Callicarpa (von der NT 2013)

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11354
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 08.07.2013, 15:00

Hi!
Den (oder besser "die") hier habe ich ja schon mal irgendwo gezeigt. Dachte mir aber, es wäre interessant für den einen oder die andere von euch, den gesondert verfolgen zu können.
Daher starte ich hier noch mal neu.
Callicarpa von der diesjährigen Noleanders. Ich war schwer begeistert, als ich den daheim auf das Regal "wuchten" konnte.
Höhe aktuell ca. 17cm.
Besonderheit: dieser Baum scheint schon ein paar Jahre in UK gewesen zu sein. Er wurde mal (angeblich!) im Handgepäck aus Japan importiert und stand auch schon auf einer Ausstellung der British Shohin Association. Das alleine war ja noch kein Argument, den zu nehmen. Aber! Wenn man so'n Teilchen sucht, dann ist auch seltenst mal eines zu finden und daher schlug ich zu...... und habe es bislang nicht bereut ;)

M
Dateianhänge
callicarpa 7_2013.jpg
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3216
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Odoridori » 08.07.2013, 15:22

Martin,

das ist ein wirklich ein ganz feiner Liebesperlenstrauch *daumen_new*
Er hat nur einen Fehler, der steht auf dem falschen Regal *z*
Die gelbe Schale zu den violetten Früchten ist sicher ein Knaller *dance*

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
SandraP
Beiträge: 1201
Registriert: 06.02.2011, 16:54

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von SandraP » 08.07.2013, 17:38

Hallo Martin!

Deine Calli ist wunderschön!
Genau dasselbe wie Holger habe ich auch gedacht. Lila Beeren zu der gelben Schale....einfach perfekt! *daumen_new*
Du magst ja die "kleinen Dicken"....ich dank dir auch ;)
Bin mit meinen Bäumchen auf Instagram unterwegs :)
https://www.instagram.com/momiji_bonsai/

bonsi10
Beiträge: 1060
Registriert: 01.04.2005, 21:35
Wohnort: Schweiz

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von bonsi10 » 08.07.2013, 17:53

Einfach genial....das nebari für diese Grösse super....... *daumen_new*
Es wächst selten was auf dem eigenen mist

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22236
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Heike_vG » 08.07.2013, 19:21

Einfach klasse! Blüht die Kleine auch? Meine (auch von der NT 2013, die mehrstämmige) legt gerade los.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11354
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 10.07.2013, 08:10

Blüten habe ich bislang keine entdeckt.....
Hoffentlich schneide ich die nicht ständig ab....
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Lachh
Beiträge: 232
Registriert: 14.02.2005, 10:17
Wohnort: 45xxx

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Lachh » 10.07.2013, 10:12

Toller Baum Martin. Ich durfte den ja schon in natura bewundern. Wenn der mal keinen Platz mehr auf deinem Regal findet, du weißt ja....
Zu den Blüten: Bei meinen Callicarpas kommen die in den Blattachseln der neuen Triebe und auch nur bei denen, die etwas wachsen durften. Wenn man immer zügig auf ein Blattpaar zurückschneidet, könnte es sein, dass man dann auf den lila Beerenschmuck verzichten muss.

VG,
Lars

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2743
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Petra K. » 10.07.2013, 10:59

Hallo Martin,

tolles Teil (wie immer). *daumen_new*

Das was der Lars schreibt dem kann ich nur zustimmen. Ich lasse bei meinen Callicarpa immer die Zweige bis auf 3 Blattpaare wachsen und schneide dann erst zurück da sie in den Blattachseln die Blüten entwickeln bei mir schon erfolgt und dann setzten die die auch die tollen Beeren an.
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11354
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 10.07.2013, 15:23

OK!
Dann übe ich mich mal in Geduld und lasse die Trieb etwas länger wachsen. Will mich ja nicht um diese Beerchen bringen ;)
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Lachh
Beiträge: 232
Registriert: 14.02.2005, 10:17
Wohnort: 45xxx

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Lachh » 11.07.2013, 12:34

Martin, hier mal ein aktuelles Foto, wie das mit den Blüten aussieht.
VG,
Lars
Dateianhänge
calli_foto_1.jpg
calli_foto_1.jpg (122.53 KiB) 2145 mal betrachtet

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11354
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 11.07.2013, 13:49

Das muß irgendwie Gedankenübertragung sein.
Heute früh hatte ich das Ding da in der Hand und sah weiße Spitzen in den Blattachseln. Da dachte ich noch, müsstest du mal fragen, ob das denn wohl die Blüten werden könnten. Allerdings zeigt mir dein Bild, dass es wohl doch eher Blattknospen sind, denn sie sehen aus, wie die über(! der nächsten Blattachsel) den Blütenknospen auf deinem Bild...
Warte ich mal weiter und schaue was passiert.
In jedem Fall aber ein "voll fettes Dankschön" an dich Lars!
LG
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
jean vermaeren
Beiträge: 262
Registriert: 11.01.2012, 21:20

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von jean vermaeren » 14.07.2013, 21:09

Martin, geduld is een mooie gave,
mooie Shohin,Jean *daumen_new*

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11354
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 28.01.2014, 12:04

Update.
Ich habe mir mal erlaubt, mein Feuerzeug (8cm) als Vergleich dazuzustellen ;)
M
Dateianhänge
calli.jpg
calli2.jpg
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6166
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Norbert_S » 28.01.2014, 12:07

Schmuckstück, Martin,
und die Schale ist schön gealtert und passt ganz hervorragend zum Baum.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1121
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Reiner K » 28.01.2014, 12:17

Hi Maddin,
was so ein bisschen stört ist das dunkle Loch im mittleren Teil.
Da musst Du nochmal nacharbeiten.
LG Reiner
Das Ziel ist das Ziel
AK Yamadorifreunde Schenefeld und
Meine kleine Webseite Neue Homepage!

Antworten