Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1231
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Philipp »

Hallo

ein sommerliches Update:
Dateianhänge
ulme201207.jpg


Benutzeravatar
klauso
Freundeskreis
Beiträge: 2359
Registriert: 18.01.2004, 14:29
Kontaktdaten:

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von klauso »

Hallo philipp,

Ganz stark, einfach klasse. *daumen_new*

Benutzeravatar
bonsaimacher
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2011, 11:54
Wohnort: Hamburg

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von bonsaimacher »

Super Entwicklung Philipp.

Und ich finde die schale gar nicht mal so schlecht, auch wenn sie dickwandig ist.

Gruß Daniel
Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Benutzeravatar
Igor
Beiträge: 509
Registriert: 16.01.2007, 19:47
Wohnort: Vorarlberg

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Igor »

YAY, die schaut ja total verschärft aus, Philipp *daumen_new* Ganz große Klasse :-D

sg Igor

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1231
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Philipp »

Hallo,

schön das es Euch gefällt. Mir selbst ist auf den Fotos aufgefallen, dass der erste rechte Ast bisschen abgespannt gehört... habe ich gestern noch gemacht und so etwas mehr Struktur reinbekommen.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6335
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Norbert_S »

Moin

Der Baum macht mir immer wieder Spaß beim ansehen.
Das gesamte Arrangement und das gute Foto ist ein Augenschmaus.

Den rechten Ast abzuspannen ist sicher richtig.
Am schönsten für mich ist es, wenn die kräftigen unteren Äste so aussehen wie der erste linke, wenn also ein Zweig nach unten in den Negativraum ragt. Da dürfte sagar eine seitlich Verzeigung noch tiefer gehen.
Das ergibt für mich immer die stimmigsten natürlichen Ausstrahlungen, weil wir so eben auch fast alle großen alten Bäume im Alleinstand wahrnehmen.

Viel Freude weiterhin an dem Prachtstück!
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1231
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Philipp »

Hallo Norbert,

also wenn ich dich recht verstanden habe, dann den "Hauptast" eher leicht nach oben lassen und einen Nebenast-Verzweigung nach unten drahten.

Gute Idee...
Dateianhänge
opti.JPG

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6335
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Norbert_S »

Ja, richtig, Philipp.
So wie du es virtuell dargestellt hast, eher noch tiefer und so frei, dass man durchschauen kann, so wie links.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
jean vermaeren
Beiträge: 262
Registriert: 11.01.2012, 21:20

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von jean vermaeren »

Hallo Philip,
mooi shohin, *daumen_new*

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11537
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Martin_S »

Norbert_S hat geschrieben:Ja, richtig, Philipp.
So wie du es virtuell dargestellt hast, eher noch tiefer und so frei, dass man durchschauen kann, so wie links.

Ich denke, Norbert meint das in etwa so, wie hier bei diesem Zwerg von mir....
(Sorry wenn ich dir da in deinem Beitrag rumfummel ;) )

M
Dateianhänge
ulme.jpg
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3417
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Odoridori »

Hallo Philipp,

schau dir doch nochmal deine Bilder von Seite 5 an, da war dein Baum
so wie es Martin und Norbert meinen und auch das was mich im Moment
etwas stört, die Krone wirkt wie ein Pilz oder eine Haube, das war da besser.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3417
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Odoridori »

"Martin_S" wie hier bei diesem Zwerg von mir....
Hallo Martin,

sehr schöne Ulme, wie sagst Du immer "Die würde ich auch nicht von meinem
Regal schubsen." 8)

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Totoro

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von Totoro »

Hallo Phillip,

wird immer besser deine Ulme. *daumen_new*

Bei solch kleinen Bäumen reicht mir, im belaubten Zustand, der eine Negativraum über dem ersten Ast vollkommen aus. Martins Ulme ist im unbelaubten Zustand bestimmt nicht so schön feinverzweigt wie die deine.(Martins ist natürlich auch ein ganz feines Bäumchen *daumen_new* )
Gerade die Dickwandigkeit deiner ,super zum Baum passenden, Schale finde ich schön.( Ich hasse diese dünnwandigen Dinger :lol: )

Ein superfeines, reifes Bäumchen perfekt dargeboten und photographiert *respekt*

Benutzeravatar
jean vermaeren
Beiträge: 262
Registriert: 11.01.2012, 21:20

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von jean vermaeren »

Hallo Philip,
als ik U was zou ik de boom knippen op een
bladpaar , dan kan er meer licht in de boom,
Jean,

carp-stephan
Beiträge: 21
Registriert: 28.04.2010, 22:30

Re: Baum aus der kleinen BONSAI-Baumschule

Beitrag von carp-stephan »

*kuschel* *kuschel* *kuschel* *kuschel* *kuschel* *kuschel*

Antworten