Mein neuer Fächerahorn

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
uwebonsai
Beiträge: 90
Registriert: 25.09.2008, 19:14
Wohnort: bei Hildesheim

Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von uwebonsai »

Hallo !

ich möchte Euch meinen neuen Fächerahorn vorstellen.


Gruß Uwe
Dateianhänge
09082010752.jpg
09082010752.jpg (37.57 KiB) 4649 mal betrachtet
04082010337.jpg
04082010337.jpg (34.74 KiB) 4649 mal betrachtet
09082010745.jpg
09082010745.jpg (40.14 KiB) 4649 mal betrachtet
09082010744.jpg
09082010744.jpg (26.11 KiB) 4649 mal betrachtet


Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von Arkadius »

Gratuliere Uwe.

Schöner Ahorn...
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
Honey
Beiträge: 2872
Registriert: 18.08.2007, 12:28
Wohnort: Westliche Wälder

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von Honey »

Sieht vielversprechend aus! Bin aufs Nacktfoto gespannt.
Du musst den Asphalt deiner Annehmlichkeiten verlassen
und dich in die Wildnis deiner Intuition begeben...
Was es dort für dich zu entdecken gibt,
ist etwas Wunderbares - nämlich dich selbst.

Benutzeravatar
fritze
Beiträge: 1300
Registriert: 19.08.2010, 22:13
Wohnort: bei karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von fritze »

sieht toll aus.
ich glaub, der hat auch ein zeigenswertes nebari!
und in 4 wochen vielleicht noch ne andere farbe, oder?
gruß fritze
liebe grüße
christian

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23317
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Uwe,

wirklich ein schönes Bäumchen, soweit man sieht! Meinen Glückwunsch. Ich bin auch gespannt auf Fotos ohne Laub. :wink:
Das Umtopfen im Frühjahr schein überfällig zu sein, so weit wie der Baum sich schon hochgedrückt hat. Da wirst Du vorsichtig, aber beherzt und sehr sorgfältig arbeiten müssen, um die Wurzeln wieder in optimalen Zustand zu bringen.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3512
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von bonsaiheiner »

Hallo Uwe,
Heike hat bereits erkannt, dass der Baum vollreif für eine Umtopfaktion im Frühjahr ist. Der ebenfalls notwendige Zweigschnitt kann dann simultan erfolgen; die Ahorne bluten dann nicht (so sehr), wenn ebenfalls umgetopft wird. Bitte den Baum blattlos zeigen. Wie lange hast Du ihn?
Beste Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

level320
Beiträge: 689
Registriert: 27.03.2009, 20:31
Wohnort: Tirol / Austria

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von level320 »

...irgendwie könnt ich wetten, das der aus südtirol kommt.
schönes teil

lg
ladi

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4454
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von Gary »

Ladi,

wenn ein Ahorn so aus der Schale wächst und mit diesem Strick auf dem Regal festgebunden ist, dann wissen doch Du und ich ganz genau wo der in Vahrn stand! :wink:

PS: Sehen wir uns im Oktober beim Kurs?
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

uwebonsai
Beiträge: 90
Registriert: 25.09.2008, 19:14
Wohnort: bei Hildesheim

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von uwebonsai »

Hallo,

danke, das Euch mein Baum gefällt. Ich besitze den Fächerahorn seit Anfang August 2010. Zu Ladi, Du hast Deine Wette gewonnen, der Baum kommt aus Südtirol.

Gruß Uwe

uwebonsai
Beiträge: 90
Registriert: 25.09.2008, 19:14
Wohnort: bei Hildesheim

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von uwebonsai »

Hallo,

Diese Bonsaischale habe ich vorerst für meinen Fächerahorn vor gesehen.

Gruß Uwe
Dateianhänge
to_024x1.jpg
to_024x1.jpg (8.19 KiB) 4315 mal betrachtet

level320
Beiträge: 689
Registriert: 27.03.2009, 20:31
Wohnort: Tirol / Austria

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von level320 »

hi gary,

nein, bin im oktober nicht dabei....weil da bin ich in japan.
ab november beginn ich dann die 5-jährige beim otti.
aber wie sehen uns bestimmt wieder mal......

lg
ladi

PS: entschuldigung für OT

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11575
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von Martin_S »

Jau ey!!!!!!!!

Ganz viele Daumen-hoch Similies von mir dafür!
Du hast nicht Lust mir via PN mal deine Quelle zu verraten? *engel*
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

uwebonsai
Beiträge: 90
Registriert: 25.09.2008, 19:14
Wohnort: bei Hildesheim

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von uwebonsai »

Hallo Zusammen,

hier ein neues Foto meines Fächerahorn.

Gruß Uwe
Dateianhänge
11102010872.jpg
11102010872.jpg (54.16 KiB) 3981 mal betrachtet

Benutzeravatar
fritze
Beiträge: 1300
Registriert: 19.08.2010, 22:13
Wohnort: bei karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von fritze »

hallo, du hast nicht wirklich jetzt frisch umgetopft?!? wird bei dir frostfrei überwintert?
wenn frostfrei, ist es dann eigentlich egal, wie spät im spätjahr umgetopft wird? da wurde doch ordentlich viel am wurzelwerk abgeschnitten.
noch ne frage zum astkleid. der sieht noch nicht herbstgeschnitten aus. machst du den rundum noch kompakter vor dem frühjahr?
grüße fritze
liebe grüße
christian

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23317
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Fächerahorn

Beitrag von Heike_vG »

Ein bisschen überrascht bin ich ja auch! :shock:
Zu so ungewöhnlicher Zeit umgetopft, noch Blätter dran und beim Umtopfen noch so viel vom hohen, alten Ballen überstehen gelassen...
Da würde mich auch eine Begründung sehr interessieren. :wink:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten