Was für eine Schale habe ich da?

.... und Peter Krebs antwortet.
Antworten
manne
Beiträge: 7
Registriert: 14.01.2018, 10:18

Was für eine Schale habe ich da?

Beitrag von manne » 14.03.2019, 10:56

Vor kurzem erwarb ich diese Schale, hat mir auf Anhieb gefallen.
Leider ist sie wohl doch zu hoch.
Jetzt möchte ich trotzdem gern mehr über ihre Herkunft erfahren.
Die zwei Siegel können einem Eingeweihten sicherlich einiges verraten.
Die große Öffnung in der Mitte ist zwar nicht mehr üblich.
Es sieht mir alles nach einer neuzeitlichen Kopie einer alten chinesischen Form aus.
Ich habe mal recherchiert und einige ähnliche Siegel entdeckt, aber nur einmal
die identisch Gleichen und da stand auch nur:
"BONSAI POT CHINESE ANTIQUE POTTERY CERAMIC VINTAGE" (eBay-Japan),
d.h. China ist wohl klar, vielleicht Yixing?

Ich hoffe einer wird mehr darüber herausfinden. Ferry hat mir schon zwei mal
geholfen.
Vielen Dank
Dateianhänge
china1.JPG
china1.JPG (93.16 KiB) 210 mal betrachtet
china2.JPG
china2.JPG (142.74 KiB) 210 mal betrachtet
china3.JPG
china3.JPG (182.85 KiB) 210 mal betrachtet

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3227
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Was für eine Schale habe ich da?

Beitrag von bonsaiheiner » 14.03.2019, 19:01

Hallo manne,

mit Deinen Vermutungen zur Provenienz und zum Schalentyp liegst Du wohl richtig.
Interessant finde ich, dass die Schale nach der Fertigstellung auf einem planen Schleifsteller gestanden hat, um Unebenheiten beim Stand auszugleichen.

Gruß,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

manne
Beiträge: 7
Registriert: 14.01.2018, 10:18

Re: Was für eine Schale habe ich da?

Beitrag von manne » 14.03.2019, 19:40

Danke, die Füße habe ich selbst plan geschliffen. Jetzt ist das kippeln weg.

Antworten