was gutes und lass ihn über die sommersaison zum "outdoor" werden.

liebe grüße
frank

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 18.04.2008, 09:25

Mietwohnung, kein Balkon, kein Garten - alles klar? :)

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 18.04.2008, 09:29

hallo britta,

alles klar. dann müssen wir unter den gegebenen umständen arbeiten. das wird aber auch klappen.

gruß
frank

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 18.04.2008, 09:39

Ja, das denke ich auch. Bis jetzt haben sich die Pflanzen unter diesen eher schlechten Bedingungen ja ganz gut gehalten.

Kann ich also am Wochenende loslegen oder soll ich besser noch warten?

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 18.04.2008, 09:43

logisch kannst du am wochenende loslegen. je früher umso besser. jetzt wo du keine rücksicht auf die witterung nehmen musst, kannst du drauf los schneiden. du musst nur versuchen deinem bäumchen nach dem blattschnitt so viel wie möglich licht zur verfügung zu stellen.

gruß
frank

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 20.04.2008, 11:36

So, Frank, hier kommt das Ergebnis meiner Schnippelorgie. Und die Sonne scheint. :-)
Dateianhänge
linke Seite.jpg
linke Seite.jpg (54.54 KiB) 1659 mal betrachtet
Rückseite.jpg
Rückseite.jpg (64.35 KiB) 1659 mal betrachtet
rechte Seite.jpg
rechte Seite.jpg (55.58 KiB) 1660 mal betrachtet
Vorderseite.jpg
Vorderseite.jpg (65.57 KiB) 1660 mal betrachtet

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 20.04.2008, 11:43

Früher hatte ich den Baum übrigens etwas anders eingetopft, ihn dann aber leicht gedreht, weil ich dachte, dass dadurch etwas verdeckt wird, dass die beiden untersten Äste fast auf gleicher Höhe entspringen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die jetzige Seite wirklich die bessere ist. Man kann es auf dem Foto nicht so gut erkennen, weil keine Schatten zu sehen sind, aber aktuell kommt der rechte unterste Ast jetzt sozusagen aus dem Hintergrund. So etwa stand er vorher:
Dateianhänge
gedreht.jpg
gedreht.jpg (59.45 KiB) 1655 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 20.04.2008, 12:05

hallo britta,

blattschnitt an einem ficus ist eine echte fleisarbeit. schlimmer ist nur ein blattschnitt an einer chinesischen ulme :wink:

sooo, die blätter wären weg, jetzt geht es an das aus- bzw. in form schneiden deines bäumchens. ich habe dir ein bild angehängt das zeigt, wie ich ihn zurückschneiden würde. wie du siehst hat dein baum in der spitze unheimlich viel zuwachs. ich würde diesen bereich etwas stärker auslichten und den rest nicht so stark. was die form angeht, gefällt mir die runde krone richtig gut.

gruß
frank
Dateianhänge
vorderseite_715 nach blattschnitt.jpg
vorderseite_715 nach blattschnitt.jpg (43.93 KiB) 1650 mal betrachtet

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 20.04.2008, 12:48

Na ja, so ganz die Idealform habe ich nicht hingekriegt. An manchen Stellen habe ich ein bisschen mehr weggenommen, weil mir das da zu voll vorkam, an anderen habe ich dafür lieber was stehengelassen, weil da vermutlich sonst nichts mehr kommen würde, da wurde schon zu oft was weggeschnitten. Das kann man halt nach einem Foto nicht so gut sehen. Mancher Zweig hat mich auf dem Bild auch überrascht, der steht in Wirklichkeit ganz woanders. :-)

Hoffen wir mal, dass nicht allzuviel wegtrocknet, bei Ficus benjamina ist das ja immer eine etwas heikle Sache.

Stört jetzt noch irgendwas ganz erheblich? Oder sollte ich vielleicht sogar viel radikaler vorgehen, wo ich schon einmal dabei bin?
Dateianhänge
beschnitten.jpg
beschnitten.jpg (47.61 KiB) 1637 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 20.04.2008, 13:28

hallo britta,

also das was ich auf dem bild erkennen kann, sieht doch richtig gut aus. das was du zurückgeschnitten hast ist auch ausreichend. mehr hätte ich auch nicht weggenommen. was du machen kannst, das sieht man auf dem foto nicht richtig, ist die löcher, fals welche da sind, etwas zu füllen. in diesem zustand kannst du solche korrekturen vornehmen. einfach ein wenig draht angelegt und äste in bereiche biegen die leer sind.

alles in allem gefällt mir dein bäumchen richtig gut. jetzt bin ich mal auf den austrieb gespannt.

gruß
frank

oh, bevor ich es vergesse, vergiss das regelmäßige besprühen nicht.

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 20.04.2008, 13:35

Ich glaube, mit dem Drahten warte ich noch, bis der Neuaustrieb kommt. Dann ist zwar die Gefaht größer, dass man die neuen Triebe gleich wieder abknickt (ist mir schon öfter passiert :( ), aber dann sieht man wenigstens, wo es nötig ist.

Besprühen, aha - daran hätte ich jetzt nicht gedacht. Danke für den Tipp!

Ach so, wie sieht es mit der Wahl der Vorderseite aus? Ich will jetzt zwar nicht umtopfen, es ist also nicht so akut. Aber jetzt sieht man wenigstens gerade die Struktur so schön.

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 20.04.2008, 16:09

hallo britta,

mag sein, dass nicht jeder meiner meinung sein wird aber ich würde die vorderseite so belassen wie du sie gewählt hast. würde mich aber trotzdem interessieren was der rest der klasse so dazu meint. ihr wisst ja, ich lerne gerne dazu.

gruß aus dem SONNIGEN leimersheim
frank

übrigens, gerade ist die parade der indoors nach draußen gezogen. das wars bei mir mit indoor. für die nächsten monate sind es outdoors :lol:

Antworten