Berberitzen-Gruppe

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Hallo,

viel hat sich bei der Berberitzengruppe in diesem Jahr nicht getan. Habe nur etwa 3-4 mal zurückgeschnitten. Und zum Glück war das Gießen bei der flachen Schale von 2 cm Höhe auch problemlos. Erfreulicherweise ist das Herbstlaub bei dieser „grünen“ Sorte doch ganz schön. :-D

Gruß, Sanne

P.S.: Leider habe ich den Thread nicht wieder gefunden, wo ich die Berberitzengruppe (von Martin) schon mal gezeigt hatte. *kopfkratz*

Gruß, Sanne
Dateianhänge
Berberitzengruppe am 30.09.2016.jpg
Rückseite.jpg

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Hier mit schönem Herbstlaub.
Dateianhänge
Berberitze am 18.10.2016.jpg
Rückseite.jpg

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11687
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Martin_S »

Ah!
Sehr schön. *daumen_new*
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Danke Martin,

ich bin auch sehr erfreut über dieses schöne Herbstlaub. Bin sehr froh, von Dir diese Berberitzen-Gruppe bekommen zu haben. :-D

LG, Sanne

P.S.: Der Tisch ist wohl zu groß, der vorige gezeigte passte wohl besser.

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3118
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Petra K. »

Hallo Sanne, auch ein schöner Kontrast. Tolle Herbstfärbung.
Grüße aus München
Petra

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Petra K. hat geschrieben:Tolle Herbstfärbung.
Danke Petra, ich war auch sehr überrascht von der schönen Herbstfärbung. :-D

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Carmen_G.
Beiträge: 1550
Registriert: 10.04.2007, 12:13
Wohnort: bei Regensburg

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Carmen_G. »

Hallo Sanne,

oft, nicht nur bei Berberitzen, finde ich die Herbstfärbung bei grünlaubigen Sorten sogar noch schöner als bei roten.
Deine Gruppe hier leuchtet auf alle Fälle wunderbar in vielen Farben.
Liebe Grüße
Carmen

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Hallo Carmen,

lange nichts von Dir gehört und freut mich, dass Du hier im BFF wieder aktiv bist. :-D

Danke für Deine Meinung. In Natura und bei Sonnenlicht leuchten die Farben noch intensiver.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23734
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Heike_vG »

Die Farben haben sich toll ausgeprägt. Wie groß ist dieses Grüppchen aktuell?
LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Heike_vG hat geschrieben:Die Farben haben sich toll ausgeprägt. Wie groß ist dieses Grüppchen aktuell?
LG, Heike
Hallo Heike,

diese Berberitzen-Gruppe ist leider schon 24 cm hoch. Ich hoffe, sie im nächsten Frühjahr wieder kürzer zu bekommen.

LG, Sanne

Benutzeravatar
Carmen_G.
Beiträge: 1550
Registriert: 10.04.2007, 12:13
Wohnort: bei Regensburg

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Carmen_G. »

Hallo Sanne,

war dieses Jahr etwas anders verplant mit Umbauten für einige Vierbeiner, aber so leicht werdet ihr mich nicht los. ;)

Bei deiner Berberitze würde mich noch interessieren, wie du mit der Verzweigungswilligkeit zufrieden bist.
Mit dem wieder verkleinern bekommst du sicher hin. Die treiben ja willig nach einem Schnitt auch aus altem Holz wieder nach.
d.h. absetzen auf niedrigere Spitzentriebe müßte gut möglich sein.
Zeigst du dann auch mal Bilder wenn das Laub weg ist?
Liebe Grüße
Carmen

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Shaki hat geschrieben:...war dieses Jahr etwas anders verplant mit Umbauten für einige Vierbeiner...
Danke für die Info, Carmen.
Shaki hat geschrieben:...Bei deiner Berberitze würde mich noch interessieren, wie du mit der Verzweigungswilligkeit zufrieden bist. Mit dem wieder verkleinern bekommst du sicher hin. Die treiben ja willig nach einem Schnitt auch aus altem Holz wieder nach, d.h. absetzen auf niedrigere Spitzentriebe müßte gut möglich sein...
Ich bin zufrieden. Bei Bäumen wie Apfel, Forsythie oder Kastanie finde ich es viel schwieriger, die Verzweigungen aufzubauen.
Shaki hat geschrieben:...Zeigst du dann auch mal Bilder wenn das Laub weg ist?
Ein Foto ohne Laub kann ich gerne machen. Gestern als ich mit dem Zollstock die Größe nachmessen wollte, rieselten schon viele Blätter herunter.

Viele Grüße, Sanne

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Carmen_G. hat geschrieben:...Zeigst du dann auch mal Bilder wenn das Laub weg ist?
Heute habe ich das Laub soweit entfernt, es hielt sich doch noch lange am Baum. Hier denn zwei Bilder.

Gruß, Sanne

P.S.: Der eine linke Stamm müßte ich mal wieder abspannen, so wie bei dem Verkaufsbild von Martin.
Dateianhänge
Vorderseite am 20.11.2016.jpg
Rückseite Berberitze.jpg
Bild vom Vorbesitzer Martin.JPG

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Ferry »

Das Abspannen der seitlichen Stämmchen hat das Bäumchen stark verbessert.

Ich würde ebenso mit den anderen Hauptästen verfahren und versuchen, sie in eine etwas waagerechtere Form zu bringen.
LG,
F.

Sanne
Beiträge: 6511
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Berberitzen-Gruppe

Beitrag von Sanne »

Ferry hat geschrieben:Das Abspannen der seitlichen Stämmchen hat das Bäumchen stark verbessert.

Ich würde ebenso mit den anderen Hauptästen verfahren und versuchen, sie in eine etwas waagerechtere Form zu bringen.
Hast Recht, werde ich machen.

Danke Dir Fredrik.

LG, Sanne

Antworten