Callicarpa (von der NT 2013)

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Heike_vG »

Prima, Martin! Und denk rechtzeitig an einen Vogelkäfig, wenn die Beeren sich rosa färben. Nicht nur der Ilex ist gefährdet... wie ich aus Erfahrung weiß. :lol:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S »

:oops:
Ich will hier keinen nerven, aber vorhin in meinem Garten lag die hier so nett in der Hand und ich habe sie etwas verändert..... dachte ich "zeig sie mal" und machte euch ein Bildchen davon
LG
M
PS: kleiner Tip zu callicarpa und ilex. *daumen_new* was ich bislang sehr selten gemacht habe, war die Blätter zu halbieren. Das geht bei beiden sehr gut, denn ich habe festgestellt das sie kaum braune Ränder an der Schnittkante bilden. Es kann passieren, dass ein Blatt sich zusammenrollt und gelb wird, aber es bietet auch die Möglichkeit, neue Triebe und somit kleinere Blätter zu erhalten, ohne den Baum dafür komplett zu entlauben. Die Verzweigungsdichte nimmt hier schön zu.
Dateianhänge
Achtet auf die Beerchen oben links. ;0)
Achtet auf die Beerchen oben links. ;0)
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Tofufee »

Hallo Martin,

danke für deinen Tipp zum Teil-Blattschnitt. Hast du mal die Schnittführung probiert, die Herbert Aigner für Buchen empfohlen hat? Sieht an einem so kleinen Baum vielleicht besser aus?

Dein Bäumchen und seine Schale gefallen mir gut!
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S »

Hi "Mo",

Ja, habe ich bei meiner Ilex gemacht (die ist etwas größer) und das sieht auch besser aus. Manchmal sind aber meine Bäume so klein, dass ich das Blatt nicht falten kann.
Freut mich, wenn sie dir gefällt. :)
LG
M
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S »

Hey!

Wo ich doch schon heute früh im Garten war und bevor es wieder vorbei ist.......
LG
M
Dateianhänge
callicarpa1.jpg
callicarpa2.jpg
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Ferry »

Die Callicarpa hat sich nach dem Nagerschaden toll entwickelt und die Furumoto Masashi-Schale passt sehr gut.

Das Gelb kontrastiert schön mit den lila Beerchen.
LG,
F.
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S »

Ferry hat geschrieben:...Das Gelb kontrastiert schön mit den lila Beerchen.

Danke für das Lob.
Genau dieser Kontrast war da mein Motivator. *daumen_new*
LG
M
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Waya
Beiträge: 1595
Registriert: 22.11.2007, 21:06
Wohnort: Hamburg

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Waya »

Das Verspielte mit dem Frosch und den Füßchen passt auch sehr gut zu den Beerchen. 8)
Gruß, Claudia
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Heike_vG »

Sieht wirklich klasse aus, Martin! *daumen_new* Vielleicht kommt dann nächstes Jahr mal ein richtig gutes Beerenjahr, so dass wir alle unsere Callicarpas voll mit lila Fruchtschmuck zeigen können.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
SandraP
Beiträge: 1200
Registriert: 06.02.2011, 16:54

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von SandraP »

Martin_S hat geschrieben: PS: kleiner Tip zu callicarpa und ilex. *daumen_new* was ich bislang sehr selten gemacht habe, war die Blätter zu halbieren. Das geht bei beiden sehr gut, denn ich habe festgestellt das sie kaum braune Ränder an der Schnittkante bilden. Es kann passieren, dass ein Blatt sich zusammenrollt und gelb wird, aber es bietet auch die Möglichkeit, neue Triebe und somit kleinere Blätter zu erhalten, ohne den Baum dafür komplett zu entlauben. Die Verzweigungsdichte nimmt hier schön zu.
Ich habe dieses Jahr dieselbe Erfahrung beim Ilex gemacht. Hat also tatsächlich einen Zusammenhang!
Zur Callicarpa: Ein ganz toller Baum. Gelb und lila halte ich auch für unschlagbar
Bin mit meinen Bäumchen auf Instagram unterwegs :)
https://www.instagram.com/momiji_bonsai/
Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1119
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Peter L »

Hi Martin,
Deine Callicarpa schaue ich mir immer wieder gerne an und die Kombination mit der gelben Schale ist super. *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

LG Peter
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S »

Uiii....Sehe ich erst jetzt, dass noch was geschrieben wurde….. :oops:
SandraP hat geschrieben:
Martin_S hat geschrieben: PS: kleiner Tip zu callicarpa und ilex. *daumen_new* was ich bislang sehr selten gemacht habe, war die Blätter zu halbieren. Das geht bei beiden sehr gut, denn ich habe festgestellt das sie kaum braune Ränder an der Schnittkante bilden. Es kann passieren, dass ein Blatt sich zusammenrollt und gelb wird, aber es bietet auch die Möglichkeit, neue Triebe und somit kleinere Blätter zu erhalten, ohne den Baum dafür komplett zu entlauben. Die Verzweigungsdichte nimmt hier schön zu.
Ich habe dieses Jahr dieselbe Erfahrung beim Ilex gemacht. Hat also tatsächlich einen Zusammenhang!
Zur Callicarpa: Ein ganz toller Baum. Gelb und lila halte ich auch für unschlagbar
Danke für deine Verifizierung, Sandra.

Jau Peter! *dance* *dance*
Der Zwerg da macht mir so richtig Spaß und wenn ich ihn „auf Augenhöhe“ bringe, dann gibt er mir oft diesen Kick, den ich bei den Shohin suche (und gelegentlich dann auch finde ;) ): den gaaaanzen Baum auf einer Hand! Das hast du eben nur bei den Shohin und Mame. *daumen_new*
Da ich weiß, dass auch du sehr schöne Stücke in deiner Sammlung hast, wirst du sicherlich verstehen, was ich damit meine. :)

Danke für den Zuspruch und die besten Wünsche für eine tolle Woche. *daumen_new*
LG
M
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S »

Hallo liebe Shohinfreunde!

Anbei ein Update der Callicarpa von heute früh.
Sie hat jetzt die Blüten geöffnet und den Anblick wollte ich euch nicht vorenthalten, auch(!) wenn ihr den Baum gerade erst auf dem BFF Fest gezeigt bekommen habt....
Dateianhänge
Callicarpa I Juli 2016.jpg
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4206
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Georg »

Hier gefällt mir das Verhältnis Fuß/Schale zu Verzweigung/Blätter viel besser als bei Deiner 2. Calli. *daumen_new*
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Petra K. »

Hallo Martin, sehr sehr hübsch dieser Baum in der Schale. Wenn dann erst mal die lila Beeren dran sind, bitte nochmals zeigen. :-) Meine Callicarpas blühen auch gerade.
Grüße aus München
Petra
Antworten