Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Tofufee »

Im Herbst dieses Jahres bekam ich von einem lieben Bonsaifreund diese Callicarpa geschenkt. *kiss*
An dem Bäumchen war in der Vergangenheit die Spitze abgestorben und so blieb es mit einem unansehnlchen Totholzbereich und einer aus dem Gleichgewicht geratenen Nebenkrone zurück. (Der unschöne Wurzel-"Henkel" kann wohl schon beim nächsten Umpflanzen komplett weg.)
die bisherige Ansichtseite
die bisherige Ansichtseite
Rückseite Detail
Rückseite Detail
bisherige Ansichtseite ohne Laub
bisherige Ansichtseite ohne Laub
Rückseite
Rückseite
seitlich über die "Henkel"-Wurzel gesehen
seitlich über die "Henkel"-Wurzel gesehen
Da war m.M.n. eine Umgestaltung erforderlich.
Zunächst habe ich das Totholz sehr reduziert, ob es überhaupt bleibt, wird sich zeigen. Das Holz ist nicht sehr haltbar und zu Liebesperlen finde ich Drama nicht wirklich passend.
Dann habe ich die gesante Nebenkrone von recht hinten nach links vorne über den Stamm in Richtung Wurzelansatz gezogen. Dabei hat sich der "Besen" sehr schön aufgefächert und ich brauchte nur noch sehr wenig schneiden und drahten. Die vormalige Rückseite ist m.E. jetzt die bessere Ansicht.
Totholz reduziert, die seitliche Beastung mit Spanndrähten zur Mitte gezogen
Totholz reduziert, die seitliche Beastung mit Spanndrähten zur Mitte gezogen
die Äste sind auch nach vorn gezogen
die Äste sind auch nach vorn gezogen
die neue Ansichtseite
die neue Ansichtseite
Wochenlang hatte ich mir das Bäumchen angesehen und wusste nicht, wie ich die Gestaltung angehen sollte. Als ich dann Stück für Stück behutsam anfing, ergab sich alles ganz einfach fast wie von selbst. Ich war ganz erstaunt, das das Ergebnis schon gleich ganz gefällig aussieht (so denke ich jedenfalls).
Für Kommentare und Hinweise bin ich dankbar!
Grüße
Monika
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5506
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von abardo »

Hi Monika,
ich hätte genau in die andere Richtung gebogen. Halbkaskade mit dem 17er-Foto als Vorderseite.
Grüße, Frank
___________
Es kommt immer anders, wenn man denkt - https://bonsai.zone/flohmarkt
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Martin_S »

*daumen_new*, denn das war am Ende auch meine Idee.
Schade, dass das ganze Projekt damals nicht so aufging, wie ich es geplant hatte. Ich hatte nicht erwartet, dass aus dem ursprünglich geplanten Stammverlauf nach meinem Rückschnitt nichts mehr austreibt. OK. So wie du es jetzt angelegt hast, wird das auch "was" :)
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Tofufee »

*updated*
Mit meiner Neugestaltung der Schönfrucht erging es mir nicht besser als zuvor Martin:

Sie hat's nochmal getan! *iik*

... und hat wieder die Spitze absterben lassen! Zumindest teilweise. Offenbar kann man dieser Pflanze nicht zu viel Biegerei zumuten, ohne dass sie beleidigt ihre Mitarbeit verweigert.
die neu geformte Krone treibt nur teilweise wieder aus :-(
die neu geformte Krone treibt nur teilweise wieder aus :-(
Callicarpa03_2017-02s.jpg
Callicarpa03_2017-03s.jpg
Nunja, wenigstens ist trotzdem noch genug Leben in der Pflanze geblieben, dass die Geschichte weiter geht.
Am Ende der Wachstumsperiode gibt es jetzt eine deutlich flachere Krone, die aber auch nicht sooo schlecht ist. Beerchen gab es nicht, aber eine schöne Herbstfärbung - genau so knallig, wie die Früchtchen gewesen wären.
schöne Herbstfarben an einer doch noch ansehnlichen Pflanze
schöne Herbstfarben an einer doch noch ansehnlichen Pflanze
Callicarpa03_2017-07s.jpg
ohne Laub
ohne Laub
Callicarpa03_2017-09s.jpg
Natürlich müssen bei solch langen Internodien die Zweige auf kurze Internodien zurück genommen werden. Nach Schnitt und Reinigung geht das Bäumchen so in die Winterruhe.
nach Rückschnitt und Reinigung fertig für den Winterschlaf
nach Rückschnitt und Reinigung fertig für den Winterschlaf
Callicarpa03_2017-10-11s.jpg
Anregungen und Kommentare willkommen!
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1119
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Peter L »

Hallo Monika,

das ist ja schade, es hätte mit der Krone gut passen können.

