Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Bruno Wingerath
Beiträge: 34
Registriert: 27.08.2011, 17:03
Wohnort: 41352 Korschenbroich
Kontaktdaten:

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Bruno Wingerath » 24.12.2011, 01:54

Hallo Martin
schöne Eibe.
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich aber nicht Lebenswert.
Bruno Wingerath

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Martin_S » 02.09.2014, 15:23

Hallo liebe Shohinfreunde!


Hier...

Die habe ich lange nicht mehr gezeigt.
Damals war ich echt happy mit dem Baum und er nahm auch bereits gute Formen an.

Aber!
Er lief mir zu sehr aus dem Shohinmaß heraus und ich wollte unbedingt so’ne kleine Eibe wie Heike eine als Shohin hat. *daumen_new*

Daher, auch wenn es anfangs etwas schwer fiel, habe ich sie im letzten Jahr (2013) an einem warmen Sommertag auf das absolute Minimum reduziert und komplett neu angefangen.

Diese Jahr, der Zuwachs war für mich soweit OK (Urikawa stöhnt jetzt sicherlich laut auf ;) ), habe ich den Pflanzwinkel geändert.

Also: das ist der aktuelle Zwischenstand.

LG
M
Dateianhänge
danach 1.jpg
2013 im Hochsommer (so wir überhaupt einen Sommer, hier in meiner Ecke, haben ;o) )
heute.jpg
2014 irgendwann Anfang Juni.
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2810
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Petra K. » 02.09.2014, 16:58

Hallo Martin,

diese kleine Eibe hat eine wunderschöne Bewegung und ich hätte sie auch auf Shohingröße zurecht gestutzt. :-D
Was mir aber besser gefällt war die aufrechte Form die sie vorher hatte ist aber bestimmt Geschmackssache. Das Bild von dem neuen Pflanzwinkel ist natürlich auch nicht so doll, sieht in Wirklichkeit vielleicht anderes aus. Aber sonnst hätte ich diese kleine Eibe mit der eleganten Bewegung auch aufenommen :-D
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Heike_vG » 03.09.2014, 11:07

Hallo Martin,

da stimme ich Petra zu, der alte Pflanzwinkel gefiel mir besser. Ansonsten wirklich gutes Potenzial für einen klasse Shohin! *daumen_new*

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Martin_S » 03.09.2014, 12:42

Ich kann die Damen da verstehen.
Der dicke obere Ast auf der linken Seite stört mich dabei gewaltig und ihn rausschneiden führt primär zu einen riesen Loch auf der linken Seite.....
Dennoch! Ich überdenke das noch mal.
LG
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Lindwurm » 04.09.2014, 15:41

Ich plädiere für den neuen pflanzwinkel, da der unterste ast die stammbewegung konsequenter fortführt....falls die eibe mal "weg muss" ....sag bescheid :-)

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Martin_S » 03.10.2018, 19:49

Vier Jahre habe ich an dem Teil jetzt rumgedoktort, mit immer weniger Grün gearbeitet, noch mal geneigt, am Totholz geschnitzt......und heute sieht sie so aus.
Was meint ihr?
Dateianhänge
E0C3AF63-55CB-4587-A150-0D9240A3BFD0.jpeg
E0C3AF63-55CB-4587-A150-0D9240A3BFD0.jpeg (200.19 KiB) 834 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Martin_S am 03.10.2018, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Michael 86
Beiträge: 1767
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Michael 86 » 03.10.2018, 20:19

Hallo Martin

Die Eibe gefällt mir sehr gut. Was hat dich dazu bewegt, sie konsequent zu rupfen? Mich spricht sie jedenfalls sehr an und ich kann mir gut vorstellen, mal so etwas zu machen. Bis jetzt habe ich wirklich nichts an Eiben gefunden, aber diese hier lässt mich ernsthaft darüber nachdenken, mir nicht doch eine zuzulegen.
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2893
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von mydear » 03.10.2018, 20:45

Hallo Martin,

Ich finde, dass du aus einer guten Standard-Eibe ein ganz feines, individuelles Schätzchen gezaubert hast *daumen_new*

Da würde ich gerne mehr Bilder aus den letzten Jahren sehen wollen.

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Heike_vG » 03.10.2018, 22:33

Da bin ich ja richtig überrascht, Martin! Gefällt mir generell sehr gut. Nur eine Kleinigkeit: irgendwie treffen die lebendige Spitze und die Jinspitze oben so merkwürdig an einem Punkt aufeinander. Und es ergibt sich dadurch auch eine merkwürdige Form zwischen lebendem und totem Stamm, so eine Art Spindelform. Vielleicht könnte man den lebenden Stamm in der Spitze doch ein wenig vom Ten-Jin wegbewegen, in die andere Richtung, nach links?

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2810
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Petra K. » 04.10.2018, 09:21

Hallo Martin, da bin ich ganz bei der Heike, mir gefällt die keine Eibe gut. Ich würde die Jin Spitze versuchen etwas zu kürzen damit sie mit der eigentlichen Baumspitze nicht diese *kopfkratz* wie soll ich sagen "Ohbein Bewegung" hat.
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1032
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Manfred Jochum » 04.10.2018, 09:53

hallo Martin,

ich sag`s ja immer....... die ZEIT ist manchmal der beste "Gestalter".
gefällt mir gut deine Eibe ... hat das Potenzial für eine "große" Zukunft.

Gruß Majo
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Martin_S » 04.10.2018, 12:48

Absolut OK!
Da muss ich noch mal etwas ran (die Spitze ist mir noch zu hoch) und das Bild täuscht hier mächtig. Zwischen Spitze und dem Jin sind gut 3-4cm Abstand, aber das erkennt man hier eben nicht so richtig. Auch zeigt der Jin oben nach links und das sollte die spitze am ende dann auch.
Kein Ding! Ist schnell gemacht :)
Freut mich, wenn euch der Zwerg gefällt.

Ah! Was mich dazu brachte?
Inspiration.
Irgendwann stand ich davor und dachte "mit den dicken Ästen wird das kein Shohin. Entweder die Äste alle ab und komplett neu aufbauen oder....." und das ist das, was aus dem "oder" rausgekommen ist :)
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Martin_S » 21.10.2018, 19:07

Sorry, für das schlecht Bild.....
Dateianhänge
4A722559-B521-449D-A312-EF544FE54C00.jpeg
4A722559-B521-449D-A312-EF544FE54C00.jpeg (364.37 KiB) 542 mal betrachtet
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5737
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Da hat mal einer aufgepasst! neue kleine Eibe

Beitrag von Sanne » 21.10.2018, 20:45

Hallo Martin,

diese kleine Eibe kannte ich noch garnicht von Dir. Sehr schön! Und wie früher schön mit der Regenrinne im Hintergrund fotografiert. :-D

LG, Sanne

Antworten