Dreispitz stellt sich vor ;)

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1864
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Bonsai-Bene » 09.03.2010, 11:37

Hallo liebes Forum,

Stelle hier mal dieses nette A-hörnchen aus dem Flohmarkt vor das den Weg vom hohen Norden zu mir ins tiefe Bayern geschafft hatt.

Bin mal auf eure Kommentare gespannt, ich würde mich auch über vorschläge zu einer eventuellen Schale freuen.

mfg Benedict
Dateianhänge
Acer shohin.jpg
Acer shohin.jpg (35.06 KiB) 3730 mal betrachtet
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

marius
Beiträge: 1598
Registriert: 09.10.2006, 23:01

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von marius » 09.03.2010, 12:02

schau dir mal die dort gezeigten bäume von walter pall an. :wink:

link: http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... =5&t=23588 (ich hoffe, die verlinkung ist soweit okay. gefragt habe ich walter diesbezüglich nicht.)

ich denke, in klein ist die gestaltung zumindest als orientierung durchaus drin.

gruß marius

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11117
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Martin_S » 09.03.2010, 12:08

Ah!
DU hast den :mrgreen:
Also so ad hoc:
- auf dem Bild neigt sich der Baum nach hinten oder täuscht das?
- den relativ schaften Knick (Übergang) im oberen Drittel des Baumes würde ich(!!) versuchen durch variieren der Vorderansicht zu entschärfen um einen möglichst gleichmäßigen Übergang hin zu bekommen. Dabei aber den letzte Punkt meiner kurzen Ausführungen beachten!
- Er hat zwei Spitzen von denen ich die kleinere entfernen würde, aber den Ast auf dem sie aufsitzt unbedingt behalten würde (sonst ist da ein Loch in der Krone).
- Damals wurde das Nebari besonders herausgestllt. Das würde ich mal entsprechend freilegen und mich für die weitere gestaltung daran orientieren.

Ansonsten: viel Spaß damit! Mache was daraus, denn die Anlagen sind wirklich nicht schlecht für einen guten Shohin!

M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9396
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von achim73 » 09.03.2010, 14:09

ja, das sieht nach einem anständigen rohling aus.
die grosse, alte schnittstelle könnte man in ein shari verwandeln.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

saroner
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2007, 23:30

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von saroner » 09.03.2010, 15:44

moin,

der steht "falsch herum". :wink:

zumindest hatte ich die gegenüberliegende seite als hauptansichtsseite gewählt.
die schnittstelle würde ich keinesfalls als shari anlegen denn die sieht in natura weitaus weniger markant aus als auf dem foto.
wie auch immer, du machst das schon benedict.

viel spass mit dem kleinen dreispitz und bitte regelmässiges *updated* , ok?

gruss.steffen

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1864
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Bonsai-Bene » 09.03.2010, 21:14

Hi,

yoh ich hab den :mrgreen: gefällt dir was Martin? *engel*

also das mit dem Knick ist mir schon aufgefallen, mal gugg was ich da mach, finde ich jetzt aber nicht so extrem, ich müsste halt mal Fotos von allen Seiten machen aber ich hab imo einfach kein Bock *engel* .
Ebenso das mit der 2. Spitze das wird natürlich beim "Winterschnitt" noch erledigt.
Stimmt das Nebari scheint auch sehr gut zu sein mal sehen was da beim Topfen zum vorschein kommt.

Achja der Baum steht recht gerade, ist mir aber beim genauen betrachten des Foto auch aufgefallen das es so rüber kommt.

So hatte ich jetzt alles ????


ach naja wegen ner Schale was denkt ihr so? Habe da schon ne leichte vorstellung seit dem ich beim Peter Krebs war aber mehr Augen sehen auch mehr

mfg Benedict

Ps. Upgedatet wird natürlich! hatte ich dir ja versprochen :D
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21273
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Heike_vG » 10.03.2010, 10:08

Hallo Benedict,

mit der Schale würde ich nichts überstürzen, lieber noch ein Jahr in der jetzigen weiterentwickeln, auch wenn sie nicht so gut passt, aber sie ist noch schön groß und mit ein paar gut platzierten Opferästen könntest Du z.B. die Schnittstelle zuwachsen lassen. Das kann der Acer buergerianum ausgesprochen gut. Auch der Übergang zur Spitze könnte dann harmonischer entwickelt werden.

