Zelkova-Projekt: Besenform

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3725
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von Barbara »

Die Kleine versteht es schon sehr gut, sich ins rechte Licht zu rücken.
Gut geworden, Rainer! *daumen_new*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4713
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von mydear »

Danke euch allen für den Zuspruch. Ich bin selbst schon neugierig wie die Z. nach dem Laubfall aussieht.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4713
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von mydear »

Und nach dem Laubfall...

Grüße
Rainer
Dateianhänge
31. Okt 2020
31. Okt 2020
56C1FDD1-BFAF-42CE-8A05-29CF6FE09E12.jpeg (329.86 KiB) 593 mal betrachtet
03. Nov 2020
03. Nov 2020
FBCF6F3C-51C3-425B-9218-B0DF60D418BA.jpeg (333.63 KiB) 593 mal betrachtet
und ein wenig nachgeholfen...
und ein wenig nachgeholfen...
3BEB8997-8248-4399-9FC3-DD5947C0227B.jpeg (302.75 KiB) 593 mal betrachtet
F0E1207D-9A89-42BE-AFB2-5FFB8FAC02FF.jpeg
F0E1207D-9A89-42BE-AFB2-5FFB8FAC02FF.jpeg (406.66 KiB) 593 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
maexart
Beiträge: 687
Registriert: 01.10.2012, 21:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von maexart »

Hallo Rainer,
Der wird immer besser.
Was macht die Stelle am stamm?
Erstaunlich dass du die Geduld aufbringst vor dem Rückschnitt noch Fotos vom Baum zu machen.
VG max

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Perfection would end evolution.
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4713
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von mydear »

maexart hat geschrieben: 03.11.2020, 21:58 Was macht die Stelle am stamm?
Erstaunlich dass du die Geduld aufbringst vor dem Rückschnitt noch Fotos vom Baum zu machen.
Danke Max,
der Leim am Stamm beginnt sich links schon abzulösen. Da werde ich komplett neu auffüllen müssen. Diesmal mit wasserfestem Leim oder wie du mit Epoxydharz.

Mit dem Laubfall habe ich bisher außer ins Winterquartier räumen nichts mehr gemacht. Erst im Frühjahr wieder gedrahtet und korrigiert. Ich kann mich in dieser Zeit nur schwer zu Baumkorrekturen motivieren :roll:

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
maexart
Beiträge: 687
Registriert: 01.10.2012, 21:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von maexart »

Okay, hab Grad nochmal zurück gescrollt, wann hast du denn den Rückschnitt gemacht oder ist seit Juli nichts mehr gekommen? Ich frage nur da ich mich immer streng dran halte nichts mehr zu schneiden wenn kein Austrieb mehr zu erwarten ist. Dadurch nehme ich ja dem Baum Photosynthese Fläche und zusätzlich die Möglichkeit im Herbst zusätzliche Reserven fürs nächste Jahr einzulagern.
VG max

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Perfection would end evolution.
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4713
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von mydear »

maexart hat geschrieben: 03.11.2020, 22:28 Okay, hab Grad nochmal zurück gescrollt, wann hast du denn den Rückschnitt gemacht oder ist seit Juli nichts mehr gekommen? Ich frage nur da ich mich immer streng dran halte nichts mehr zu schneiden wenn kein Austrieb mehr zu erwarten ist.
Hallo Max,
nach dem Juli-Schnitt kam noch Austrieb an starken Trieben die ich bis zum Herbst stehen ließ. Lediglich vor dem Fototermin im Oktober wurde oben der Halbkreis nachfrisiert.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4713
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von mydear »

Der Frisiersalon hatte endlich wieder geöffnet. Faconschnitt und föhnen war dringend nötig.
Die Drahtung erforderte viel Geduld um die schon verdickten Knospen nicht abzuknipsen.

Welche Seite wäre deine Front?

