Sternmagnolie auf dem langen Weg

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 1455
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Sternmagnolie auf dem langen Weg

Beitrag von mydear » 24.04.2018, 17:06

Hallo Heike,
hallo Rainer (tokonoma),

danke für eure Tipps, ich werde künftig auch nach der Blüte auf eine oder maximal 2 Knospen/ Triebe zurückschneiden. Mal sehen wie es mit Blüten in 2019 weitergeht. Selbst wenn ein oder zwei Jahre keine Blüten kommen - ich vermute dass mit steigender Verzweigung die Äste/ Triebe kürzere Internodien und damit auch stammnahe Blütenknospen entwickeln werden.

Grüße
Rainer

Antworten