Acer palmatum "Benichidori"

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2508
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Petra K. » 07.05.2014, 12:54

Liebe Heike,

der Acer benichidori gefällt mir auch sehr gut in der Austriebsfarbe sowie bei der Herbstfärbung. Tolle Entwicklung mit schöner Bewegung und guter Verfüngung. Würde ich auch nicht verschmähen. :lol:
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Heike_vG » 07.05.2014, 13:44

Danke, Petra! Auch wenn es noch dauert, setze ich große Hoffnungen in diesen Baum. Ich hoffe, dass er irgendwann das Display würdig zieren wird. 8)

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3116
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von bonsaiheiner » 07.05.2014, 14:14

Hallo liebe Heike,
von dem Bäumchen bin ich schwer begeistert!
Und von der Klika-Schale auch, sowohl von der Form als auch von der Glasur, die ideal gut passt zu den orange-rostroten Farben im Austrieb und auch zu den warmen rotbraun, bläulich-violetten Herbstfarben. Ich habe sogar Milan Klika gebeten, mir genau so eine Schale in den für mich benötigten Ausmassen nachzutöpfern. Hat leider überhaupt nicht zufriedenstellend geklappt.
Bei B. Albright bin ich ersatzweise fündig geworden, aber Deine Schale überzeugt mich total. Sie macht das Ganze zu einer perfekt harmonisierenden Einheit.
Liebe Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Heike_vG » 07.05.2014, 16:06

Hallo Heiner,
inzwischen bin ich auch sehr froh, dass ich mir diese Schale nicht abschwatzen lassen habe, als sie mal vorübergehend nicht bepflanzt war und jemand sie gerne haben wollte.
Schade, dass Milan Klika Dir nicht das Gewünschte machen konnte. :(

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
SandraP
Beiträge: 1201
Registriert: 06.02.2011, 16:54

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von SandraP » 08.05.2014, 19:41

bonsaiheiner hat geschrieben: ..von dem Bäumchen bin ich schwer begeistert!
Dem kann ich voll und ganz zustimmen! Es ist einer meiner Lieblinge.
Wirklich schön Heike und auch die Schale passt prima *daumen_new*
Es bringt so viel Freude zu zusehen, wie schnell sich der Kleine macht.
Bin mit meinen Bäumchen auf Instagram unterwegs :)
https://www.instagram.com/momiji_bonsai/

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Heike_vG » 07.11.2014, 12:00

*updated*
Dieser Baum hat neben einigen langen, dicken Trieben dieses Jahr auch schon einige sehr schön feine, kurze Zweiglein produziert.
So war es wieder möglich, suboptimale Teile zu entfernen.
Es ist nicht ganz einfach mit dieser Sorte, die recht wuchskräftig ist, einen fein verzweigten Shohin zu erarbeiten. Aber es wird. :wink:

LG, Heike
Dateianhänge
P1110889k.JPG
P1110893k.JPG
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 5945
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Norbert_S » 07.11.2014, 15:52

Wenn ich über den Winter wieder die Kokofu-Bände durchblätter, dann fällt mir zu den ja eher selten zu sehenden Benichidori immer "grazile anmutige Leichtigkeit" als beschreibender Begriff ein. Die Äste sind regelmäßig bohrgepfropft, weit ausladend und nicht zu dicht verzweigt.

Einem Shohin wird dieser Ausdruck nur sehr schwer beizubringen sein, deine bisherige Astauswahl lässt aber eine sehr gute Zukunft erkennen.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Heike_vG » 07.11.2014, 19:55

Das stimmt, Norbert, und das Gleiche wie für die Benichidori trifft dort auch für die Seigen zu. Da habe ich mich eigentlich schon öfter gewundert, dass meine Seigen sich so willig kompakt gestalten lassen und fein verzweigen.
Es wird nie langweilig! Immer neue Aufgaben und Entwicklungen. 8)

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
SandraP
Beiträge: 1201
Registriert: 06.02.2011, 16:54

