Indoor Angela

Antworten
Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 11.04.2008, 10:18

Wothan hat geschrieben:jupp *daumen_new* , ............oder den baum zu frank schicken :lol:

gruß
frank :roll:
*lach* damit könnte ich mich schön aus der Affäre schleichen und dann behaupten er wäre von mir. Hahaha :lol:
helge4u hat geschrieben: He he he .... :lol: :lol:
...aber dann wird es ja ein Frank-Baum, kein Donna Angela Karan Baum. Angela soll unter der Qual der Wahl ruhig genauso leiden wie alle anderen. 8)
Ja Helge da hast du allerdings Recht. Ich werd mir das Ganze jetzt in Ruhe durch den Kopf gehen lassen. Evt bekomme ich noch einen weiteren Gestaltungsvorschlag von Alien. :wink:
Habe nächste Woche Ferien (juhuu) da werde ich sicher genug Zeit finden um mich vor den kleinen Krüppel mal hin zu setzen und ihn mir nochmals rein zu ziehen :D

Liebe Grüsse Angela
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 11.04.2008, 10:43

nächste woche ferien..... bern :arrow: leimersheim = 251 km

:P

gruß
frank

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 11.04.2008, 13:31

Wothan hat geschrieben:nächste woche ferien..... bern :arrow: leimersheim = 251 km
frank
Wäre alles schön und gut.. Nur: Angela = kein Führerausweis = kein Auto :cry:
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 11.04.2008, 14:28

hmmmmmmmmmmmmm, ok. dann bleibt nur noch eine möglichkeit..... du musst selbst dran.

das machst du schon. nächste woche hast du frei und kannst, egal für welche optik du dich entscheidest, mal so richtig darauf los arbeiten.

gruß
frank

Benutzeravatar
helge4u
Beiträge: 355
Registriert: 28.04.2005, 08:23
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von helge4u » 11.04.2008, 20:12

donnakaran hat geschrieben:Ich werd mir das Ganze jetzt in Ruhe durch den Kopf gehen lassen.
Ich habe als Anschauungsmaterial mal ein paar Fotos gemacht von dem Billig-Baumarkt-08/15-Retusa, den ich vor ca 1,5 Jahren gekauft habe. Auf dem ersten Foto siehst Du ihn, wie er vorher war. Er hatte unten 3 dicke Äste, die teils sehr unnatürlich gebogen und ohne jede schöne Bewegung waren. Die kümmerten vor sich hin und verloren immer mehr Blätter. Der "linke" Ast kreuzte sogar den Stamm - Hauptsache links ist was Grünes. Die Krone war auch nicht gerade schön. Ich habe diese Äste alle entfernt.

Auf dem rechten Foto siehst Du den Neuaustrieb. Er hat massenweise in der Krone ausgetrieben, und an der Schnittstelle des hinteren Astes ebenfalls. Weil das Licht von einer Seite kam, ist er derzeit etwas einseitig orientiert, aber wenn er wieder auf den Balkon kommt, wird er gedreht.

Ein besonders toller Bonsai wird das schon aufgrund der sehr grossen Schnittstelle oben nie werden, aber er eignet sich für mich prima zum Üben. Der muss deshalb auch einiges bei mir erdulden. 8)
Dateianhänge
Retusa-Austrieb.jpg
Nachher
Retusa-Austrieb.jpg (31.84 KiB) 2609 mal betrachtet
ficus1-1.jpg
Vorher
ficus1-1.jpg (14.39 KiB) 2609 mal betrachtet
Grüße aus Hattersheim,
Helge

Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Beitrag von Heike_R » 11.04.2008, 20:38

Hallo Helge,

warum hast Du denn die alten Äste ganz entfernt? Hätte es nicht mehr Sinn gemacht, zumindest die Ansätze zu behalten und den Baum graduell dazu zu bringen,von innen auszutreiben und mehr Bewegung rein zu bringen?
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 11.04.2008, 21:01

hallo helge,

auch wenn ich jetzt für verrückt erklärt werde aber deinen baum hätte ich radikal verändert. man sagt ja, der erste gedanke ist meistens der beste. als ich mir dein bäumchen angeschaut habe kam mir folgende idee.

