Kursprogramm ab 2011

Antworten
Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5385
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Kursprogramm ab 2011

Beitrag von Andreas Ludwig » 21.11.2010, 12:58

Aus aktuellem Anlass ein Lebenszeichen: Der Minibonsaikurs ist nicht zu Ende, die Frustrationstoleranz diesbezüglich ist nicht erreicht. Der Kurs geht überall da weiter, wo Interesse und Material vorhanden ist.

Allerdings habe ich eine Wachstumsphase des Materials benutzt, um mir Gedanken zu machen, wie ein solcher Kurs sinnvoll verläuft. Der Stand: Die Themenübersicht ist noch eine - übersichtlich im Unterschied zu manch anderer Themenseite im Netz. Das Thema ist «eingependelt» – was lebt, ist da und sonst wüsste man, wie man das nochmals hinkriegt. Bleibt, etwas an Gestaltungstechniken aufzureissen, ein paar Hinweise zur Haltung im besonderen zu machen und dann konkrete Beispiele zu diskutieren.

Ich werde die Gestaltungstechniken nicht hier abwickeln. Grund: Es ist für mich eher mühsam, Daten zu erstellen und hierher zu übertragen, der Zielort kommt mit nicht ideal vor als Medium. Ein buchstäblich «handliches Kompendium» ziehe ich vor. Dieses wird als druckfähiges Format (PDF) im Laufe des Winters auf geeignetem Weg verfügbar sein und auf einer sinnvollen Anzahl illustrierter A4-Seiten enthalten, was ich dazu hergeben kann. Was bisher an Grundlagenwissen hier entstand, wird darin auch zusammengefasst.

Der aktuelle Anlass ist übrigens das Versorgen der Punica-Batterie im Keller, bei klarem Himmel entsteht der erste Bodenfrost. Der ist schlimmer als Schnee es wäre und kostet unnötig Knospen. Kommt auch ins Manual.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Antworten