Chojubai von Noelanders XVII--2016

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Berndbonsai
Beiträge: 858
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Berndbonsai » 08.02.2016, 15:23

Hallo Alle
Im Januar auf der Noelanderstrophy 17 bei David Benavente für 250,--€gekauft. DAs war sehr nett, da ich wirklich das Gefühl hatte der mag es wenn jemand Freude an seinen Bäumchen hat. Höhe 12 cm in eleganter Schale. Weitere Entwicklung ist spannend. Am Wochenende ausgeputz und etwas nachgearbeitet. Was nicht zu sehen ist, ist dass das Nebari ziemlich gut ist. Im Frühjahr ist umtopfen geplant und dann sehe ich weiter. Kritik ist erwünscht.
Gruß Bernd
Dateianhänge
ChojubaiJan16A.jpg
ChojubaiJan16A.jpg (187.76 KiB) 2126 mal betrachtet
ChojubaiJan16b.jpg
ChojubaiJan16b.jpg (139.56 KiB) 2126 mal betrachtet
ChojubaiJan16C.jpg
ChojubaiJan16C.jpg (191.13 KiB) 2126 mal betrachtet
Chojubai16D.jpg
Nach dem Schnitt am letzen Wochenende
Chojubai16D.jpg (205.12 KiB) 2126 mal betrachtet
"ERWEITERN SIE IHRE INTERESSEN! Es gibt mehr auf dieser Welt als Fußball, Pornoseiten und Bonsaipflege!" Dieter Nuhr in: Der ultimative Ratgeber für Alles

tamandua
Beiträge: 198
Registriert: 10.07.2007, 15:55

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von tamandua » 08.02.2016, 16:45

Hallo Bernd

Wahnsinn, Chojubai- Chaenomeles sind doch immer wieder faszinierend. Gar nicht so einfach, bei dieser Verzweigung den Über- und Durchblick zu behalten. Ich gehe davon aus, dass du den Baum in dieser Form erhalten willst und keine größeren Änderungen im Sinn hast?
Ich freue mich auf Bilder mit Blüten *daumen_new* .

Edit: Chaenomeles, nicht Crataegus.

Beste Grüße
Thomas
Zuletzt geändert von tamandua am 08.02.2016, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

Berndbonsai
Beiträge: 858
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Berndbonsai » 08.02.2016, 17:01

Hallo Thomas
Chojubai sind keine Crataegus sondern Chaenomeles japonica, also japanische Quitten keine Weißdörner. Aber egal das Teil ist der Hammer. Ich freue mich da wie Bolle drüber
Gruß Bernd
Zuletzt geändert von Berndbonsai am 08.02.2016, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
"ERWEITERN SIE IHRE INTERESSEN! Es gibt mehr auf dieser Welt als Fußball, Pornoseiten und Bonsaipflege!" Dieter Nuhr in: Der ultimative Ratgeber für Alles

tamandua
Beiträge: 198
Registriert: 10.07.2007, 15:55

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von tamandua » 08.02.2016, 17:11

Pardon, du hast natürlich Recht. Chaenomeles. Mit Latein hab ichs nicht so ;). Ändert aber nichts: Toller Baum!

Benutzeravatar
catwoman25
Freundeskreis
Beiträge: 94
Registriert: 14.11.2012, 18:45
Wohnort: Belgien

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von catwoman25 » 08.02.2016, 18:24

Hallo Bernd,
da hast Du Dir aber was Niedliches ausgesucht! Ich bin auch fündig geworden, meine sind allerdings um einiges magerer. Bin schon jetzt auf die Blüten gespannt. Weisst Du welche Farbe sie haben sollten? Ich wünsch' Dir recht viel Freude mit dem Bäumchen.

Vergiss bitte nicht Fotos mit Blüten einzustellen!

LG
Barbara

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22444
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Heike_vG » 08.02.2016, 18:40

Ein guter Kauf, Bernd! *daumen_new*
Die Sorte Chaenomeles japonica "Chojubai" hat orange-rote Blüten, Barbara.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
catwoman25
Freundeskreis
Beiträge: 94
Registriert: 14.11.2012, 18:45
Wohnort: Belgien

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von catwoman25 » 08.02.2016, 18:55

Vielen Dank für die Auskunft. Man hat mir gesagt, dass sie auch weisse Blüten haben können. Also, ganz gespannt abwarten!
LG
Barbara

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22444
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Heike_vG » 08.02.2016, 19:02

Weiße oder gelbliche japanische Zierquitten habe ich auch schon gesehen, sie sind aber eher selten. Ich bin nicht sicher, ob die dann auch Chojubai heißen oder einen anderen Sortennamen haben.
Egal, man wird es sehen! Die chinesischen Zierquitten (Chaenomeles speciosa) haben weit häufiger ganz unterschiedliche Farben oder auch mehrere Farben an einer Pflanze.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sanne
Beiträge: 5731
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Sanne » 08.02.2016, 19:22

Hallo Bernd,

auch ich mag die Chojubai sehr. Die winzigen orange bis roten Blüten sind bezaubernd. Dein Shohin finde ich sehr schön. Die Schale scheint eine japanische zu sein. Hat sie einen Siegel? Aber es ist schon erstaunlich, dass diese japan. Zierquitten nicht gerade "günstig" sind. Habe ja auch eine so um diese Preisklasse. :-D

Gruß, Sanne

Berndbonsai
Beiträge: 858
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Berndbonsai » 08.02.2016, 20:23

Hallo meine Damen
Da freue ich mich aber, dass ich bei der charmanten Riege gefallen finde mit meiner schönen Quitte. Da wird der Baum für mich gleich nochmal wertiger.
@Barbara Daniel Benavente meinte, dass die Quitte rot blühen würde, aber nun auch an Heike, ich glaube auch irgendwo gelesen zu haben, dass es Chojubai auch in weiß und gelb gäbe. Allerdings habe ich mir auch sagen lassen, dass in Japan die Sortenbezeichnungen nicht so eng gesehen werden. Daher ist ein anderer Sortennamen, den ich dann natürlich nicht kenne auch möglich.
@Sanne Ja die Schale hat ein Siegel. Es scheint mir ein japanisches zu sein. Ich habe es nicht fotografiert. Werde das aber natürlich gerne nachholen. Im Moment habe ich Deine Chojubai nicht vor Augen, kann also über die Preisklasse Deiner nichts sagen, fand diese aber für die Qualität wirklich ein Schnäppchen. Meine Bonsaifreundin die mich begleitet hat war traurig, dass ich den Baum vor Ihr erspäht hatte und ist immer noch etwas neidisch.
Insgesamt nochmal ich bin seehhhhr glücklich über den Baum.
Gruß Bernd
"ERWEITERN SIE IHRE INTERESSEN! Es gibt mehr auf dieser Welt als Fußball, Pornoseiten und Bonsaipflege!" Dieter Nuhr in: Der ultimative Ratgeber für Alles

Sanne
Beiträge: 5731
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Sanne » 09.02.2016, 17:27

Berndbonsai hat geschrieben:...Ja die Schale hat ein Siegel. Es scheint mir ein japanisches zu sein. Ich habe es nicht fotografiert. Werde das aber natürlich gerne nachholen...
Hallo Bernd,

ja bitte, mach mal ein Foto von dem Siegel Deiner Schale, wenn Du die kleine Chojubai umtopfst. Würde mich darüber sehr freuen. Deine gezeigte Schale hat auch fast die gleiche mintfarbene Glasur wie meine. Und da ich bislang aufgrund meiner unscharfen Fotos des Siegels nicht herausbekommen konnte wer der japan. Töpfer ist, würde mich das sehr interessieren. :-D

Schöne Grüße, Sanne

Berndbonsai
Beiträge: 858
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Berndbonsai » 10.02.2016, 09:13

Hallo Sanne
Das Siegel habe ich gleich Fotografiert, die läßt sich ja leicht umdrehen, da habe ich ja nicht viel in der Hand.
Auf dieser Seite habe ich nachgeschaut aber nicht gefunden:

von Heike_vG » 08.01.2012,
Der Spezialist für japanische Schalen im IBC-Forum, Ryan B., hat einen interessanten Schalen-Blog:

http://japanesebonsaipots.net/

Vielleicht hat nochjemand anderes ein Idee von wem die Schale ist.
Auf jeden Fall ; Danke für die Mühe.
Mit vielen Grüßen
Bernd
Dateianhänge
20160209_175604.jpg
Keine Ahnung wie rum das Siegel gehört, also Entschuldigung falls es falsch steht.
20160209_175604.jpg (119.1 KiB) 1686 mal betrachtet
"ERWEITERN SIE IHRE INTERESSEN! Es gibt mehr auf dieser Welt als Fußball, Pornoseiten und Bonsaipflege!" Dieter Nuhr in: Der ultimative Ratgeber für Alles

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22444
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Heike_vG » 10.02.2016, 10:18

Hallo Bernd,
das Siegel liegt auf der Seite, müsste einmal um 90° nach rechts gedreht werden.
Ich denke, dass die Schale von der Yozan-Töpferei (Tokoname) ist.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Berndbonsai
Beiträge: 858
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Berndbonsai » 10.02.2016, 10:31

Hallo Heike
Das ging ja schnell. Super, vielen Dank für die Info. Das ist ja ganz nett. Zumal die Schale ja auch schon hübsch patiniert ist und ja immer besser wird.
Immer wieder beeindruckend, wieviel Du über Schalen weißt.
Gruß Bernd
"ERWEITERN SIE IHRE INTERESSEN! Es gibt mehr auf dieser Welt als Fußball, Pornoseiten und Bonsaipflege!" Dieter Nuhr in: Der ultimative Ratgeber für Alles

Sanne
Beiträge: 5731
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Chojubai von Noelanders XVII--2016

Beitrag von Sanne » 10.02.2016, 16:01

Hallo Bernd,

danke für das schnelle Foto Deines Siegels. :-D Das Siegel finde ich sehr „ungewöhnlich“ und hat leider überhaupt keine Ähnlichkeit mit dem von meiner Schale.

Hallo Heike,

ich habe das Bild etwas gedreht. Ist das jetzt richtig rum oder steht das nun auf dem Kopf? Habe sonst keine Schwierigkeiten bei den Schriftzeichen zu erkennen, ob es richtig rum ist, aber bei diesem Siegel. :oops:

Viele Grüße, Sanne
Dateianhänge
Siegel_Bernd.jpg
Siegel_Bernd.jpg (106.69 KiB) 1568 mal betrachtet

Antworten