Hast Du den Baum im Frühjahr umgetopft?
Könnte es sein das ein bisschen wenig Substrat für die Wurzelmasse vorhanden ist?
Die Calli ist auch ein Säufer, so dass ich meine an heißen Tagen schon mal in ein Wasserbad tagsüber setzen musste.

LG Peter
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Tofufee »

Peter L hat geschrieben: 13.11.2017, 12:18 Hast Du den Baum im Frühjahr umgetopft?
Könnte es sein das ein bisschen wenig Substrat für die Wurzelmasse vorhanden ist?
Die Calli ist auch ein Säufer, so dass ich meine an heißen Tagen schon mal in ein Wasserbad tagsüber setzen musste.
Peter, ich hatte nicht umgetopft, das kommt aber im Frühjahr dran. Auch das Wässern war immer unproblematisch, trocken ist der Baum sicherlich nicht geworden. Das Wachstum war, nach anfänglichem Zögern, doch noch ganz gut und letztlich sind die Internodien alle so lang geworden, dass ich jetzt fast alles wieder abschneiden musste. Aber so baut sich dann hoffentlich langsam eine neue Krone mit besserer Verzweigung auf.
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Martin_S »

Ey!!!

So'n Luder! :?

Die sollte dich erfreuen und nicht Sorge bereiten...... :(
Aber!
Gut gemacht *daumen_new*
Zuletzt geändert von Martin_S am 20.11.2017, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1145
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Reiner K »

Monika,
was möchtest Du denn mit den Wurzeln machen?
Wie sehen da Deine Pläne aus?
Ich meine mal gehört zu haben: die lassen sich nicht gut abmoosen"

LG Reiner
Das Ziel ist das Ziel
AK Yamadorifreunde Schenefeld und
Meine kleine Webseite Neue Homepage!
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Tofufee »

Reiner K hat geschrieben: 20.11.2017, 20:47 ... was möchtest Du denn mit den Wurzeln machen? ...
Der "Henkel" kann wohl ab, ob es wirklich geht und auch den Rest sehe ich dann beim Umtopfen. Was ohne den Henkel noch da ist, sieht gar nicht so schlecht aus.

Was mich eher stört, ist dieser Totholz-Stummel, der muss wohl auch weichen...
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Tofufee »

Ich habe die Schönfrucht geschnitten, das Totholz größtenteils entfernt, umgetopft, dabei die "Henkel"-Wurzel entfernt und den Stamm etwas aufgerichtet.

So startet das Bäumchen in die neue Saison.

aufgerichteter Stamm mit neuer Ansicht - das Laub verdeckt noch den Stamm; wenn die frischen Triebe etwas fester sind, werde ich mit etwas Draht die Zweigstellung korrigieren.
aufgerichteter Stamm mit neuer Ansicht - das Laub verdeckt noch den Stamm; wenn die frischen Triebe etwas fester sind, werde ich mit etwas Draht die Zweigstellung korrigieren.
etwas in Uhrrichtung gedreht sieht man den Stammverlauf besser; zukünftig sollen die unteren Zweige nach links-unten entwickelt werden
etwas in Uhrrichtung gedreht sieht man den Stammverlauf besser; zukünftig sollen die unteren Zweige nach links-unten entwickelt werden
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Callicarpa - Liebesperlenstrauch #3

Beitrag von Tofufee »

*updated*

Auch hier geht es weiter.
Die Krone baut sich allmählich weiter auf, auch wenn ich wegen langer Internodien jeden Winter sehr viel davon wieder abschneiden musste.
Früchte gab es bisher noch nicht, dafür aber wieder knallige Herbstfärbung.

Juli 2020
Juli 2020
Callicarpa03_2020-01e.jpg (168.86 KiB) 300 mal betrachtet
November 2020 mit schöner Herbstfarbe und Pilzen
November 2020 mit schöner Herbstfarbe und Pilzen
Callicarpa03_2020-08e.jpg (174.89 KiB) 307 mal betrachtet
Rückseite
Rückseite
Callicarpa03_2020-09e.jpg (154.5 KiB) 307 mal betrachtet
Januar 2021 kahl
Januar 2021 kahl
Callicarpa03_2021-01+2e.jpg (129.92 KiB) 307 mal betrachtet
weiter gedreht
weiter gedreht
Callicarpa03_2021-03+04e.jpg (113.35 KiB) 307 mal betrachtet
und nach dem Schnitt - wegen der langen Internodien musste viel weg
und nach dem Schnitt - wegen der langen Internodien musste viel weg
Callicarpa03_2021-05-07e.jpg (74.9 KiB) 307 mal betrachtet
Grüße
Monika
Antworten