Japanische Zierquitte

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Heike_vG » 16.06.2016, 16:40

Das Rollbild am besten noch auf die andere Seite hängen. Der Baum neigt sich nach links und die Vögel fliegen nach rechts, die mögen sich wohl nicht...
Andersherum wäre es harmonischer.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 16.06.2016, 17:04

Hallo Heike,

das erkennt man auf dem Bild vielleicht nicht gut, aber die Vögel fliegen nach links. :wink: Hier mal eine Vergrößerung des Rollbildes.

LG, Sanne
Dateianhänge
Rollbild.jpg

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Heike_vG » 16.06.2016, 17:19

Ah, OK, war vorher zu klein, da dachte ich rechts wären die Köpfe.
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 16.06.2016, 17:38

Mich würde noch interessieren, wie Du den Tisch findest und die Größe des Tisches zum Baum, Heike. OK so?

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 16.06.2016, 17:40

Huch, ich habe Eure Antworten erst jetzt gesehen.

Danke Martin und Petra. Freut mich sehr. :-D

LG, Sanne

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Heike_vG » 16.06.2016, 21:02

Das ist ein schönes Tischchen, das Du für viele Shohin gebrauchen kannst, außer für Sumo-Modelle und maskuline Kiefern etc.
Zu dem gezeigten Baum mit der ungefähr runden Schale wäre aus meiner Sicht ein runder, sechs- oder achteckiger Tisch noch etwas passender.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
SandraP
Beiträge: 1201
Registriert: 06.02.2011, 16:54

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von SandraP » 17.06.2016, 00:10

Schöner Tisch :)
Etwas zu groß für das kleine Bäumchen, aber besser als die erste Option.
Rund würde mir auch besser zu dem Bäumchen gefallen. Maarten hat welche im Onlineshop - da habe ich mir auch einen geholt.
Das Rollbild finde ich schön. Hast du es gemalt?
Bin mit meinen Bäumchen auf Instagram unterwegs :)
https://www.instagram.com/momiji_bonsai/

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 17.06.2016, 11:14

Hallo Heike und Sandra,

danke für Eure Tipps. :-D Das Bild habe ich leider nicht selbst gemalt.

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 05.07.2016, 20:16

Reiner K hat geschrieben:Hallo Sanne, hast Du so etwas?
Habe jetzt einen kleinen Wurzeltisch von Ebay. Zwar günstig bekommen, aber der Versand war total nervtötend und zog sich bis zu ca. 2-3 Wochen hin. :evil: Anfangs war die IBAN vom Verkäufer falsch, dann wieder warten auf das Paket und heute durfte ich nach der Arbeit noch zum Postamt fahren, da ich bei der Lieferung angeblich nicht zu Hause war. Der Tisch ist leider nicht rund wie auf dem Verkaufsbild zu sehen war, sondern oval. Nee, also bei Ebay lieber nicht noch mal. :roll:

In den nächsten Tagen mache ich mal ein Bild davon.
Zuletzt geändert von Sanne am 05.07.2016, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1123
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Reiner K » 05.07.2016, 20:42

Sanne hat geschrieben:, aber die Vögel fliegen nach links.
mir würde es besser gefallen wenn der Abstand zum rechten Rand grösser wäre.
Betont die Fließrichtung deutlicher.
LG Reiner
Das Ziel ist das Ziel
AK Yamadorifreunde Schenefeld und
Meine kleine Webseite Neue Homepage!

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 06.07.2016, 16:55

Reiner K hat geschrieben:...mir würde es besser gefallen wenn der Abstand zum rechten Rand grösser wäre. Betont die Fließrichtung deutlicher...
Hallo Reiner,

irgendwie verstehe ich nicht, was Du genau meinst.? Hier noch mal 2 Bilder. Welches ist besser?

LG, Sanne
Dateianhänge
Chojubai am 06.07.2016.jpg
neuer Tisch.jpg

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Martin_S » 07.07.2016, 12:09

das zweite....
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2810
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Petra K. » 07.07.2016, 13:00

Hallo Sanne, mir gefällt auch das zweite besser weil der Tisch besser passt. Ich finde den Wurzelholztisch zu dieser verschnörkelten Quitte viel schöner.
Grüße aus München
Petra

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 07.07.2016, 16:22

Hallo Martin, hallo Petra,

danke für Eure Meinungen. :-D Das hätte ich nun nicht gedacht. Aber so lerne ich vielleicht meinen Blick besser zu schulen.

Grüß Euch, Sanne

Sanne
Beiträge: 5742
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Japanische Zierquitte

Beitrag von Sanne » 01.05.2017, 18:00

Hallo, hier zeige ich auch mal wieder meine kleine Zierquitte (aktuelle Höhe 10,5 cm). Sie hat in diesem Jahr immerhin und ziemlich spät eine einzige Blüte, die heute endlich etwas geöffnet ist. Der kleine japanische Farn lebt leider nicht mehr.

Gruß, Sanne
Dateianhänge
Zierquitte am 1. Mai 2017.jpg
kleine Blüte.jpg
kleine Blüte.jpg (144.31 KiB) 668 mal betrachtet

Antworten