Fuji (Wisteria chinensis)

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1446
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von HeikeV » 20.04.2018, 10:46

Das nenne ich Timing!

Wunderschön *daumen_new*

Gute Reise und ganz liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 892
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Manfred Jochum » 20.04.2018, 13:29

wie der Saarländer sagen würde ....
" just in time "

Gruß Majo
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Benutzeravatar
Szandor
Beiträge: 152
Registriert: 17.08.2011, 08:36
Wohnort: Berlin

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Szandor » 20.04.2018, 16:52

Ja, "...just in time..." und meine Frau hat mir versprochen, wenn die Bluete weiter geoeffnet ist, noch ein Foto zu schiessen :-D

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Heike_vG » 20.04.2018, 16:56

Das sieht ja wunderbar aus, Szandor! *lieb* Es freut mich, dass wir diese Pflanze zusammen entdeckt haben und dass sie sich bei Dir so hervorragend präsentiert. *hello*

Liebe Grüße und eine gute Zeit in San Diego,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Szandor
Beiträge: 152
Registriert: 17.08.2011, 08:36
Wohnort: Berlin

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Szandor » 20.04.2018, 20:24

Das müssen wir bei Gelegenheit wiederholen, Heike! Gemeinschaftlich bringt das Stöbern nach kleinen Bäumen doppelt Spaß!
Liebe Grüße,
Szandor

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1540
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Ferry » 21.04.2018, 08:14

Deine kleine Shohin-Wisteria ist entzückend. Was für ein Glück, daß sie auf Anhieb blüht.
LG,
F.

Benutzeravatar
Szandor
Beiträge: 152
Registriert: 17.08.2011, 08:36
Wohnort: Berlin

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Szandor » 07.06.2018, 17:27

Liebe Forum,
die kleine Fuji lässt sich nicht lumpen und schießt noch einmal drei Blüten nach (jetzt reicht auch das Blei nicht mehr :lol: )
Viele Grüße,
Szandor
Dateianhänge
IMG_0794_klein.jpg
IMG_0794_klein.jpg (92.06 KiB) 280 mal betrachtet

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Heike_vG » 07.06.2018, 19:36

Hallo Szandor,
die Wisteria bedankt sich aber sehr lieb bei Dir dafür, dass Du sie gekauft hast. :-D *daumen_new*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Szandor
Beiträge: 152
Registriert: 17.08.2011, 08:36
Wohnort: Berlin

Re: Fuji (Wisteria chinensis)

Beitrag von Szandor » 10.06.2018, 10:02

Wirklich erstaunlich, was die kleine in dieser Saison alles raushaut :-D
Liebe Grüße,
Szandor

Antworten