oh je, ich hoffe nicht, dass ich jetzt einen stein ins rollen gebracht habe.

liebe grüße
frank
Dateianhänge
ficus1-1_708 helge.jpg
ficus1-1_708 helge.jpg (25.44 KiB) 2597 mal betrachtet

Benutzeravatar
helge4u
Beiträge: 355
Registriert: 28.04.2005, 08:23
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von helge4u » 12.04.2008, 00:17

Wothan hat geschrieben:hallo helge,

auch wenn ich jetzt für verrückt erklärt werde aber deinen baum hätte ich radikal verändert. man sagt ja, der erste gedanke ist meistens der beste. als ich mir dein bäumchen angeschaut habe kam mir folgende idee.

oh je, ich hoffe nicht, dass ich jetzt einen stein ins rollen gebracht habe.

liebe grüße
frank
Gute Skizze Frank!
Aber das hier ist der Thread für Angelas Baum und ich hatte nicht vor, hier über meinen Experimental-Retusa zu diskutieren. Es war wirklich nur als Anschauungsmaterial für Angela gedacht, um zu zeigen, was passiert, wenn man einen Ficus zum Austrieb zwingt. Wir können einen neuen Thread für den Baum aufmachen, falls seine Entwicklung interessant genug scheint, um was daraus zu lernen.

@Heike: ich verstehe Deine Kritik, aber ich gehe bei diesem Ficus einen ziemlich radikalen Weg. Beim Anblick des alten Fotos dachte ich auch erstmal "warum habe ich die Äste entfernt!". Der Hauptgrund war damals vermutlich das sehr kümmerliche Wachstum und der Blattverlust. Aber ich fand auch, dass die Äste nicht wirklich passend sind.

Ich lasse euch gerne daran teilhaben, wie sich das entwickelt. Jetzt darf er erstmal wachsen und sonst passiert nix, also gibt es erst 2009 neue Fotos. :wink:
Grüße aus Hattersheim,
Helge

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 15.04.2008, 22:51

Hallo Leute

Hallo Helge, besten Dank für deine Domkumentation!
Du hast dich damit keinesfalls in meinen Thread "reingeschlichen" auch dein gezeigeter Ficus darf hier gerne diskutiert werden, wenn du willst! :wink:

Nun hab ich mir das Ganze nochmals überlegt und tendiere immer mehr in die Richtung alles einfach "abzuhacken" und aus Neuaustrieb zu hoffen...
Ich sehs momentan echt nicht, am jetztigen Zustand was Tolles rauszuholen... :cry:
Was sagt ihr da dazu?
Soblad einer schreit "neeeein" dann werd ichs mir nochmals überlegen. Aber ich bin echt ratlos sonst und da würden evt nur halbe Sachen rauskommen.
Und dann siehts ja auch nicht ungedingt toll aus. Wenn ihr wisst was ich meine....

Liebe Grüsse Angela
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 16.04.2008, 06:23

hallo angela,

etwas schwanger gibt es auch nicht. entweder schwarz oder weiß.... null oder eins.... entscheide du dich und lass dich von unseren meinungen nicht ständig verwirren.

ich würde vorschlagen du entscheidest dich jetzt für eine form und an dieser arbeiten wir. wenn wir uns jetzt nicht für eine form entscheiden stirbt dein baum ungestaltet an altersschwäche :lol:

gruß
frank

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 26.07.2008, 20:22

Hallo Frank

Hier nun noch die neuen Bilder des Problemkindes. Hab sie soeben geknipst, bitte entschuldige die nicht so guet Qualität.

