Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3717
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Odoridori »

Letztes Jahr habe ich bei Tomohiro Masumi diesen Fächerahorn in Japan gefunden
und letzten Monat ist er auch endlich bei mir zu Hause gelandet.
Ich musste Ihn leider sofort umtopfen, da durch den Containertransport die Erde sehr
gelitten hatte und ich kein Risiko eingehen wollte.

Letzten Sonntag nutze ich dann um Fotos zu machen.

Ich hoffe er gefällt Euch.

Viele Grüße
Holger
Dateianhänge
Jap.- Fächerahorn Höhe 14 cm, Wurzelansatz 11 cm
Jap.- Fächerahorn Höhe 14 cm, Wurzelansatz 11 cm
IMG_0710 (2).JPG (204.64 KiB) 1910 mal betrachtet
Wurzelansatz
Wurzelansatz
IMG_0718.JPG (172.43 KiB) 1910 mal betrachtet
nach dem Blattschnitt, Schale Shibakatsu
nach dem Blattschnitt, Schale Shibakatsu
IMG_0715.JPG (190.22 KiB) 1910 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Odoridori am 29.04.2020, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4713
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von mydear »

Hallo Holger,

feines Teil, Hammer-Rinde, tolle Schale... beneidenswert...

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
bonsaimacher
Beiträge: 745
Registriert: 09.12.2011, 11:54
Wohnort: Hamburg

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von bonsaimacher »

Sehr schön!

LG, Daniel
Wer nicht wagt der nicht gewinnt.
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5457
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von bock »

Allererste Sahne!

*up*

Herzlichen Glückwunsch! Hoffentlich zeigst du ihn noch öfter...

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Jin
Beiträge: 83
Registriert: 07.12.2019, 10:33

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Jin »

Ein super shohin der durch sein erstklassiges nebari und seiner Rinde reife zeigt 👍
Wie hoch ist die Schale? Habe das gefühl die könnte einen halben cm flacher sein...
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Heike_vG »

Ein herrliches Exemplar, lieber Holger! *lieb* Ganz toll eingekauft und zu Hause schon fachkundigst bearbeitet.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6782
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Norbert_S »

Da wird das Auge wirklich nicht beleidigt, sehr schöner Baum.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2391
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Tofufee »

Was für ein Prachtstück - in jeder Hinsicht! :-D *clap*

Einfach klasse, Holger, gratuliere!
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11767
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Martin_S »

Nur "geil"!
Glückwunsch zu dem guten Fang *daumen_new*
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4206
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Georg »

Der wäre ein Abschwatzen wert!
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Petra K. »

Hallo Holger,

was für ein schöner und toller Ahorn. Ein Traum. Die Rindenstruktur ist der Hammer. *lieb*
Grüße aus München
Petra
Benutzeravatar
ChristianB
Beiträge: 471
Registriert: 11.09.2006, 14:15
Wohnort: Mitten im Ruhrgebiet

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von ChristianB »

Sehr schöner Baum!
Wie hoch ist er?
Zeigst Du ihn im Winter noch einmal?
Viele Grüße

Christian
Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3717
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Odoridori »

*updated* *updated* *updated*

Foto von heute. Er wächst sehr gut nach umtopfen und Blattschnitt und ich bin schon am überlegen den
nächsten Blattschnitt am Wochenende durchzuführen.

Viele Grüße
Holger
Dateianhänge
Fächerahorn 11.06.2020
Fächerahorn 11.06.2020
IMG_0824.JPG (162.51 KiB) 1063 mal betrachtet
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24206
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von Heike_vG »

Toll sieht er aus, Holger! :-D *daumen_new*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5457
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Japanischer Fächerahorn var. matsumurae

Beitrag von bock »

Odoridori hat geschrieben: 11.06.2020, 18:23 ... nach umtopfen und Blattschnitt und ich bin schon am überlegen den
nächsten Blattschnitt am Wochenende durchzuführen.

Viele Grüße
Holger
Moin Holger,

ich bin sicher, dass du weisst was du tust.
Aber nach sechs Wochen erneut ein Blattschnitt? Ich hätte Angst, den Baum damit zu sehr zu schwächen...

Danke fürs Zeigen!
Wie Dieter weiland schrieb, bin ich mit meinen Bäumen wohl zu zaghaft... :oops:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Antworten