Grüße
Rainer
Dateianhänge
1
1
156A0B64-DEE5-40BD-9781-D286E222678D.jpeg (287.2 KiB) 275 mal betrachtet
2a
2a
EECE488D-BAE0-4D27-BA71-BCF5265E38E4.jpeg (275.61 KiB) 275 mal betrachtet
2b
2b
9FD882D9-2FDB-4B16-A8FC-4DD8CBCF1722.jpeg (266.35 KiB) 275 mal betrachtet
3
3
0E3C93E6-6F2F-4E9A-8D38-A19D7CF82AFB.jpeg (272.22 KiB) 275 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Lenhart
Beiträge: 278
Registriert: 11.09.2018, 07:34
Wohnort: Hessen

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von Lenhart »

2a ist mein Favorit.
Liebe Grüße
Lennart

Für Gott ist jeder Baum ein Bonsai :-D
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4206
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von Georg »

Ich bin ein Laie in Bezug auf Zelkoven. Wenn sich die Narbe noch weiter verwächst (?), würde ich wegen des Verzweigungsaufbaus Ansicht 3 wählen.
Allerdings meine ich auch, momentan ist es noch garnicht notwendig, die Wahl zu treffen, auch wenn das Bäumchen im Austrieb und während der Laubphase sicherlich seinen Charme entwickeln wird! *daumen_new*
Liebe Grüße
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Laubgeflüster
Beiträge: 195
Registriert: 22.03.2020, 18:08
Wohnort: Tübingen

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von Laubgeflüster »

Im aktuellen Zustand würde ich 2b favorisierten. Da der Baum aber sicher in der Krone noch zulegen darf würde ich mich wie Georg auf Bild 3 festlegen. Der Stamm wirkt hier sehr schön alt und breit und dazu ist das Nebari toll und mit der verwachsenen Schnittstelle hat der Baum Charakter. Bei Besen finde ich es zudem wichtig das der Stamm gerade ist ohne viel Dynamik. Das spricht auch wieder für 3. Nur mein empfinden 😁

Viele Grüße
Nicklas
Michael 86
Beiträge: 2124
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von Michael 86 »

Hallo Rainer

Vom Nebari, bzw Ansatz welcher zu sehen ist, würde ich 2b wählen, denke ich.
2A gefällt mir die Krone besser wegen dem "grauen" Ast der so komisch wächst in 2b.
Ich favorisiere die 2er Fotos. Da wirkt der Stamm elegant geschwungen. Nicht so übertrieben (für eine Besenform) wie bei 1, aber auch nicht so kerzengerade wie bei 3
Grüße Michael :)
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3725
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von Barbara »

Hallo Rainer,

mir gefällt ja die 1. Seite total gut. Da ist die Bewegung toll und das Nebari am Besten und auch die Astaufteilung überzeugt.
Nur....für eine Besenform ist natürlich etwas mehr Gleichmaß stimmiger - für mich 2b.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3667
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von bonsaiheiner »

Alle Ansichtsseiten könnte man nehmen.
1 und 2a sind aber etwas besser. Der leichte Schwung im Stamm gefällt durchaus, nicht den Japanern, aber die sind ja weit weg.
Das wird eben kein klassischer Hokidachi-Nippon-Besen, sondern ein Regensburger-Besen.
Gruß,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4713
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Zelkova-Projekt: Besenform

Beitrag von mydear »

Danke Barbara, Heiner, Lenhart, Nicklas, Michael und Rüdiger,
euch allen für eure Beteiligung, die mir zeigt wie der Baum von euch gesehen wird.

Anfangs habe ich 2b favorisiert und die Triebe danach gedrahtet. Beim Betrachten der Fotos geht mir allerdings oben der „graue“ Ast zu senkrecht nach oben, dass ich ihn am liebsten herausschneiden möchte. Dieser Stelle rückt den Schwerpunkt gefühlt nach links, was mir nicht so zusagt.

Jetzt favorisiere ich 2a und auch die 1 finde ich bei längerem Betrachten schön. In beiden Fällen müßten einige Triebe passend nachgestellt werden. Bei 1 weiß ich nicht ob das Nebari so schön herauskommt weil ich dieses Foto leicht nach links rotiert habe. Ich möchte das Nebari möglichst waagrecht präsentieren, weiß nicht ob das Ergebnis mir dann gefallen würde. Gut, dass der Baum ohnehin noch ein paar Jahre braucht, bis die Verzweigung paßt.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Antworten