Wenn es mal soweit ist, kann ich mir eine ovale Schale in einem warmen Kürbisgelb gut zu dem Baum vorstellen. :wink:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1864
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Bonsai-Bene » 10.03.2010, 10:46

Hallo,

@Heike
Also das mit der Schale hat wirklich noch Zeit, (evtl. sogar 2 Jahre) das hatte ich auch so vor, nur möchte ich mir hierfür von Peter eine Schale machen lassen und der braucht seine Zeit, auch möchte ich deswegen eben die optimale Schale, weswegen ich noch etwas am überlegen bin, ich dachte an eine Rechteckige mit "runden" - Ecken aber schon in so einem ja Farbton wie du es schon dachtest, oder so ähnlich wie die meines Acer auf Fels, nur ne andere Glasur und flacher.

Dieses Jahr werde ich den Burschen nochmal in diese Schale Topfen, werde auch in der Spitze einen Ast wachsen lassen damit die übergänge besser werden. Also die Schnittschtellen sind ja schon zu 95% verheilt, sehen wird man sie klar immer da sie so groß sind aber ich finde sie nicht schlimm, zumal ich Dreispitz auch gerade im Laub sehr ansprechend finde.

grüße Benedict
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21273
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Heike_vG » 10.03.2010, 11:08

Hallo Benedict,

Du hast schon die richtigen Dinge vor! Abgerundet rechteckig ist allemal auch eine gute Möglichkeit für die Schale. :wink:
Es freut mich sehr, dass Du keine Kosten und Mühen scheust und Dich für Schalen bester Qualität interessierst. :mrgreen:

Wenn die Schnittstellen erst einmal ganz zu sind, werden sie auch von Jahr zu Jahr unauffälliger.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1864
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Bonsai-Bene » 14.03.2010, 19:15

Hi,

so nachdem Standortbedingt bereits der Zeitpunkt zum Umtopfen gekommen war, (Baum steht Frostfrei, und ich habe gute erfahrungen mit diesem Zeitpunkt gemacht) mal mäßige Bilder vom Nebari, das naja wirklich nicht Schlecht ist aber noch Arbeit bedarf.

mfg Benedict
Dateianhänge
Acer nebari1.jpg
Acer nebari1.jpg (69.67 KiB) 3328 mal betrachtet
Acer nebari2.jpg
Acer nebari2.jpg (37.04 KiB) 3328 mal betrachtet
Acer nebari3.jpg
Acer nebari3.jpg (36.25 KiB) 3328 mal betrachtet
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1864
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Bonsai-Bene » 09.08.2010, 22:31

Hallo Shohin-Freunde

Mal Bilder mit Laub von meinem schönen Dreispitz, bin gespannt was ihr sagen werdet.

mfg Benedict
Dateianhänge
acer1.jpg
acer1.jpg (41.63 KiB) 3026 mal betrachtet
acer2.jpg
acer2.jpg (38.69 KiB) 3026 mal betrachtet
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1864
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Bonsai-Bene » 03.01.2011, 14:59

Hallo Forum,

ich habe mal virtuell eine Schale von Peter Krebs unter den Ahorn getopft, bin gespannt was ihr sagt wie es passt.
Bin nämlich langsam auf der suche nach etwas passendem :wink:

grüße Benedict
Dateianhänge
Acervirtual.jpg
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1864
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Bonsai-Bene » 03.01.2011, 15:21

Und noch im Nackten zustand:

(Schale ist mir wohl etwas groß geraten)

grüße Benedict

edit: Bild des Baumes (Nackt) vor 1nem Jahr aktuelles gibts leider nicht da der Baum drausen im Einschlag fest im Eis steckt
Dateianhänge
Acervirtual2.jpg
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3014
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von bonsaiheiner » 03.01.2011, 16:37

Hallo Benedict,

die Farbe der auserkorenen Schale ist schon mal nicht schlecht, zu groß ist sie m.E. auf keinen Fall.

Ich würde aber, da der Baum ja noch im Aufbau ist, noch keine (vorläufig endgültige) Schale nehmen. Um Das Nebari zu verbessern, wird die jetzige Schale auch noch weiterhelfen. Damit das Nebari sich noch weiterentwickelt, darf es jetzt noch nicht so sehr sichtbar sein. Bei der von Dir favorisierten Schale müsstest Du den Baum zu hoch setzen, die Weiterentwicklung des Nebari würde erschwert.

Geduld! Du bist noch jung und hast viel Zeit!

Beste Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21273
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Dreispitz stellt sich vor ;)

Beitrag von Heike_vG » 03.01.2011, 17:49

Hallo Benedict,

da bin ich mit Heiner genau einer Meinung. Lass Deinem Bäumchen Zeit.
Die Schale ist von der Glasur her recht passend, aber die Form ist zu gerade und streng für diesen Baum, finde ich.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten