Shohin-Malus selbst gezogen

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 812
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Shohin-Malus selbst gezogen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo Tom
Der kommt richtig gut. Das hat Spass gemacht mit dir zu arbeiten. So macht Bonsai richtig Freude.
LG Jürg
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Re: Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

Danke an Rainer und Jürg, für Rat und Tat.
Zuletzt geändert von xenix am 02.04.2021, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5661
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Shohin-Malus selbst gezogen

Beitrag von bock »

Salü Tom,

ich beneide dich um dein Treffen mit Jürg! Mir gefällt das Ergebnis ausgezeichnet und ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung!
Von wem ist das Schälchen?

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Re: Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

Moin Andreas

Danke für Deinen positiven Beitrag.

Dreimal darfst Du raten :-D . Vom Meister persönlich ist die Schale.

Wie sich der Malus weiterentwickelt, darauf bin ich selber gespannt, denn das habe ich ja nicht alleine in der Hand. Dieser Jahr ist wieder an-/einwachsen und gut pflegen prioritär. Auf jeden Fall werde ich mich weiter mit allen, die sich bisher mit dem Shohin befasst haben, austauschen, wie es mit ihm weitergehen könnte.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

*updated*

Der Apfel im Frühlingsmodus.

.
Malus-Mai-21.JPG
Malus-Mai-21.JPG (149.55 KiB) 291 mal betrachtet
.

Blühen wird er leider wohl auch dieses Jahr nicht.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4320
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Shohin-Malus selbst gezogen

Beitrag von Georg »

Ach, irgendjemand hat mal gesagt, Bonsai hätte was mit Geduld zu tun.
Stimmt zwar nicht, aber man kann es ja mal versuchen.... ;-)
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4946
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Shohin-Malus selbst gezogen

Beitrag von mydear »

Hallo Tom,
dein Apfel hat sich ja lange Zeit gelassen zu Austreiben. Schön dass er jetzt so kräftig loslegt und zeigt wie wohl er sich bei dir fühlt.
Rückschnitt im Juni sollte bei ihm die Verzweigung voranbringen. Mit mehr Verzweigung und größerer Blattmasse wird der Weg zu kleineren Blättern und Blütenbildung geebnet. Ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5661
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Shohin-Malus selbst gezogen

Beitrag von bock »

Salü Tom,

im Prinzip gebe ich Rainer recht.
Im Obstgartenbau wird bei Äpfeln gern von "Fruchtholz" gesprochen.
Das heisst, das Wachstum an den Triebspitzen unterdrückt die Blütenbildung. An Verzweigungen werden Blütenknospen meist an Kurztrieben angelegt. Du kannst einen Apfel also auf Wachstum trimmen und auf Verzweigung schneiden oder ab Hochsommer in Ruhe lassen und hoffen, dass er Blütenknospen anlegt. Dazu braucht der Baum vor Allem Sonne und Phosphate.
Paradoxerweise legen blühwillige Äpfel auch Blütenknospen in den Triebspitzen an...
Aber so oder so, mit der Zeit wird das schon werden mit dem Apfelkuchen...

;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Re: Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

Vielen Dank für die freundlichen Kommentare und fürs Daumen drücken.

Ich werde so wie vorgeschlagen vorgehen und im Juni nachfragen.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

. Doppelt
Zuletzt geändert von xenix am 20.05.2021, 09:11, insgesamt 2-mal geändert.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

Guten Tag der Gemeinde

Wie angedroht frage ich hier mal nach wie das weitere Vorgehen im Juni aussehen könnte.

Im Pflegekalender des Malus steht unter Schnitt "Verzweigung durch Kahlschnitt im Juni".

Stimmt diese Aussage aus heutiger Sicht/Erkenntnis noch und ist zu empfehlen?
Was heisst in diesem Zusammenhang Kahlschnitt?
Ist ein Blattschnitt gemeint (der Malus wäre dann ja auch kahl, dies würde wohl eher die Blattgrösse verkleinern und keine Verzweigung fördern) oder ist tatsächlich damit gemeint dass ich alle Äste vor dem ersten Blatt scheiden soll?
.
M-2021-05-20.jpg
M-2021-05-20.jpg (155.64 KiB) 178 mal betrachtet
.
M-20-05-2021.jpg
M-20-05-2021.jpg (217.85 KiB) 178 mal betrachtet
.

Vielen Dank für erhellende Antworten.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5661
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Shohin-Malus selbst gezogen

Beitrag von bock »

Moin Tom,

Blattschnitt habe ich beim Malus noch nicht gemacht.
Schneidest du (wie bei anderen Baumarten) den Neuaustrieb auf zwei Blätter zurück, treibt meist nur die vordere Knospe aus und der Trieb wächst unverzweigt weiter.
Bei Malus (und Amelanchier) schneide ich den Neuaustrieb im Juni wie bei der Kastanienschnittmethode von Andreas R. komplett ab, gegebenenfalls auch im alten (vorjährigen) Holz, um den Trieb auf zwei oder mehr nicht ausgetriebene Knospen zu kürzen.
Dann (besonders, wenn die Methode am gesamten Baum Anwendung findet) treiben fast zuverlässig zwei oder mehr Knospen je Schnittstelle aus, oft auch schlafende Augen im Inneren der Krone. Voraussetzung ist natürlich eine ausreichende Vitalität der Pflanze: ausreichend Sonne, Wärme und gute Nährstoffversorgung.

"Pinzieren", also die Entfernung der Triebspitze, bringt meines Erachtens beim Malus nichts. Er wächst dadurch bloß etwas langsamer.

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

Moin Andreas

Das Vorgehen wäre dann wohl zu viel für den Shohin; der wurde ja erst vor gut 2 Monaten umgetopft. Ich werde die drastische Massnahme wohl bleiben lassen. Ich will ja den Shohin ja nicht ruinieren.

Ein bisschen was muss ich wohl aber trotzdem tun; der treibt wie verrückt.

Könnt Ihr mir bitte Rat geben was, wann und wie zu tun ist?
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5661
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Shohin-Malus selbst gezogen

Beitrag von bock »

mydear hat geschrieben: 07.05.2021, 13:14 ...
Rückschnitt im Juni sollte bei ihm die Verzweigung voranbringen. ...
So ein Apfel steckt einiges weg, Tom. Du musst ja nicht gleich am 1.6. alles kahl schneiden.
Gib ihm Sonne bis Sommeranfang und dann beherzt daran.
Wenn du lieber "alte Schule" den Neuaustrieb auf zwei Blätter reduzieren willst kannst du das schon etwas früher machen (erste/zweite Juniwoche), verzichtest dann aber möglicherweise auf die eine oder andere Verzweigung. Dafür kannst du dann im Hochsommer nochmals zurück schneiden.

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
xenix
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Shohin-Malus selbst erworben

Beitrag von xenix »

Vielen Dank Andreas.

Ich werde mir das Vorgehen überlegen; ob Kahlschnitt oder Reduktion auf zwei Blätter.

Ich bin mir ziemlich unsicher, einerseits meine ich, dass der Baum gesund und munter ist, auf der anderen Seite wurde er erst vor 2 Monaten umgetopft......
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
Antworten