Indoor Rudi

Antworten
Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Indoor Rudi

Beitrag von Wothan » 11.03.2008, 16:46

hallo rudi,

hier kannst du deinen baum einstellen.

gruß
frank

Rudi K.
Beiträge: 275
Registriert: 01.04.2006, 16:17
Wohnort: Sindelsdorf

Beitrag von Rudi K. » 11.03.2008, 17:17

:D

Erstmal vielen Dank dafür das ich an dem Projekt mit meinen Baum oder doch lieber Bäumchen teilnehmen darf.

Es handelt sich um eine Eugenia Myriophylla (Kirschmyrte) welche 4 Jahre alt ist und vor ca. 2 Wochen von Enger geliefert wurde. Nach der Lieferung hab ich sie direkt in die kleine Schale getopft, jedoch nix am Baum gemacht. Als ich jetzt merkte, das die Schale zu klein war hab ich am letzten Sonntag das Teilchen in einen Teichpflanztopf gesetzt und dabei die Wurzel mittels eines Plastikuntersetzers (hatte nichts anderes) versucht so sauber wie möglich Radial anzuordnen. Dabei wurde natürlich sämtliche alte Erde entfernt.

Da ich erst 3 Jahre dem Hobby nachgehe, bin ich froh wenn ich die Bäume am Leben halten kann und bin daher nur Secundär an der Gestaltung interessiert. Dazu kommt noch, dass sowas wie eine Kreative Ader bei mir nicht wirklich vorhanden ist und ich daher wie mit einen Brett vorm Kopf vor den Bäume stehe :) Bin also in der Richtung wirklich für alles offen und freu mich über die entsprechenden Vorschläge.

Noch zur Info, ich besitze noch einen "Indoor". Eine Carmona, bei der ich bisher nur Schnittmassnahmen machte. Das war auch mein erster Baum.
Bis auf 2 wochen im Winter, wo wir fast keine Sonne hatten, erblüht der Baum jeden Tag von neuen :)
Meine Bäume stehen im Wohnzimmer direkt auf der Fensterbank. Das Fenster ist direkt nach Süden gerichtet und bietet derzeit volle Sonneneinstrahlung über den ganzen Tag. Im Sommer dann kommen alle Bäume ins Freie, was nur einen Umzug in den Garten vor dem Fenster bedeutet.

So und hier findet Ihr Bilder zu meinen Baum:
http://bonsaischule.quick-web.net/Rudi/Indoor/

Wenn gewünscht kann ich die Bilder direkt hier reinstellen, möchte jedoch monika etwas Speicherplatz sparen und nutze daher meinen eigenen Server. Alternativ kann ich die Bilder auch so einbinden, dass sie hie rim Forum klickbar sind. Bin da offen für alles.

Die neuen Bilder kann ich erst am Wochenende liefern, dann aber auch wieder alle 4 Seiten inkl. Draufsicht.

Lg Rudi
Ruhig sitzen, nichts tun.
Der Frühling kommt,
das Gras wächst von selbst.
(ZEN-Weisheit)

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 11.03.2008, 17:29

hallo rudi,

mach am wochenende mal die bilder und dann schauen wir was wir mit dem bäumchen machen. das was ich bis jetzt auf den zur verfügung stehenden bildern gesehen habe. gibt tatsächlich nur eine gestaltungsrichtung vor. na ja, warten wir mal die bilder vom wochenende ab und sehen dann weiter.

gruß
frank

Rudi K.
Beiträge: 275
Registriert: 01.04.2006, 16:17
Wohnort: Sindelsdorf

Beitrag von Rudi K. » 16.03.2008, 14:08

Hallo Frank,

so jetzt sind neue Bilder online.
Zu finden unter: http://bonsaischule.quick-web.net/Rudi/Indoor/
Ach ja, die Bilder dort sind zum Anklicken um das große bild zu bekommen.

Diesmal ist die Verzweigung besser zu erkennen. Hab extra noch ein
paar Detailbilder gemacht.

Ich nehme an du meinst eine freie Besenform oder Frank?

