"Der kleine Troll" - Morus alba

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23518
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

ChSchulz hat geschrieben:Ein sehr schönes Bäumchen hast du da Heike, ich würde ihn ein wenig aufrichten.
Als ich den Kleinen bekommen habe, hat er gewackelt, da er frisch umgetopft war und im Paket durchgeschüttelt worden war.
Deswegen habe ich ihn mit dem Draht und Gummiunterlage befestigt und dabei auch schon etwas aufgerichtet, so weit es ging, ohne die Wurzeln weiter zu stören.
Beim nächsten Umtopfen werde ich das mal im Auge behalten, wie es ausschauen würde, ihn noch mehr aufzurichten.
Allerdings hatte ich ja auf der Insel Mainau einen uralten Maulbeerbaum gesehen, der eine ganz ähnliche, zur Seite geneigte Stammform hatte und das fand ich ganz schön.

Interessante Geschichte mit dem einen überlebenden preußischen Maulbeerbaum! Danke!

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Anastassia
Beiträge: 110
Registriert: 22.03.2005, 14:37

Beitrag von Anastassia »

Hallo Heike,

wie ich mich erst heute morgen überzeugt hatte stehen noch mehr Maulbeerbäume in Berlin, allerdings nicht so schön alt wie auf dem Bild von ChSchulz. Ein Baum auf Babys lieblings Buddelplatz hatte sich als schwarze Maulbeere entpuppt. Er ist recht schön geneigt, wenn du an einem Bild interresiert bist, könte ich eins machen.

LG Anastassia

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23518
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Oh ja, Anastassia,

darüber würde ich mich sehr freuen! Es gibt ja nicht allzu viele natürliche Vorbilder für Maulbeer-Bonsai hierzulande!

Vielen Dank im voraus,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Anastassia
Beiträge: 110
Registriert: 22.03.2005, 14:37

Beitrag von Anastassia »

Hier kommt die Maulbeere,

dem Baum fehlt noch etwas Alter und Reife, zudem wäre eine Winteransicht aufschlußreiher, aber vielleicht kannst du damit etwas anfangen.

Bild

hier mal das geäst von unten

Bild


LG Anastassia

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23518
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Vielen Dank, Anastassia!

Es sind schöne Bilder und in der Vergrößerung kann man auf dem unteren Bild auch die noch hellen, unreifen Früchte sehen!

Das erste Bild, von dem alten, dicken Maulbeerbaum, ist leider so klein und lässt sich nicht vergrößern.
Ob Du das noch einmal größer zeigen könntest, wenn es nicht zu viel Mühe macht?

Viele liebe Grüße und nochmals Danke,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Anastassia
Beiträge: 110
Registriert: 22.03.2005, 14:37

Beitrag von Anastassia »

Hallo Heike,

leider bin ich Komputertechnisch nicht besonders versiert. Keine Ahnung wieso das erste Bild nicht größer geht, bei mir klappt es. Ich habe sie ja auch eigentlich gleich behandelt, aber ich werde den Eindruck nicht los, dass die Komputer sowieso das tun was sie wollen, jeneseits menschlicher Logik. Ich kann es höchstens noch über einen anderen Weg reinstellen, mal schauen ob es klappt;:

Bild

LG Anastassia

P.S. Einige Beeren sind schon reif, deswegen bin ich ja überhaupt erstmal auf ihn aufmerksam geworden :) Freu mich auf die Hauptsaison. Dieser Sommer könte genug Sonne aufbringen, dass sie auch anständig schmecken.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23518
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Anastassia,

entschuldige bitte, ich habe Dir unnötige Arbeit gemacht, tut mir Leid!
Deine Fotos waren tatsächlich zu vergrößern!
Das, was ich gemeint hatte, war das von ChSchulz, da hatte ich dummerweise gedacht, das wäre auch von Dir gewesen...

ChSchulz, vielleicht kannst Du Dein Foto von dem Maulbeerbaum mit dem dicken Stamm noch einmal größer zeigen? Darüber würde ich mich freuen!

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Anastassia
Beiträge: 110
Registriert: 22.03.2005, 14:37

Beitrag von Anastassia »

Kein Problem :wink: ,

der dicke Brummer würde mich auch interessieren.

LG anastassia

Benutzeravatar
ChSchulz
Beiträge: 1078
Registriert: 10.09.2005, 21:12
Wohnort: Berlin

Beitrag von ChSchulz »

Hallo Heike!

