Callicarpa (von der NT 2013)

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11373
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 22.12.2014, 18:56

Up Date?

Also, viel hat sich nicht getan und beim Winterschnitt gab es leider nicht viel zu tun. Ich denke, kommendes Frühjahr kommt sie mal in einen größeren Pot. Allerdings ist auch den doofen Mäusen einiges geschuldet.
Egal. Wird schon noch *dance*
LG
M
Dateianhänge
image.jpg
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11373
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 11.03.2015, 17:40

...die hier bekam auch eine frische Schale, die ich gerade zur Hand hatte.
Dabei habe ich den Baum minimal nach rechts geneigt, was ihm aus meiner Sicht etwas mehr Dynamik "einhaucht".
M
Dateianhänge
callicarpaII.jpg
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5583
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Sanne » 11.03.2015, 17:49

Hallo Martin,

diese Schale passt sehr gut zu Deiner Callicarpa und gefällt mir sehr gut. 8) Aber in welcher Schale steht jetzt Dein wilder Wein? Und von welchem Töpfer ist diese gelbe Schale mit dem Frosch? Würde mich interessieren.

Viele Grüße, Sanne

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11373
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 11.03.2015, 19:23

Danke für die Zustimmung.

Der Wein schwächelte und steht daher wieder in einem normalen tontopf.
Leider kann ich mich mal wieder nicht an den Namen des Töpfers erinnern und verweise auf den shohinschalen Beitrag. Diese Töpfe sind bekannt und auch recht kostspielig, soweit ich mich erinnere....
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22301
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Heike_vG » 11.03.2015, 20:37

Die Neigung nach rechts hat einen guten Effekt! *daumen_new*

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3246
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Odoridori » 13.03.2015, 11:00

Hallo Martin,

der Töpfer mit den Fröschen ist "Masashi"... :)
schreib es Dir jetzt auf *zenzi*

Gefällt mir gut was Du gemacht hast.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11373
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 13.03.2015, 12:09

Namen sind für mich wirklich schon immer Schall und Rauch gewesen. Da habe ich ein echtes Problem ;(
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5583
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Sanne » 13.03.2015, 16:27

Odoridori hat geschrieben:...der Töpfer mit den Fröschen ist "Masashi"... :)...
Danke Holger für die Info, aber solche ungewöhnlichen Namen könnte ich mir auch nicht merken.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11373
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 23.06.2015, 09:24

...und hier dann auch mal wieder ein kleines up date.

In einer kurzen Regenpause schaffte ich es, euch die mal wieder „abzulichten“. :roll:

Der Sommer läßt sich bislang hier bei mir in der Ecke eher „mau“ an. Einzig! Ich habe dieses Jahr an allem was blühen kann auch tatsächlich Blüten zu sehen bekommen. Auch bei dieser Callicarpa scheint es im Herbst einen reichen Schmuck zu geben *daumen_new* .

M
Dateianhänge
cali von bob.jpg
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3349
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von bonsaiheiner » 23.06.2015, 10:20

Hallo Martin,
wunderbarer Anblick!
You made my day,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Boehse
Beiträge: 129
Registriert: 30.12.2013, 23:58

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Boehse » 23.06.2015, 11:28

die baum/schalen kombi ist zum niederknien!

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Ferry » 23.06.2015, 16:58

Das ist ein schöner Zwerg. Die Schale ist fast zu schade zum Verwenden.
LG,
F.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11373
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 02.07.2015, 15:21

Danke euch für die netten Kommentare!

Anbei ein aktuelles Bild der Blüte....("geschossen" heute früh, als wir hier am Niederrhein "erst" 26°C hatten. Da war es 8:20 Uhr in der Früh'! Jetzt zeigt mein Thermometer satte 38°C in Herne an!!! Ich liebe den/diesen Sommer *daumen_new* )
Gruß
M
Dateianhänge
blüte 2015.jpg
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5583
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Sanne » 02.07.2015, 17:05

Hallo Martin,

freut mich, dass Deine Callicarpa jetzt so schön blüht. Dann wird es im Frühherbst auch schöne lila Beeren geben. Leider macht meine dieses Jahr (noch) keine Anstalten zu blühen, dabei habe ich kaum an dem Liebesperlenstrauch was geschnitten. Vielleicht blühen die auch nicht jedes Jahr.(?)

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11373
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa (von der NT 2013)

Beitrag von Martin_S » 02.07.2015, 21:31

Mag sein...
Diese hier trug letztes Jahr auch keine Blüten.
Aber! Diese Jahr blüht, aus welchen Grund auch immer, jeder meiner Bäume (der blühen kann!)
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Antworten