Juniperus chinensis Kaskade - Etagen ausbilden...

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
bonsaimike
Beiträge: 548
Registriert: 04.11.2007, 15:20
Wohnort: Tirol / Austria
Kontaktdaten:

Juniperus chinensis Kaskade - Etagen ausbilden...

Beitrag von bonsaimike » 28.12.2007, 09:49

...
Zuletzt geändert von bonsaimike am 01.09.2013, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MarkusBCS
Beiträge: 319
Registriert: 15.02.2007, 13:33
Wohnort: Markt Schwaben

Beitrag von MarkusBCS » 28.12.2007, 11:39

Hallo Mike,

schöne kleine Kaskade hast du da. Aber wie du richtig schreibst, leider viel zu dicht. Da hilft nur zupfen, zupfen, zupfen. :wink:

Eventuell muss auch der ein oder andere Ast rausgeschnitten werden, aber nur wenn er schon verholzt ist. Welche das sein könnten sieht man leider "vor lauter Grün" nicht.

Ich würde aber mit dem Zupfen noch bis zum Frühjahr warten. Falls es so warm bleibt, könnte der Wacholder jetzt austreiben und würde wahrscheinlich nadelförmiges Laub hervorbringen. Kommt aber auf die Zuchtform an.

Gruß
Markus
"Zeit spielt keine Rolle. Das Einzige was zählt ist das Leben." (Pater Vito Cornelius)

Eva Warthemann
Beiträge: 3378
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von Eva Warthemann » 28.12.2007, 19:43

Hallo Mike!
Mit dem Zupfen würde ich aber noch den Winter abwarten.
Meine Wacholder werden nur in der Wachstumsphase gezupft.
Das er es notwendig hat, ist klar. Sicherlich muß auch noch der eine oder andere Zweig fallen.
Ansonsten ist es ein schöner Wacholder.
Guten Rutsch ins neue Jahr
wünscht Eva Warthemann

Benutzeravatar
Pet
Beiträge: 220
Registriert: 16.01.2004, 18:47
Wohnort: Nähe von Koblenz

Beitrag von Pet » 01.01.2008, 14:08

Hübscher kleiner Wacholder, Mike!
Und ein weiteres Kompliment für die entspannend guten Fotos
*daumen_new*
Vor lauter Grün kann man wenig sagen, denn "Auslichten" weißt du selbst. Kannst du die Schale mal kippen, und ein Foto "von unten" machen? Dann müsste die Aststruktur doch eigentlich erkennbar sein...
Liebe Grüße,
Pet

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 971
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Beitrag von Manfred Jochum » 02.01.2008, 23:04

hallo Mike,

ich würde den Schwerpunkt der Krone nicht so tief legen.
Untenrum würd ich stark einkürzen und nur ein kleines Polster belassen.
Obenrum dürfte er sogar noch etwas zulegen.

Hab mal was gebastelt zum Veranschaulichen.
So , oder so ähnlich könnt ich mir den Kleinen vorstellen.

Gruß Majo
Dateianhänge
IMG_0274_rs.jpg
IMG_0274_rs.jpg (31.36 KiB) 3887 mal betrachtet

Eva Warthemann
Beiträge: 3378
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von Eva Warthemann » 02.01.2008, 23:31

Ah, -ja, Majo, Du hast es wieder mal auf den Punkt mit Deinem Virtu gebracht.
Genau so wirkt der Baum standsicher und ausgewogen.
Ja und machbar scheint das auch zu sein.
Wäre es mein Baum würde ich in die Richtung daran arbeiten.
Ein tolles Bonsaijahr
wünscht Eva Warthemann

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 349
Registriert: 23.12.2007, 17:43
Wohnort: Wehrheim

Beitrag von Tobias » 03.01.2008, 01:06

Hallo Mike,
ich finde vor allem die 2 kleinen Jin's sehr schön (Bild 3).
Ansonsten würde ich ebenfalls die Formgebung von Majo der jetzigen vorziehen. Setz dich mal hin, lass den Baum auf dich wirken und schau was dir gefällt :)

Gruß Tobias
Grüsse aus Wehrheim, dem offiziellen Apfeldorf ;)

Benutzeravatar
bonsaimike
Beiträge: 548
Registriert: 04.11.2007, 15:20
Wohnort: Tirol / Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von bonsaimike » 03.01.2008, 09:31

...
Zuletzt geändert von bonsaimike am 01.09.2013, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1869
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Beitrag von Bonsai-Bene » 03.01.2008, 10:10

also besser als im virtual wirts warscheins nicht gehen TOP! *clap*
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11288
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 03.01.2008, 12:00

Schönes Material!