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von SandraP » 09.11.2014, 02:16

Und wieder ein Schritt weiter. Herrlich!
Bringt mir viel Freude ihm bei der Entwicklung zu zusehen :-D
Bin mit meinen Bäumchen auf Instagram unterwegs :)
https://www.instagram.com/momiji_bonsai/

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Heike_vG » 21.05.2015, 13:53

*updated*
Dieser kleine Baum macht sich unverdrossen weiterhin gut. Beim Umtopfen habe ich an den Enden einiger dicker Nebariwurzeln ein bisschen was riskiert, um sie zu kürzen, aber der Ahorn scheint dies klaglos hingenommen zu haben. :-D
Er hat Spätfröste, Hagelschauer und einen heftigen Gewittersturm in diesem Frühling erstaunlich gut überstanden und eben habe ich bis auf einen schon alle Drähte entfernen können (noch nicht eingewachsen, zum Glück), die Triebe gekürzt und die ersten Blattläuse und Ameisen entfernt. :roll:
Die Sorte "Benichidori" erstaunt mich immer wieder, weil sie bei aller Ähnlichkeit zum "Seigen" so viel widerstandsfähiger ist. Die bunteste Frühlingsaustriebsfarbe habe ich leider nicht fotografiert, jetzt verblasst sie ja schon sehr, in der Umwandlung zu grün.

Liebe Grüße,

Heike
Dateianhänge
P1130114k.JPG
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11185
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Martin_S » 21.05.2015, 14:32

Yeah!
Schaut gut aus Heike *daumen_new*
Eventuell nehmen wir den auch bald mal in eines unserer "kommenden" Displays auf ;)
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Dennis_H
Beiträge: 34
Registriert: 21.10.2014, 18:07
Wohnort: Hamburg - Umland

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Dennis_H » 21.05.2015, 15:07

Hallo Heike_vG,

Wie so viele Deiner "Projekte" ein toller Baum mit sagenhafter Entwicklung. Danke fürs Zeigen!

Hast Du zufällig auch ein Foto vor dem Beschneiden gemacht?
Wieviel hast Du eingekürzt? (Hast Du die A.P. Deshojo auch schon geschnitten?)

Danke vorab für Deine Antwort!

Grüße
Dennis
Wer der Sonne entgegen geht, läßt den Schatten hinter sich!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Heike_vG » 21.05.2015, 15:31

Freut mich, wenn es Euch gefällt!

Martin, irgendwann in der Zukunft hoffe ich auch, dass der Benichidori in unserem Displayregal mitmischen wird! :-D
Dennis_H hat geschrieben:Hast Du zufällig auch ein Foto vor dem Beschneiden gemacht?
Leider nein.
Dennis_H hat geschrieben:Wieviel hast Du eingekürzt? (Hast Du die A.P. Deshojo auch schon geschnitten?)
Ganz normal, das Standardprogramm.
Da wo kräftige, lange Triebe waren, habe ich auf ein Blattpaar zurückgeschnitten. Überzählige Triebe entfernt (wo mehr als zwei aus einem Punkt wuchsen) und ein paar mit zu langen Internodien weggeschnitten. Nichts Besonderes, wie gesagt.
Gilt für beide Bäume. :wink:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1541
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Ferry » 21.05.2015, 15:52

Hallo Heike,

das Bäumchen ist hübsch anzusehen.

Ich hoffe, daß der Astaufbau erfolgreich ist.

LG,
F.
LG,
F.

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2272
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Benichidori"

Beitrag von Josef Knieke » 21.05.2015, 21:44

Heike

der hat eine sehr schöne Entwicklung hinter sich. Man sieht ihm an, dass er in guten Händen ist. *daumen_new*

Ja, da stimme ich dir immer wieder gerne zu, eine sehr empfehlenswerte Sorte!! - Leider sieht man ihn zu selten. :(


LG

Josef
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

Antworten