Fichte-Doppelstamm

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11151
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Martin_S » 04.03.2014, 09:48

Gefällt mir sehr gut Phil!
Der Pot ist von dir?
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1229
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Philipp » 04.03.2014, 12:59

Hallo,

@ Heike, ja der Baum wirkt durch die Schale nun deutlich größer. Ist aber ab Erdoberfläche etwa 23cm hoch. Also Fällt genau in den Graubereich der Shohin Diskussion.

@Martin, Nein die Schale ist eine Walsall. Leider habe ich momentan keinen Brennofen zur Verfügung, sodass einige Rohschalen zwar erstgebrannt aber noch nicht fertig gestellt sind.

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2980
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Odoridori » 04.03.2014, 14:42

Hallo Philipp,

gefällt mir sehr gut in der Steinschale *daumen_new*
Schade ist das beide Stämme im Moment noch gleich stark sind,
aber vielleicht verändert sich das Verhältnis noch mit den Jahren :)

Phillip, gemessen wird immer ab Schalenrand und nicht ab Erdoberfläche.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1229
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Philipp » 04.03.2014, 18:11

Hallo,

nochmal nachgemessen. Es sind 25 von Standfläche und so 23-24 ab Schalenrand

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2980
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Odoridori » 04.03.2014, 18:28

Dann ist es ein Kifu Philipp

und ich denke der Hauptbaum wird auch mit den Jahren noch einige Zentimeter
in der Höhe zulegen. Ich konnte meine kleine Ajanfichte über die 25Jahre nicht in
der Shohin Größe halten, was ja aber auch nicht schlimm ist. Sie hat heute 25 cm
in der Höhe.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11151
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Martin_S » 05.03.2014, 10:29

Hi Phli!
Ich möchte die Worte von Holger noch ein wenig ergänzen, bzw. präzisieren.

- Gemäß BCD Regelwerk wäre es ein Shohin (</= 25cm)
- Gemäß einer der vielen japanischen Regeln dann ein Kifu (>/= 20cm </= 35cm)
- Gemäß einer anderen japanische Regel ein Chuhin (>/= 20 cm </= 45cm)
- Gemäß des bekannten japanischen Shohin(!)-Bonsaimeisters Nobuichi Urushibata (ihm gehört die Taisho-en) ein Myabi (>/= 15cm </= 25cm)

Daher würde ich vorschlagen: stell‘ ihn einfach in (d)ein Display und schaue wie er da wirkt.
Denn das ist deutlich wichtiger, wie zwei oder drei Zentimeter mehr oder weniger ;)
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2980
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Odoridori » 05.03.2014, 11:10

hallo Phillipp
hallo Martin,

man kann mit dem BCD Regelwerk und deren Abmessungen International keinen Blumentopf gewinnen.
Warum wohl wird auf der Noelanders immer im Wechsel, einmal Shohin und einmal Kifu
als Ausstellungsbeitrag ausgeschrieben ???

International gelten die Abmessungen der All Japan Shohin-Bonsai Association:
Shohin-bonsai (up to 20 cm / 8 inch high)
Mini (maximum 10cm / 4 inch – the rules of measures are exact and also includes long Jins at Junipers e.g.)
Chuhin (middle size, maximum 45cm / 18 inch)
Kifu (over 20cm, / 8 inch - around 25-35cm / 10-14 inches)
Bunjin / Literati (may be up to 70-80 cm high / 27-32 inches but no exact demands in this group)

Im übrigen, wer bis zu 25 cm bei Shohin zuläßt, der kann dann auch einen 26,5 cm hohen Baum nicht
einfach als Shohin ablehnen, schon mal drüber nachgedacht? Das ist doch dann auch nur 1,5 cm mehr!
Nur das sind dann ca. 30% mehr in der Höhe als die zulässige Shohingröße.
Ziel muss es sein 20 cm einzuhalten und wenn dann ein wirklich aussergwöhnlich guter Hauptbaum
ganz oben auf dem Regal, oder der Komplenentärbaum 2 oder 3 cm höher wie 20 cm ist,
wird das in Japan in der regel akzeptiert. Das ist dann gerade mal ein Baum in einer 7er Präsentation
und der steht nicht im Regal selbst. Shohin sind bis 20 cm in der Höhe.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Funkadalic
Beiträge: 53
Registriert: 04.11.2011, 22:27

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Funkadalic » 05.03.2014, 11:42

Also ganz ehrlich, ich persönlich finde es ja total spannend wie zwei Erwachsene Männer wegen so einer Pille Palle hier Seiten weise Diskutieren können aber wäre es zu viel verlangt wenn ihr dafür endlich mal eure eigene Arena eröffnet und nicht bei jedem Threat wieder die selbe Leier anfängt
a la;
der ist aber 2 cm zu hoch den darf man nicht mehr Shohin nennen. :roll:
Das ist ein wenig nervig!

DANKE
*back*

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21398
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Heike_vG » 05.03.2014, 11:47

:lol: Ich hab' Euch eh beide lieb, Holger und Martin, aber ein bisschen muss ich Funk doch hier Recht geben... :lol:

Ihr habt es schon soweit geschafft, dass ich den kleinen Zollstock kaum noch aus der Hand lege, wenn ich mit meinen Shohin hantiere, und mich dabei doch irgendwie dämlich fühle... :roll: :lol:

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3255
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Georg » 05.03.2014, 11:56

Aber Heike, dämlich ist nur der Zollstock! ;-)
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
bonsaimike
Beiträge: 548
Registriert: 04.11.2007, 15:20
Wohnort: Tirol / Austria
Kontaktdaten:

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von bonsaimike » 05.03.2014, 11:58

Ein Japanischer Bonsai Meister sagte mal zu mir: "Das wichtigste Werkzeug bei Shohin ist der Meterstab." 8)
20cm und aus! *daumen_new*
MFG Mike

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11151
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Martin_S » 05.03.2014, 12:22

OK,

vergesst es.
Mir ging es mehr darum, dass es viele Angaben gibt und man eben nicht einfach sagen kann "so ist das" sondern auch andere Größen heranziehen sollte/muß.
Mir ist das eh wurscht.
Ab heute heißt es dann eben auch bei mir 20cm = maximale Höhe für Shohin (auch wenn es ja mehr als genug ande Quellen gibt, die etwas anderes sagen).
Dem einen sein Recht, mir meine Ruhe.
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2980
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Odoridori » 05.03.2014, 15:37

und ich werde mir in Zukunft jegliche Beiträge hierzu im BFF sparen ...
Zuletzt geändert von Odoridori am 07.03.2014, 18:53, insgesamt 2-mal geändert.
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3255
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Georg » 05.03.2014, 15:44

Danke Martin für die gelassene Reaktion.
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1229
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Fichte-Doppelstamm

Beitrag von Philipp » 05.07.2018, 22:43

Hallo,

Auch hier mal wieder ein Update.
Der Fichte geht es prima und sie sollte mal wieder in Form gebracht werden.

Gruß Philipp
Dateianhänge
doppelstammfichte2018.jpg

Antworten