Das hab ich wohl verpasst, kann ich meine Arbeit noch nachreichen? :)
Dateianhänge
Der mag Bäume... ;)
Der mag Bäume... ;)
Morus07_2.jpg (62.98 KiB) 2113 mal betrachtet
Habitus
Habitus
Morus07_1.jpg (69.53 KiB) 2111 mal betrachtet
MFG Christian

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23518
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Christian,

vielen Dank für diese Fotos, das ist ja ein herrlich knorriger Stamm!

Nun habe ich eben auch mal schnell den kleinen Troll hereingeholt, ihn der Hälfte seiner Blätter beraubt (außer wuscheligem Laub sah man gar nichts mehr...) und fotografiert.
Die bereits reifen Früchte habe ich mir gleich nach dem Fotgrafieren auf dem Weg nach draußen schmecken lassen, köstlich... *lechz*
Es ist immer wieder faszinierend, dass sie genauso aussehen wie Brombeeren, aber ganz anders schmecken.

Liebe Grüße,

Heike
Dateianhänge
Mit der möglicherweise zukünftigen Schale (von Milan Klika)
Mit der möglicherweise zukünftigen Schale (von Milan Klika)
DSCF3180k.jpg (65.65 KiB) 2059 mal betrachtet
DSCF3179k.jpg
DSCF3179k.jpg (64.5 KiB) 2060 mal betrachtet
DSCF3178k.jpg
DSCF3178k.jpg (46.83 KiB) 2059 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran »

Hallo Heike

Echt ein süsses Teil!! Auch die neue Schale würde sehr gut passen!

Liebe Grüsse, Angela

p.s. wie schmecken denn die Beeren? :wink:
Maître chocolatier pour la vie entière!

hendrik
Beiträge: 1552
Registriert: 02.12.2005, 16:33
Wohnort: Niedersachsen

maulbeere

Beitrag von hendrik »

Hat sich toll entwickelt, aber das S- förmige stört mich immer noch :wink: , aber jeder nach seinem Geschmack.
Das Du die Hälfte der Blätter entfernt hast wird der Baum Dir sicher danken, aber das Du alle Früchte gegessen hast, kann ich nicht gut heißen,
die ein oder andere Frucht hätte ich auch gern probiert, aber naja so sind die Frauen. :lol: :lol: :lol:

Die vorgeschlagene Schale finde ich persönlich sehr passend zu deiner Maulbeere, kann ich mir gut vorstellen.

bis bald Hendrik

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Beiträge: 2592
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Beitrag von Marc Berenbrinker »

Hat sich ja prima gemausert Dein Bäumchen und auch die Schale passt strukturell und farbig sehr gut dazu *daumen_new*
Ich weiss ja nicht wie der Wurzelballen beschaffen ist, hoffentlich macht Er Dir keine Probleme mit der doch um einiges flacheren Schale!!!
aber wenn es dann soweit ist, nochmal zeigen......jaaa?
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23518
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Hallo, Ihr Lieben,

die Früchte schmecken viel weniger sauer als Brombeeren, sie sind ganz mild und süßlich, bei überreifen Früchten sogar fad, weil dann gar kein bisschen Säure mehr drin ist.

Hendrik, nur die schon schwarzen Früchte sind geerntet und verspeist, das ist höchstens ein Viertel der angesetzten Maulbeeren. Es werden in der nächsten Zeit also noch eine Menge reifen.
Ich kann Dir dann Bescheid geben, dann kannst Du gerne vorbeikommen und probieren!

Die neue Schale habe ich übrigens in Lippstadt vom BFF-Flohmarkt, sie kam aus Garys Beständen.
Natürlich muss ich dann erst die Beschaffenheit des Wurzelballens begutachten, ehe ich entscheiden kann, ob die Schale geht.
Aber, Marc, sie ist nicht so viel flacher als die alte, wie es auf dem Foto den Anschein hat. Die alte Schale hat viel höhere Füße als die potenzielle neue. :wink:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Mac Best
Beiträge: 1087
Registriert: 27.06.2008, 15:49
Wohnort: Brandenburg a.d.H.

Beitrag von Mac Best »

die flachere schale würde, glaub ich zumindest, hervorragend zum baum passen - aber bedenken bezüglich der wurzeln hab ich auch, jedoch wirst du ja sicherlich kein risiko eingehen bei so nem tollen baum. ich werd am sonntag mal über die dörfer fahren und mir den bauch mit diesen leckeren früchten vollschlagen.
offensichtlich bist du ja doch die einzige, die ne maulbeere hat und uns mit tollen bildern daran teilhaben läßt. hab schon überlegt, ob abmoosen ne alternative wäre. genug material ist hier auf jeden fall zu finden.
vielleicht hat ja jemand ne ahnung wie gut das bei der maulbeere geht.

vielen dank für die bilder... :wink:

Antworten