Ein paar Shohins

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Heike_vG »

Auch mir gefallen Deine aktuell gezeigten Shohin wieder sehr gut, liebe Petra! :-D *daumen_new*
Die Eibe ist klasse, die Hinoki ein Glücksgriff und klasse gestaltet, auch die Ulme richtig gut. Bei letzterer hätte ich vielleicht den Stamm doch wieder zuwachsen lassen.
Petra K. hat geschrieben: 07.12.2020, 08:48Ich mag die Lärchen auch sehr auch wenn man sie leider in japanischen Präsentationen so gut wie nie sieht.
Lärchen werden generell in Japan praktisch gar nicht als Bonsai gestaltet. Das wundert mich sehr und ich habe auch schon mehrere japanische und in Japan ausgebildete westliche Bonsai-Experten gefragt, warum das so ist. Eine einleuchtende Antwort habe ich irgendwie nie bekommen. Eher so "warum weiß ich eigentlich auch nicht, ist aber einfach so." Lärchen scheinen kulturell nicht so eine Bedeutung in Japan zu haben wie z.B. die Kiefern. Erstaunlicherweise behauptet Wikipedia, die Japanische Lärche würde in ihrer Heimat als Forst- (was ich glaube) und Zierbaum verwendet und wäre dort auch häufig als Bonsai zu sehen. Ich habe aber von Osaka über Kyoto bis Tokio weder welche als Zierbäume noch als Bonsai gesehen.
Wer weiß, vielleicht können die schönen Lärchen-Bonsai, die es im Westen gibt, irgenwann auch noch die Japaner inspirieren. :wink:

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5526
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von bock »

Moin Petra,

vielen Dank für die feinen Bilder deiner exquisiten Kleinode!
Ich freue mich immer, wenn du mal wieder was zeigst!

:-D
Heike_vG hat geschrieben: 07.12.2020, 14:37 ... Ich habe aber von Osaka über Kyoto bis Tokio weder welche als Zierbäume noch als Bonsai gesehen.
...
Liebe Grüße,
Heike
Moin Heike,

wäre es denkbar, dass sich die Verwendung der Lärche mehr auf Hokkaido konzentriert? Lärchen sind ja als nicht besonders hitzetolerant bekannt - nur so ne Idee... ;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Heike_vG »

Viele Autoren schreiben übereinstimmend, dass die Japanische Lärche vor allem in Zentral-Honshu, also auf der japanischen Hauptinsel vorkommt. Vielleicht haben die alle voneinander abgeschrieben... :lol: Allerdings habe ich mit dem Suchbegriff "Japanische Lärche Hokkaido" wirklich einige schöne Landschaftsfotos gefunden, mit Lärchenwäldern in bergiger Umgebung, auch mit Schnee und allem drum und dran. Andere Baumarten, die auf Hokkaido wachsen, werden ja als Bonsai verwendet. Aber von den auf Hokkaido ansässigen Bonsai-Meistern kennt man auch vor allem Mädchen-Kiefern, Eiben, Fichten, Sicheltannen, Hemlock etc., nur keine Lärchen. Warum auch immer...
bock hat geschrieben: 07.12.2020, 15:24Lärchen sind ja als nicht besonders hitzetolerant bekannt - nur so ne Idee... ;)
Das könnte vielleicht ein Faktor sein, wobei die Japanische Lärche robuster in der Hinsicht ist als die Europäische Larix decidua. Mädchenkiefern gibt es von Osaka bis Tokio ja auch nicht sehr viele, aber immerhin gab es welche. Irgendwie mögen die Japaner die Lärche nicht so recht. Aber nun will ich in Petras schönem Thread nicht mehr zu sehr abschweifen. *back*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Petra K. »

Danke Euch auch für Heikes wunderbare Berichte. Ich finde die immer sehr interessant.

Vielleicht inspiriert ja wirklich die eine oder andere schöne Lärchenpräsentation unsere Japanischen Freunde ;-)
Grüße aus München
Petra
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Petra K. »

Hallo Zusammen,
Nach langer Winterpause merke ich schon, dass sich im Gewächshaus schon einiges regt. Ich stehe schon in den Staertlöchern und freue mich schon auf das umtopfen und auf den Frühling. Hier schon mal ein paar neue Bilder.
1. Winterjasmin ( die Blüte war heuer schön)
2. Japanische Ulme
3. Ölweide
4. Japanische Zierqitte (sie wird bald blühen)
5. Fächerahorn im Aufbau
6. Corylopsis freue mich schon auf die Blüte. Viele Blütenknospen sind vorhanden.
Dateianhänge
20201231_134112-01.jpeg
20201231_134112-01.jpeg (143.39 KiB) 328 mal betrachtet
20210203_113510-03-02.jpeg
20210203_113510-03-02.jpeg (128.71 KiB) 328 mal betrachtet
20210129_150948-02-02-01.jpeg
20210129_150948-02-02-01.jpeg (115.39 KiB) 328 mal betrachtet
20210124_111638-01.jpeg
20210124_111638-01.jpeg (154.03 KiB) 328 mal betrachtet
20210124_104222-02.jpeg
20210124_104222-02.jpeg (108.27 KiB) 328 mal betrachtet
20210122_130604-02-02.jpeg
20210122_130604-02-02.jpeg (95.56 KiB) 328 mal betrachtet
20210122_121545-02.jpeg
20210122_121545-02.jpeg (128.92 KiB) 328 mal betrachtet
Grüße aus München
Petra
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3678
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von bonsaiheiner »

Wow!
Was für eine Finesse!
Die kleine Scheinquitte ist ja zum verlieben schön *daumen_new* !
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!
Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4728
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Gary »

Die sind alle gut, Petra. *daumen_new*
Danke fürs Teilen, doch zum Glück kann ja Jeder seinen persönlichen Favoriten aussuchen.
Wirklich nichts gegen die Chaenomeles aber die Corylopsis ist mein Liebling.
Bitte unbedingt mit Blüten zeigen.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Petra K. »

Merci Euch. Gerne zeige ich Euch nochmals Bilder wenn die Blüten offen sind :-))))))
Grüße aus München
Petra
ThomasThomas
Beiträge: 51
Registriert: 18.07.2009, 14:34
Wohnort: Saarbrücken

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von ThomasThomas »

Die würden bei mir auch gut aussehen.Wie immer grosse Klasse.Die Kombination Schale Pflanze gelingt dir immer sehr gut.Der Pflegezustand ist auch große Klasse.Bitte weiter so
Grüße Thomas aus Saarbrücken
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Heike_vG »

Liebe Petra,
Deine Shohin sind wieder ein Genuss! *lieb* *daumen_new*
Was hast Du in einigen Bildern wegretouchiert?

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Petra K. »

Hallo Heike,

Unreinheiten teilweise vom Hintergrund Fusseln oder ein Fleck. Oder wenn ein Ästchen mal zu lang ist im Bild.
Grüße aus München
Petra
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Heike_vG »

Ach so, danke. Verzeih mir bitte die Neugier... :oops:
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Berndbonsai
Freundeskreis
Beiträge: 1002
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Berndbonsai »

Gary hat geschrieben: 04.02.2021, 11:00 Die sind alle gut, Petra. *daumen_new*
Danke fürs Teilen, doch zum Glück kann ja Jeder seinen persönlichen Favoriten aussuchen.
Wirklich nichts gegen die Chaenomeles aber die Corylopsis ist mein Liebling.
Bitte unbedingt mit Blüten zeigen.
Genau. So würde ich das zu 100% unterschreiben
Gruß Bernd
"Da es hilfreich für die Gesundheit sein soll habe ich beschlossen glücklich zu sein" T. Fontane
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3793
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Barbara »

Hallo Petra,

es tut so gut, Deine tollen Bäumchen zu sehen. Ein kleiner Vorgeschmack auf den Frühling. :-D
Ich hoffe, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird, bis unser AK wieder tagen kann. *hetz*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Arbusculus
Beiträge: 20
Registriert: 05.09.2020, 20:12
Wohnort: Bamberg

Re: Ein paar Shohins

Beitrag von Arbusculus »

Hallo Petra,

das sind echte Schöhnheiten! Danke fürs Zeigen.
Und der Topf der Ölweide gefällt mir besonders gut. Der Rand vom Motiv harmoniert so schön mit der Stammmitte!
LG
Nils
Antworten