Was schwebt dir vor? Ich möchte es unbedingt anpacken und den kleinen verändern! :D

Schönes Wochenende, Grüsschen Angela
Dateianhänge
ficus links.jpg
ficus links.jpg (25.77 KiB) 2480 mal betrachtet
ficus hinten.jpg
ficus hinten.jpg (27.33 KiB) 2479 mal betrachtet
ficus rechts.jpg
ficus rechts.jpg (25.87 KiB) 2479 mal betrachtet
ficus.jpg
ficus.jpg (30.38 KiB) 2479 mal betrachtet
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 28.07.2008, 09:41

hallo angela,

schau dir auf seite 1 die zeichnungen an. meiner meinung ist diese form die beste für dein bäumchen. du musst beim drahten (mit der entsprechenden drahtstärke) darauf achten, dass du bewegung in die äste bekommst um sie näher an den stamm zu bringen.

mich würde aber auch interessieren was deine klassenkameraden dazu meinen. also, die diskussion kann los gehen.

gruss
frank

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 29.11.2008, 17:35

Hallo Frank, hallo liebe Mitschüler

Ich melde mich zurück mit durchgeführten Drahtarbeiten an meinem Problemkind....

Ich muss sagen, dass ich ihn ein bisschen vernachlässigt habe über den Sommer. der alte Draht ist mir eingewachsen. Nachdem ich ihn Ende Herbst reingeholt habe, konnte ich den Anblick nicht mehr "ertragen". Ich hab mir das Sch****Teil :wink: jeden Tag angeschaut und ca 5 mal gezeichnet. Dann hab ich nocgmals die 7 Seiten hier durchgelesen.

Das Resultat sieht nun so aus:
Linke Seite stärker an den Stamm gebracht, zur Hilfe noch abgespannt. Die Spitze gebogen, sodass sie mit dem Stamm harmonischer in Verbindung kommt.
Die rechte Seite versucht zu biegen, dann ein lautes "knack" und der Ast ist angebrochen. Obwohl ich eigentlich gut mit der anderen Hand abgefedert hab...Hab das jetzt mal so belassen. Hoffe, der stirbt mir nicht ab. Zusätzlich habe ich hier und da was vom Laub eingekürtzt. Bin mit dem Ergebnis sicherlich zufriedener als vorher...
Was meint ihr? Was meinst du, Frank?

Liebe Grüsse, Angela
Dateianhänge
P291108_16.18.JPG
links
P291108_16.18.JPG (32.6 KiB) 1883 mal betrachtet
P291108_16.16.JPG
rechts
P291108_16.16.JPG (41.71 KiB) 1882 mal betrachtet
P291108_16.14.JPG
P291108_16.14.JPG (39.07 KiB) 1883 mal betrachtet
P291108_16.13[01].JPG
P291108_16.13[01].JPG (26.78 KiB) 1883 mal betrachtet
Maître chocolatier pour la vie entière!

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 29.11.2008, 19:57

Hallo Angela,

ich habe mal drei Versionen deines Baumes nebeneinander gestellt - eindeutig eine Verbesserung, das sehe ich auch so! Jetzt muss man mal abwarten, wo und wie er bei dieser neuen Stellung wieder austreibt. Da kann man manchmal ja wirklich Überraschungen erleben.

Mir sind beim Biegen diesen Herbst auch zwei Äste geknackt. Ich hatte gedacht, der elastische Ficus könne mehr ab, aber da muss man wohl auch ziemlich vorsichtig sein. Die Stellen habe ich mit Wundpaste und Bast versorgt, das ist jetzt ein paar Wochen her, und es sieht so aus, als sei noch mal alles gut gegangen. Ich hoffe, dass das bei deinem Baum auch so ist.
Dateianhänge
angela1-3.jpg
angela1-3.jpg (18.95 KiB) 1838 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 29.11.2008, 20:41

hallo angela,

....du hast den draht einwachsen lassen :oops: :oops: :oops: ? ok, kommt vor und wird auch irgend wann wieder rausgewachsen sein. was das brechen deines astes angeht, kann ich mich nur britta anschließen; wundpaste drauf und einigermaßen stabilisieren und vor allem versuchen nicht mehr daran herum zu wackeln. dann wird das schon wieder. mal abgesehen von der drahttechnit :roll: ist die richtung schon nicht schlecht. lass den baum jetzt einfach mal in ruhe und schau wie er auf die drahter- und biegerei reagiert. schau wie er weiter austreibt und arbeite konsequent daran etagen auszubilden. die richtung der äste hast du ja schon vorgegeben. jetzt heißt es schneiden schneiden schneiden und vor allem aufpassen, dass der draht nicht wieder einwächst.

gruß
frank

Antworten