Anbei ein realer Vorschlag aus meiner eigenen Sammlung. NUR ALS IDEE!
Gruß
Martin S
Dateianhänge
wachholder_120.jpg
wachholder_120.jpg (22.68 KiB) 3729 mal betrachtet
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 971
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Beitrag von Manfred Jochum » 03.01.2008, 16:35

tolle Alternative von Martin, echt.

Denke auch, das beides gut möglich ist , aber leider nicht zusammen.
Da fällt die Entscheidung nicht leicht.

Gruß Majo

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11288
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 03.01.2008, 16:38

Majo, du triffst den Nagel hier mal wieder voll "auf'e Rübe". Ich selber wüsste auch nicht ob ich das machen würde. Mein(!) Wacholder gab das her, der vom Mike ist fast schon zu schade um ihn vom oberen Grün zu befreien... wobei ich mir den auch gut ohne kaskadierenden Ast vorstellen könnte. Nee! Anders. Nicht ganz ohne nur kürzer eben.
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Pet
Beiträge: 220
Registriert: 16.01.2004, 18:47
Wohnort: Nähe von Koblenz

Beitrag von Pet » 03.01.2008, 20:05

Mir (!) gefällt Mike's Wacholder mit Krone besser.
Plan B ist gut, aber immer noch drin, sollte das z.B. ein nächtlicher Marderbesuch :evil: nötig machen (ich hab so meine Erfahrung mit meinem Lieblingsfeind).
Haltet ihr es auf Dauer für möglich, den Kaskadenast so schlank auslaufen zu lassen - oder "verhungert" der nicht mit der Zeit?
Liebe Grüße,
Pet

Zim
Beiträge: 510
Registriert: 16.08.2006, 18:31

Beitrag von Zim » 04.01.2008, 09:05

Pet hat geschrieben:Mir (!) gefällt Mike's Wacholder mit Krone besser.
Plan B ist gut, aber immer noch drin, sollte das z.B. ein nächtlicher Marderbesuch :evil: nötig machen (ich hab so meine Erfahrung mit meinem Lieblingsfeind).
Haltet ihr es auf Dauer für möglich, den Kaskadenast so schlank auslaufen zu lassen - oder "verhungert" der nicht mit der Zeit?
Da musst du die "verpissdich-Pflanze" Pflanzen (keine scheiss jetzt die gibts wirklich und ich glaube die heisst auch im Volksmund tatsächlich so...) die soll wohl angeblich marder durch den Geruch verscheuchen....

Ich würde martins variante bevorzugen mit einer zusätzlichen kleineren Krone darüber. Natürlich ist das nur persönlicher geschmack, aber ich finde ein deart geiler Stamm sollte auch die Beachtung finden die er verdient, und da würde ihm zuviel Grün imo die Show stehlen.

Vielleicht Majos vorschlag nur ohne die beiden oberen Büschel??? das wäre so mein Favorit....
Mfg Simon

Benutzeravatar
MarkusBCS
Beiträge: 319
Registriert: 15.02.2007, 13:33
Wohnort: Markt Schwaben

Beitrag von MarkusBCS » 04.01.2008, 09:47

Zim hat geschrieben:Da musst du die "verpissdich-Pflanze" Pflanzen (keine scheiss jetzt die gibts wirklich und ich glaube die heisst auch im Volksmund tatsächlich so...) die soll wohl angeblich marder durch den Geruch verscheuchen....
Hallo,

die Pflanze wird auch Harfenstrauch genannt. Wollte ich mir auch schonmal anschaffen, damit Nachbars Katze nicht mehr in die Beete sch***t. Naja, jetzt hab ich einen Hund. :twisted:

Aber falls sich wer dafür interessiert, hier ein Link mit guten Infos:

http://www.hausgarten.net/pflanzen/stau ... rauch.html

Gruß
Markus
"Zeit spielt keine Rolle. Das Einzige was zählt ist das Leben." (Pater Vito Cornelius)

Antworten