Gruß Rudi
Ruhig sitzen, nichts tun.
Der Frühling kommt,
das Gras wächst von selbst.
(ZEN-Weisheit)

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 16.03.2008, 14:44

hallo rudi,

etwas anderes als eine besenform kommt nicht wirklich in frage. der erste, viel zu dünne untere ast auf diesem bild

Bild

muss auf jeden fall vorab schon entfernt werden. der wird nichts mehr und passt auch nicht wirklich in die angestrebte form. er ist viel zu dünn.

gruß
frank

Rudi K.
Beiträge: 275
Registriert: 01.04.2006, 16:17
Wohnort: Sindelsdorf

Beitrag von Rudi K. » 16.03.2008, 15:05

Wothan hat geschrieben:muss auf jeden fall vorab schon entfernt werden.
Schon erledigt. Die Eugenia ist ja recht schnittverträglich, wie ich schon feststellen durfte.

Die Besenform ist eh die Form, die mir persönlich sehr gut gefällt. Daher ist es also schon okay so. Später dann mit einer flachen Schale könnte
ich mir das ganz nett vorstellen.

Gruß Rudi
Ruhig sitzen, nichts tun.
Der Frühling kommt,
das Gras wächst von selbst.
(ZEN-Weisheit)

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 16.03.2008, 15:38

auf jeden fall in eine flache schale. in sachen schale musst du dich an heike wenden, ich hab schon festgestellt, dass sie es richtig gut drauf hat was die kombination schale - baum angeht.

gruß
frank

Rudi K.
Beiträge: 275
Registriert: 01.04.2006, 16:17
Wohnort: Sindelsdorf

Beitrag von Rudi K. » 21.03.2008, 09:05

Also ich möchte den Baum gerne noch 1-2 Jahre im TPK wachsen lassen und ihn dann erst in eine passende Schale setzen.

Kann ich an der Krone noch was machen? Wenn ja, wie gehe ich am besten vor?
Ich könnte doch die unteren Äste etwas weiter nach unten
bringen (biegen) um eine etwas breiter wirkende Krone zu erhalten. *kopfkratz*

LG Rudi
Ruhig sitzen, nichts tun.
Der Frühling kommt,
das Gras wächst von selbst.
(ZEN-Weisheit)

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 21.03.2008, 09:24

hallo rudi,

wir können den ersten ast nach unten drahten damit der baum in seiner form etwas ungleichmäßiger wird womit wir gleichzeitig auch einen leeraum schaffen würden. erforderlich wäre dann aber, dass die krone etwas angeglichen- bzw. flacher gehalten wird. ich habe es mal mit einem bild von dir versucht. so in etwa (entschuldige bitte meine fähigkeiten was virtuals angeht) stelle ich es mir vor.

gruß
frank
Dateianhänge
bild rudi.jpg
bild rudi.jpg (5.78 KiB) 2951 mal betrachtet

Rudi K.
Beiträge: 275
Registriert: 01.04.2006, 16:17
Wohnort: Sindelsdorf

Beitrag von Rudi K. » 21.03.2008, 10:00

In etwa so?

Bild

Rudi

P.S.: Frohe Ostern an alle
Ruhig sitzen, nichts tun.
Der Frühling kommt,
das Gras wächst von selbst.
(ZEN-Weisheit)

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitrag von Wothan » 21.03.2008, 11:56

hallo rudi,

ich stell mir dein bäumchen in etwas so vor. du musst jetzt als erstes schauen, dass du eine klare form in die krone bekommst. als nächstes ziel haben wir dann, dass du den linken bereich verbreiterst und den rechten- ersten ast, aufbaust. die krone hätte dann einen klaren und sanften fluss nach linkst und wäre im rechten bereich durch einen leerraum von dem ersten ast getrennt. wäre es mein bäumchen würde ich in genau so gestalten.

gruß
frank
Dateianhänge
Foto0119 rudi 2.jpg
Foto0119 rudi 2.jpg (65.2 KiB) 2930 mal betrachtet

Antworten