Japanische Zierquitte

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
Beiträge: 2609
Registriert: 30.12.2012, 14:31
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Bonsai-Abbing » 11.06.2016, 20:32

Deine Zierquitte gefällt mir gut! *up*
Liebe Grüße
Frank *up*

Meine Bonsai-Video's

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 12.06.2016, 12:25

Freut mich, Frank. :-D

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2810
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Petra K. » 12.06.2016, 15:27

Hallo Sanne, eigenwillige Form der Quitte, gefällt mir aber. Auch der Pot ist sehr schön.
Grüße aus München
Petra

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 12.06.2016, 15:54

Hallo Petra,

freut mich, dass Dir die Zierquitte und die Schale gut gefallen. :-D Die winzige Schale ist eine japanische, wie ich inzwischen herausgefunden habe. Der Töpfer heißt Hayashi Toujaku.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Martin_S » 13.06.2016, 08:59

Jetzt sage ich mal "schade".... und meine das nicht schlecht ;)

Schade, weil der auch bei mir gut stehen würde und "schade" weil ich den nicht mal in die Hand nehmen kann. Es gibt ein Bild davon, wo ich einen "Ansatz" für eine Gestaltung sah und diese Ansatz gerne mal, rein im Kopf, weiter verfolgt hätte....
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 13.06.2016, 16:14

Martin_S hat geschrieben:...Schade, weil der auch bei mir gut stehen würde und "schade" weil ich den nicht mal in die Hand nehmen kann...
Hi Martin,

was soll ich sagen? Glück gehabt, dass ich die kleine bekommen habe. Außerdem hast Du so viele wunderbare Shohin wie u.a. Schwarzkiefern etc., die ich nicht habe. :lol:

Ach ja, mich würde sehr interessieren, wie Du das Foto bzw. das Präsentieren der Zierquitte auf dem hohen Tisch und der Steinlaterne findest. Geht so oder eher völlig daneben?

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Martin_S » 13.06.2016, 20:15

Lass mal so sagen:

fände ich diese Kombination wirklich gelungen, hättest du einen " *daumen_new* " von mir bekommen....

Warum?
Den Tisch zB habe ich selber, aber die sind für Kaskaden, respektive Halbkadkaden gedacht. Stell deine Forsy (du hast letztens eine gezeigt, wo irgendwas faulte oder so) und du siehst den Unterschied schnell.

Die Laterne, kein Quatsch, habe ich auch! Aber im Büro auf dem Schreibtisch ;)
Mir(!) hat das zu viel von der modelleisenbahn. Wobei ich die (Eisenbahn) ja auch sehr mag.
Egal!
Aus meiner Sicht ist es "nett", mal hübsch anzuschauen, aber bei einer Shohin Präsentation geht deutlich mehr.
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 13.06.2016, 20:22

Martin_S hat geschrieben:...Aus meiner Sicht ist es "nett", mal hübsch anzuschauen, aber bei einer Shohin Präsentation geht deutlich mehr.

Danke Martin für Deine Meinung zur Präsentation. Habe ich mir schon gedacht. War nicht so prickelnd. :oops:

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1123
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Reiner K » 13.06.2016, 20:52

Hallo Sanne,
hast Du so etwas?
vielleicht kann ja jemand mit OS/Photoshop basteln....

Bild
Das Ziel ist das Ziel
AK Yamadorifreunde Schenefeld und
Meine kleine Webseite Neue Homepage!

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 14.06.2016, 19:07

[quote="Reiner K"]...hast Du so etwas?...

Hallo Reiner,

leider nein. Dieser Tisch gefällt mir sehr gut. Der von Dir gezeigte Tisch ist doch ein Wurzelholz-Tisch, oder? Und diese sind richtig teuer.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Heike_vG » 14.06.2016, 19:25

John Brocklehurst aus England macht so ähnliche Tischchen in schöner Qualität zu recht vertretbaren Preisen.
Im Netz zu finden unter Bespoke Bonsai Stands.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 15.06.2016, 16:23

Heike_vG hat geschrieben:John Brocklehurst aus England macht so ähnliche Tischchen in schöner Qualität zu recht vertretbaren Preisen...
Danke für den Tipp, Heike. :-D

Gruß, Sanne

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 16.06.2016, 15:48

Hi,

habe diesen kleinen Präsentationstisch von Tom(sai) günstig bekommen. :-D Sie ist aus schönem Rosenholz und passt gut finde ich. Heute morgen habe ich dieses Rollbild gebastelt.

Was meint Ihr, besser?

Gruß, Sanne
Dateianhänge
Chojubai.jpg

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Martin_S » 16.06.2016, 16:27

Jetzt gibt's den *daumen_new*
Sehr schöner Tisch!!
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2810
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Petra K. » 16.06.2016, 16:29

Gefällt mir sehr sehr gut Sanne
Grüße aus München
Petra

Antworten